Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer: Microsoft warnt…

Warum der IE immer Sicherheitslücken hat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum der IE immer Sicherheitslücken hat

    Autor: Bill G. 24.12.10 - 11:11

    Da hier wieder so viel Unwissen preisgegeben wird. Die anderen Browser weise ebenso eine hohe Zahl an Sicherheitslücken auf. Microsoft ist das einzige Unternehmen was sich öffentlich hinstellt und diese bekannt gibt um seine Nutzer zu warnen. Damit zeihen Sie viel unberechtigten Spott auf sich, da andere Browserhersteller die Sicherheitslücken bewusst verschweigen.

    Warum der IE so anfällig für Sicherheitslücken ist, hängt hauptsächlich mit der kompletten Systemintegration zusammen. Das hat Microsoft aber schon erkannt und wird es hoffentlich bald ändern. ;-)

    Jeder Browser hat seine Eigenheiten und einen Nutzerkreis auf den er zugeschnitten ist.

    Wer einen sicheren PC möchte, der sollte immer alle Updates mitnehmen. (Auch die von Flas, Adobe Reader, Java, Firefox, Crome, Safari, etc.)

    Das Problem sind nicht die Hersteller der Software-Pakete, denn es handelt sich hier um Menschen die den Nutzern ein Tool zum Arbeiten und zur Unterhaltung an die Hand geben. Das Problem sind die Leute die PCs mutwillig übernehmen wollen, Viren verteilen, Phishing-Mails schreiben oder Fake-Seite mit Schadcode anlegen. Diese weisen nicht auf Sicherheitslücken hin, sondern verfolgen gezielt die Ausspionierung, Veränderung und Benutzung eurer Daten. Denn mit euren PCs (und auch MACs!) werden Netzwerke attakiert und SPAM versendet. Die Softwarehersteller werden nie eure Bankdaten klauen und euer Konto abräumen.

    Also in diesem Sinne, habt Spaß im Netz und achtet auf die Sicherheit eures PCs.

  2. Re: Warum der IE immer Sicherheitslücken hat

    Autor: Hanfiey 24.12.10 - 12:20

    Vorsicht!. Mit meiner Möhre (PC) geht niemand fremd, da müsste derjenige sich verdammt fleißig anstellen und das Monatelang.
    Und was den IE angeht. MS redet über Lücken, andere beseitigen die ohne viel trara.
    Ich bin längst schon weg von MS. Das brauche ich nicht mal zum Spielen....

  3. Re: Warum der IE immer Sicherheitslücken hat

    Autor: GanzEinfach 25.12.10 - 02:00

    Weil Microsoft in erster Linie Geld für seine Anleger einfährt. Das Softwaregeschäft ist zweitrangig ...

    Aus dem Grund wird Software bei Microsoft auch immer von außen zugekauft. Sobald eine kleinere Firma in Microsoft aber aufgegangen ist, verschwindet wie von Geisterhand jegliches Innovationspotential und die Softwarequalität stürzt in den Keller.

    Woran das wohl liegen mag?

  4. Re: Warum der IE immer Sicherheitslücken hat

    Autor: Noch einfacher 25.12.10 - 02:02

    Damit man bis in alle Ewigkeit immer wieder versprechen kann, dass in der nächsten Version alles besser wird ...

  5. Re: Warum der IE immer Sicherheitslücken hat

    Autor: TrollHammer 25.12.10 - 18:02

    Hanfiey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorsicht!. Mit meiner Möhre (PC) geht niemand fremd, da müsste derjenige
    > sich verdammt fleißig anstellen und das Monatelang.

    Du hälst Dich anscheinend für super schlau... naja, Übermut tut selten gut.

    > Und was den IE angeht. MS redet über Lücken, andere beseitigen die ohne
    > viel trara.

    Ja, so was ist gaaanz toll. Heimlich gepacht und nichts geht mehr, der User wundert sich und der Support verzweifelt. Sehr geistreich, auch Deine Einstellung!

    > Ich bin längst schon weg von MS. Das brauche ich nicht mal zum Spielen....
    Ist uns schon klar dass Du auch ohne Browser an Dir rumspielen kannst, dass Du noch Zeit hast Dir Linux anzutun zeugt von geringer Libido.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 5,99€
  2. 2,99€
  3. (-68%) 8,99€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
    Harmony OS
    Die große Luftnummer von Huawei

    Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner


      1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
        Disney
        4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

        Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

      2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
        Kickstarter
        Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

        Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

      3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
        Taleworlds
        Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

        Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


      1. 13:13

      2. 12:34

      3. 11:35

      4. 10:51

      5. 10:27

      6. 18:00

      7. 18:00

      8. 17:41