Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet of Things: Bricker Bot soll…

Internet of Things: Bricker Bot soll 2 Millionen IoT-Geräte zerstört haben

Wie weit darf der Kampf gegen unsichere IoT-Geräte gehen? Diese Frage wird spätestens seit Aufkommen der Bricker-Bot-Software diskutiert. Der mutmaßliche Entwickler sagt: Ich habe 2 Millionen unsichere Geräte aus dem Netz entfernt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Und alle verlieren den Verstand... 8

    Salzbretzel | 26.04.17 12:40 27.04.17 13:45

  2. Herstellerhaftung (Seiten: 1 2 3 ) 59

    Beazy | 26.04.17 08:07 27.04.17 09:30

  3. Die Grundursache liegt in der unsicheren Firmware. 1

    Aleksandr | 27.04.17 09:13 27.04.17 09:13

  4. Wenn ich die dumme Sau erwische...

    thuering | 27.04.17 08:09 Das Thema wurde verschoben.

  5. Ist dies denn wirklich Sachbeschädigung? 4

    Agba | 26.04.17 10:39 26.04.17 19:36

  6. Schrott hat noch nie lange gehalten 2

    barforbarfoo | 26.04.17 18:25 26.04.17 18:41

  7. Um es kurz auf den Punkt zu bringen - ein IoT Device hat nicht "nackt" im Netz zu stehen! 9

    derdiedas | 26.04.17 09:05 26.04.17 18:20

  8. In Deutschland würde hier möglicherweise StGB §303b greifen.. Computersabotage 3

    Flexy | 26.04.17 14:46 26.04.17 18:07

  9. Sachbeschädigung mit Vorsatz... (Seiten: 1 2 ) 28

    h3nNi | 26.04.17 09:30 26.04.17 17:59

  10. Sonst ändert sich einfach nichts 8

    Mixermachine | 26.04.17 07:46 26.04.17 17:03

  11. @Golem 3

    Kleba | 26.04.17 07:46 26.04.17 16:37

  12. Ist sehe das als eine Art Notwehr 3

    drdoolittle | 26.04.17 12:21 26.04.17 15:34

  13. Zwiegespalten: Zerstörung = Fortschritt? 4

    LewxX | 26.04.17 07:53 26.04.17 11:45

  14. Das geht zu weit! 20

    AllDayPiano | 26.04.17 07:10 26.04.17 11:39

  15. Grauzone 1

    Silberfan | 26.04.17 10:47 26.04.17 10:47

  16. Version 2 oder 3? 1

    __destruct() | 26.04.17 08:31 26.04.17 08:31

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  3. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  4. nexible GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00