Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer: Microsoft warnt…

.... und zu was rät Microsoft?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: EinFragender 23.12.10 - 16:43

    Soll man nicht mehr im Internet surfen oder auf andere Browser umsteigen?

  2. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: wasdalos 23.12.10 - 16:50

    Opera! nichts anderes mehr!

  3. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: dasdalos 23.12.10 - 16:53

    Chrome! nichts anderes mehr!

  4. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: jo das sollte helfen 23.12.10 - 16:54

    das in etwa so hilfreich wie macos statt windows zu nutzen.

    und zwar aus den gleichen gründen. Nur die relationen sind anders.

    Während der mac tatsächlich benutzt wird, ist opera noch exotischer

  5. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: Thomas Schuetz 23.12.10 - 16:55

    Am besten lynx verwenden, der dürfte fast keine Sicherheitsprobleme haben - okay, er zeigt auch eine menge nicht an...

  6. Gaz einfach ...

    Autor: Lösungaufzeiger 23.12.10 - 17:13

    Alle Software auf dem jeweiligen Computer durch bezahlte Versionen aus dem Hause Microsoft ersetzen. Zusätzlich am besten noch nen MS SQL Server kaufen, die größte VS-Lizenz, natürlich das Dicke MS Office Packet und schon ist einiges vom Geld auf dem Konto in absoluter Sicherheit und überhaupt dort wo es hingehört: in den gierigen Schlund des Micromonsters ...

  7. Re: Gaz einfach ...

    Autor: GazZot 23.12.10 - 17:23

    Lösungaufzeiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    <snip unsinn>

    Gaaanz toll! Als würden Produkte und Software von Apple nichts kosten und als wäre Linux für Laien ja so einfach und intuitiv bedienbar und vor allem tiefenkonfigurierbar. Erzähl uns blos nicht die Mär von "Treiber installieren kann doch mittlerweile jeder unter Linux".

  8. Re: Gaz einfach ...

    Autor: Lösungsaufzeiger 23.12.10 - 17:31

    Also hast du dein Geld zum Glück schon sicherheitshalber nach Redmond geschaufelt. Sehr gut, dann brauchst du ne Kontoräumung durch Internetkriminelle nicht mehr so sehr fürchten kannst munter und fröhlich weiter den allerbesten Tausendsassa unter Browsern, den Microsoft Internet Explorer, benutzen. Natürlich gepaart mit anderen Tausendsassas aus dem Hause Microsoft. Windows 7 z.B. Alles andere taucht nämlich nich ...

  9. Re: Gaz einfach ...

    Autor: azeu 23.12.10 - 19:52

    > als wäre Linux für Laien ja so einfach und intuitiv bedienbar

    doch, mittlerweile ist z.b. ubuntu für laien leichter zu bedienen als windows.

    DU bist ...

  10. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: benji83 23.12.10 - 21:56

    Wer benutzt schon solche Bloatware wie Lynx?

    wget www.google.de
    cat index.html

  11. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: Waschlappen 23.12.10 - 22:44

    EinFragender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll man nicht mehr im Internet surfen oder auf andere Browser umsteigen?

    Besser: Betriebssystem deinstallieren und C64 einschalten. Am besten mit GEOS. GEOS hat auch nen tollen Writer.

  12. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: fof 24.12.10 - 08:07

    wasdalos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Opera! nichts anderes mehr!


    FULL ACK !

    137694183752 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.3079 um 13:13 durch Gott

  13. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: fof 24.12.10 - 08:12

    jo das sollte helfen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das in etwa so hilfreich wie macos statt windows zu nutzen.
    >
    > und zwar aus den gleichen gründen. Nur die relationen sind anders.
    >
    > Während der mac tatsächlich benutzt wird, ist opera noch exotischer


    na ja, sooo exotisch ist Opera ja nun auch nicht.
    Ich höre / sehe / lese von immer mehr Umsteigern.
    Und die neue v11 ist so verteufelt schnell, dass man kaum hinterher kommt.
    Mittlerweile gehen ja auch Add-Ons und das sonst ewig vermisste Ad-Blocking,
    was FatFox Benutzer "angeblich" immer am Umstieg auf Opera gehindert hat,
    ist ja nun auch drin und möglich.

    137694183752 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.3079 um 13:13 durch Gott

  14. Re: .... und zu was rät Microsoft?

    Autor: Hanfiey 24.12.10 - 12:23

    Ich steh mehr auf W3M.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51