1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 4: iPhone OS 3.1 hat über 60…

So zwingt man seine User zum Update

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So zwingt man seine User zum Update

    Autor: golfy 22.06.10 - 11:03

    schliesslich wäre es ja sonst unsicher.
    Fixt Apple 3.1 noch?

    Mal sehen, was mit den Jailbreaks passiert.

  2. Re: So zwingt man seine User zum Update

    Autor: abugida 22.06.10 - 11:34

    Die Geräte-Generationen von 2008 und 2009 werden ja unterstützt. Glaube nicht, dass es noch unglaublich viele Geräte aus 2007 gibt. Selbst wenn einzelne Kunden die noch weiter benutzen, greift da ja "Security through Obscurity". Die Sicherheitslücken wird nie jemand ausnutzen, weil es sich nicht mehr lohnt.

  3. Re: So zwingt man seine User zum Update

    Autor: Amiki 22.06.10 - 23:21

    Soo, heißt das jetzt, ich soll meinen iPod Touch, der jetzt etwas mehr als 2 Jahre alt ist (also die gesetzl. Gewährleistung ist gerade erst abgelaufen) wegschmeißen, weil "Das ja eh keiner mehr nutzt" ?

    Halte ich für ziemlich doof, weil ich bisher keine der Funktionen, die die neueren Modelle haben, vermisse.
    Per Jailbreak ist sogar multitasking möglich (ja, mit gewissen Einschränkungen), was ich aber so gut wie nie nutze.

    Ich finde das schade, dass Apple hier die User dazu zwingt, sich ein neueres Gerät zu kaufen, nur weil das Alte kein Sicherheitsupdate mehr bekommt. Wie gesagt, alt steht hier für gerade mal 2 Jahre.

    Und zu "Security through Obscurity":
    Dann muss ich mir als Linux-User ja gar keine Gedanken machen, was ich auf meinem Rechner so ausführe - will ja eh keiner Schadcode schreiben. Oder etwa hacken, der Einfachkeit halber richte ich nur noch einen Account ein, der volle rootrechte hat.

    Gruß
    Amiki

  4. Re: So zwingt man seine User zum Update

    Autor: nicoledos 23.06.10 - 09:18

    Amiki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soo, heißt das jetzt, ich soll meinen iPod Touch, der jetzt etwas mehr als
    > 2 Jahre alt ist (also die gesetzl. Gewährleistung ist gerade erst
    > abgelaufen) wegschmeißen, weil "Das ja eh keiner mehr nutzt" ?
    >

    Ist doch bei Vertragshandys üblich, nach 2 Jahren fliegt das Handy und wird durch ein neues ersetzt. Und weil die Applefanboys sowieso immer das neuste haben wollen, wird das sowieso sehr schnell ausgetauscht, wenn eine neue Generation auf den Markt kommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Hays AG, Berlin
  3. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz
  4. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Release 18.06.)
  2. 79,99€ (Release 18.06.)
  3. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme