1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 8: Apple verbietet Weiterverkauf…
  6. Thema

In your face Google!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wunschdenken!

    Autor: Netspy 29.08.14 - 23:54

    Tja, und wenn du den Absatz komplett zitiert hättest, würde er deine Aussage nicht mehr belegen.

  2. Re: Wunschdenken!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.14 - 23:55

    ----
    > Du hast ja behauptet, dass Apple Daten verkauft.

    Aber nicht an die Kunden.

  3. Re: Wunschdenken!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.14 - 23:56

    > Tja, und wenn du den Absatz komplett zitiert hättest, würde er deine
    > Aussage nicht mehr belegen.

    Doch!

  4. Re: In your face Google!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.08.14 - 14:54

    @stiGGG

    Gibt es Grund zur sorge?
    Scheint so,als wenn es dir die Sprache verschlagen hat.
    Ich würde in Zukunft ein Geschäftsmodell lieber erst dann kritisieren, wenn ich es mir selber angesehen habe.
    Das ist bei Apple zwar schwieriger als bei Google,trotzdem ist es machbar.

  5. Re: Wunschdenken!

    Autor: rj.45 30.08.14 - 17:36

    Jemand, der etwas kauft, ist ein "Kunde".

  6. Re: Wunschdenken!

    Autor: Colorado 30.08.14 - 20:10

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast keinerlei Beweise, was Apple in Zukunft irgendwann machen wird,
    > verteufelst sie aber schon. Hater?

    Das gleiche kann man auch über stiGGG sagen ("Genau das wird Google nämlich bei den in Android kommenden ähnlichen Features machen.")

  7. Re: In your face Google!

    Autor: hyperlord 31.08.14 - 00:06

    > Genau das wird Google nämlich bei den in Android kommenden ähnlichen
    > Features machen.
    Ist das so? Hat Google das schon angesagt? Oder spekulierst Du nur?

    Aber davon mal abgesehen, heißt das nur, dass die App-Entwickler die Daten nicht weiterverkaufen dürfen - von Apple selbst steht da nix, d.h. streng genommen zementiert hier Apple erstmal nur ein Monopol auf die Sensordaten für sich selbst.
    Mag sein, dass sie die Daten nicht auswerten und sie dann nicht in der eigenen iAds-Werbeplattform verwenden, aber das weiß man zum jetztigen Zeitpunkt ebenso wenig, wie bei Google.

  8. Re: In your face Google!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 01:04

    Chronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum hat Apple auch seinen eigenen Ad-Dienst, iAd.
    > Freilich machen die hauptsächlich mit Hardware Geld, aber zu denken Apple
    > würde das nicht auch noch nutzen können/werden, ist etwas naiv.

    In iOS kann man Ad-Tracking unterbinden. Soviel dazu.

  9. Re: Wunschdenken!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 01:08

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Du hast ja behauptet, dass Apple Daten verkauft.
    >
    > Aber nicht an die Kunden.

    Lenk nicht ab. Welche Daten verkauft Apple? Los. Werde konkret oder halt den Mund.

  10. Re: In your face Google!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 08:28

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chronos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Darum hat Apple auch seinen eigenen Ad-Dienst, iAd.
    > > Freilich machen die hauptsächlich mit Hardware Geld, aber zu denken
    > Apple
    > > würde das nicht auch noch nutzen können/werden, ist etwas naiv.
    >
    > In iOS kann man Ad-Tracking unterbinden. Soviel dazu.

    Leider ist auch das ein Irrglaube und mal wieder ein Paradebeispiel dafür, wie undurchsichtig iOS für den uninteressierten Nutzer mittlerweile ist.
    Es unterbindet nicht das Ad-Tracking,sondern iAd-Tracking.

  11. Re: Wunschdenken!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 08:38

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuchsperson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ----
    > > > Du hast ja behauptet, dass Apple Daten verkauft.
    > >
    > > Aber nicht an die Kunden.
    >
    > Lenk nicht ab. Welche Daten verkauft Apple? Los. Werde konkret oder halt
    > den Mund.

    Eigentlich sämtliche Metadaten die du innerhalb von iOS und Apples eigenen Anwendungen erzeugst.
    Allerdings würde eine sachliche Erläuterung zum Thema iAd Workbench hier jeglichen Rahmen sprengen und ich denke das man sich da am besten selbst ein Bild von machen sollte.

  12. Re: Wunschdenken!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 10:04

    > Lenk nicht ab. Welche Daten verkauft Apple? Los. Werde konkret oder halt
    > den Mund.


    Abgesehen davon das ich mir von dir nicht den Mund verbieten lasse: es sind Daten über deine Interessen (über iTunes Kaufverhalten) deinen Wohnort (Apple ID Anmeldung) usw.
    Lässt sich alles detailliert über das Stichwort "iAd" im Netz recherchieren.

    Zum Teil beschreibt Apple es selbst:
    https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.14 10:06 durch Versuchsperson.

  13. Re: Wunschdenken!

    Autor: Netspy 31.08.14 - 10:44

    Dann ist lesen nicht deine Stärke und damit aus die Maus.

  14. Re: Wunschdenken!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 11:18

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist lesen nicht deine Stärke und damit aus die Maus.

    Vielleicht solltest du einfach mal mitteilen was du meinst!

  15. Re: Wunschdenken!

    Autor: Netspy 31.08.14 - 11:26

    Apple verkauft Adressen? Echt jetzt? Und das hast du dir ganz alleine ausgedacht?

  16. Re: Wunschdenken!

    Autor: rabatz 31.08.14 - 11:29

    Nein! Doch! Ohhhhhhhh.......

    [www.macobserver.com]

  17. Re: Wunschdenken!

    Autor: Netspy 31.08.14 - 11:41

    Ach menno, lies doch so was erst mal, bevor du es postest!

  18. Re: Wunschdenken!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 12:24

    Schreib was du an meiner Aussage zu den AGBs auszusetzen hast. Deine wagen Andeutungen bringen uns nicht weiter.

  19. Re: Wunschdenken!

    Autor: Netspy 31.08.14 - 13:42

    Was heißt hier »wage«? Du dichtest doch alles mögliche in die AGB von Apple rein und willst es dann als Fakten verkaufen. Fakt ist aber, dass du nicht belegen kannst, dass Apple Adressen verkauft und auch die (vollständigen) AGB dies nicht nahelegen. Dass Apple sich erlaubt, bestimmte Daten weiterzugeben, ist grundsätzlich ganz normal und auch notwendig, schon alleine um bspw. unabhängige Wirtschaftsprüfer beauftragen zu können oder Dienste von Drittanbietern nutzen können. Deshalb findest du diese Passagen auch so bei Google, Microsoft und Co.

  20. Re: Wunschdenken!

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.14 - 20:37

    Die AGB räumen Apple unmissverständlich das Recht zum Sammeln und zur Weitergabe der Daten an Dritte ein. In welchem Umfang sie das in der Praxis machen ist niemandem bekannt da sie diese Informationen nicht veröffentlichen. Wir wissen aber alle das Daten über das Kaufverhalten ausgewertet werden (erkennbar an den Vorschlägen die z.b. iTunes liefert). Apple schreibt in den AGB das sie zur Auswertung der Daten Drittfirmen beauftragen... was brauchst du noch? Die Verträge im Original?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite