1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer 8: Patch für XSS…

Lächerlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lächerlich!

    Autor: MSBeobachter 21.04.10 - 10:53

    Jetzt macht Microsoft schon mit der bloßen Ankündigung eines ihrer Flickwerke graduell zu reparieren Propagande.

    Mal endlich qualitativ halbwegs gängige Software rausbringen, die nicht Quick&Dirty zusammengekloppt wurde, wäre angemessen für einen "Volumenmarktführer" mit solchen gigantischen Gewinnmargen. Das Geld ihrer Kunden adäquat in Qualität zu reinvestieren wäre mal ein Anfang. Dazu ist die Gier, die dieses Unternehmen mittels dreckiger Tricks groß Gemacht hat, aber offensichtlich viel zu groß.

  2. Re: Lächerlich!

    Autor: IE8 21.04.10 - 10:55

    Wozu ist dieses IE? Was macht man damit? Gibt es das schon lange? Wer ist Microsoft?

  3. Re: Lächerlich!

    Autor: Fun 21.04.10 - 11:43

    Diese IE ist das Tool schlechthin um sich auf frisch installierten PC's den Firefox, Opera o.ä. runter zu laden, wenn man's gerade nicht im (W)LAN oder auf Stick parat hat.

  4. Re: Lächerlich!

    Autor: irata_ 21.04.10 - 13:32

    Wenn Firefox, Opera o.ä. vorinstalliert ist, kann ich damit auch IE runterladen.
    So was besonderes scheint dieses IE nicht zu sein.

  5. Re: Lächerlich!

    Autor: omg 21.04.10 - 14:42

    Warum Golem nicht auf Buzzwords in den Nicks und Posts triggert? Dann könnte man geistige Ergüsse wie deine ohne Umweg direkt dort ablegen wo sie hingehören, ist ja auch in deinem Interesse.

  6. Re: Lächerlich!

    Autor: 0xDEADC0DE 21.04.10 - 19:33

    Wenn Du mal richtig "beobachten" würdest würde Dir auch auffallen dass auch andere Browser in der ersten Version "Flickwerke" sind: "Quick&Dirty zusammengekloppt", in Deiner Wortwahl.

    Wo MS für ihren Browser "Geld" bekommt darfst Du mir mal erlären, ich habe bis heute für keinen einzigen Browser auch nur einen Cent ausgeben müssen. Abgesehen von den Modemgebühren von anno dazumal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Cooper Advertising GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  2. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...
  3. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...
  4. (u. a. MatePad T 10s 10,1 Zoll 64GB für 175€, MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner