1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer: Ein letzter Patch…

Ich war verwundert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich war verwundert

    Autor: plutoniumsulfat 02.05.14 - 08:53

    Ich dachte schon, die machen weiter, weil ja irgendwie noch alle XP benutzen :D

    Ne, wer benutzt denn heute bitte noch den IE6? Selbst mit XP mach ich doch, selbst wenn ich das Teil liebe, auf 8?

    Immer diese Updateverweigerer oder -brauch-ich nicht-Leute

  2. Re: Ich war verwundert

    Autor: Endwickler 02.05.14 - 09:30

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte schon, die machen weiter, weil ja irgendwie noch alle XP
    > benutzen :D

    Ich kenne nur noch einen, der XP benutzt, alle anderen benutzen etwas anderes.

    > Ne, wer benutzt denn heute bitte noch den IE6? Selbst mit XP mach ich doch,
    > selbst wenn ich das Teil liebe, auf 8?

    Ich hatte immer angenommen, dass es für diese Lücke scheiß egal wäre, ob man den 6er oder 8er hätte?

    > Immer diese Updateverweigerer oder -brauch-ich nicht-Leute

    Es gibt auch die "Ich kann mir kein neues System leisten" Leute.

  3. Re: Ich war verwundert

    Autor: oli_p_aus_e 02.05.14 - 09:57

    Was ähnliches hat Opera übrigens auch gemacht... vor einigen Tagen kam ein Update für die Version 12 raus. Ich glaub, es betrifft Heartbleed. Eigentlich ist Opera 12 aber "tot", nur nutzen es wohl noch viele Leute.

    Gruß,

    Olle

  4. Re: Ich war verwundert

    Autor: der_wahre_hannes 02.05.14 - 11:59

    oli_p_aus_e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaub, es betrifft Heartbleed.

    Da glaubst du richtig. ;)

    Fand ich nen feinen Zug von Opera, dem 12 nochmal ein wichtiges Update zu spendieren.

  5. Re: Ich war verwundert

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 12:04

    der_wahre_hannes schrieb:
    > Fand ich nen feinen Zug von Opera, dem 12 nochmal ein wichtiges Update zu
    > spendieren.

    Einer der wenigen feinen Züge in letzter Zeit. Wenn ich daran zurückdenke, dass ich für Opera 6 oder 7 noch bezahlt habe und jetzt die aktuelle Version sehe...vielleicht hätten sie beim Bezahlmodell bleiben sollen, vielleicht gäbe es sie aber dann auch schon gar nicht mehr.

  6. Re: Ich war verwundert

    Autor: der_wahre_hannes 02.05.14 - 12:11

    Wer für Browser bezahlt ist selbser schuld. :P
    Mich hat der kleine Werbebanner nie gestört.

  7. Re: Ich war verwundert

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 12:21

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer für Browser bezahlt ist selbser schuld. :P
    > Mich hat der kleine Werbebanner nie gestört.

    Ich bin gerne daran schuld, die Entwickler für ihre Arbeit und die daraus entstandene Leistung bezahlt zu haben und würde lieber mal die ganzen Microsoft-Hater fragen, wer von ihnen den IE bezahlt hat.

  8. Re: Ich war verwundert

    Autor: der_wahre_hannes 02.05.14 - 13:35

    Ach so, dann sind die Werbeeinnahmen aus dem Opera-Banner gar nicht den Entwicklern zugekommen? ;)

  9. Re: Ich war verwundert

    Autor: plutoniumsulfat 02.05.14 - 14:28

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer für Browser bezahlt ist selbser schuld. :P
    > > Mich hat der kleine Werbebanner nie gestört.
    >
    > Ich bin gerne daran schuld, die Entwickler für ihre Arbeit und die daraus
    > entstandene Leistung bezahlt zu haben und würde lieber mal die ganzen
    > Microsoft-Hater fragen, wer von ihnen den IE bezahlt hat.

    Wer benutzt den denn? Denke mal, den bezahlt man mit Windows, der ist ja integriert, doer?

  10. Re: Ich war verwundert

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 14:57

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer benutzt den denn?
    Bestimmt 'ne ganze Menge Leute. Seit Firefox 29 auch ein paar mehr ;)

    > Denke mal, den bezahlt man mit Windows, der ist ja integriert, doer?
    Ganz allgemein werden Browser durch andere Produkte quer-/mitfinanziert. Mir fällt keiner mit erwähnenswertem Marktanteil ein, der noch bezahlt werden muss. Was mich jetzt der IE bei einem 1,-Euro-Smartphone mit Windows bei Anbieter X kostet, weiß ich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  2. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  3. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
  4. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020