Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5S: Chaos Computer Club…

Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: hyperlord 22.09.13 - 21:42

    Was war da nicht teilweise alles zu lesen, wie toll doch der neue Sensor von Apple ist und AUF KEINEN FALL und NIEMALS könne man den mit den bisherigen Verfahren täuschen.
    Klar, wenn Apple das sagt, muss es ja stimmen, nicht wahr?
    Apple sagte ja auch, dass man die Daten nur um Chip speichere und da niemand ran kommen kann...

  2. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: jjo 22.09.13 - 21:52

    Wenn jemand neben mir steht und ich die Pin eingeben muss, hab ich entweder das Problem das die Person mein (4 Stelligen) Pin sieht, oder das ich mich zum Vollhorst bei dem Kollegen mache, weil ich die Eingabe verdecke.
    Ähnliches Problem wenn die Freundin aufs Handy glotzt weil man Ihr was zeigen will, man das Gerät aber vorher noch entsperren muss.
    Beides Probleme, denen man öfters ausgesetzt ist.
    Beide Probleme nicht nur gelöst, sondern komfortabler als über PIN gelöst.
    Auch diese Android Wisch-entsperr-Gesten lassen sich häufig sehr gut auf dem verschmierten Display ablesen. Bietet auch keine 100% Sicherheit.

    Beide Methoden haben ihre Vor- UND Nachteile.

    Wie kommt es, das die nicht gezeigt haben, wie die den Fingerabdruck vom Gerät abnehmen um diesen anschließend zu rekonstruieren? Ich weiß nämlich immer noch nicht wie ich das machen muss :/

    btw: Der muss noch sein: Der nette Herr, der uns demonstriert wie man den Fingerscanner überwindet, war aber vor Stolz ganz schön aufgeregt! :P

  3. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: User_x 22.09.13 - 22:11

    naja, wenn man das handy mit pin vor seinerlebensgefährtin schützen muss, hat man eh andere probleme?

    und wenn man angst hätte, dass die Kollegen die PIN mitlesen könnte, tanzen die auch eh bereits auf der nase rum, ohne das man es merkt...

  4. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: zomtech 22.09.13 - 22:12

    Aus den Comments einer Apple-News Seite:

    "ich glaub aber das man das iPhone 5s trotzdem als das sicherste bezeichnen kann was es momentan auf dem Markt gibt. Den seit mal ganz ehrlich, wer würde sich solche mühe machen ein iPhone zu entsperren ? In der Zeit kann ich es schon via iCloud lokalisieren, sämtliche daten löschen, unbrauchbar machen.
    MfG

    Edit: mal wieder ein unnötiger Artikel"

  5. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: Der Supporter 22.09.13 - 22:13

    Ja, ja die typisch deutsche Schadenfreude. Es sei dir gegönnt. Scheisse gelaufen für Apple.

    Eine andere Frage:
    Welches (sichere) Smartphone kannst du mir empfehlen? Brauche ja jetzt eine Alternative.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.13 22:15 durch Der Supporter.

  6. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: jjo 22.09.13 - 22:14

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, wenn man das handy mit pin vor seinerlebensgefährtin schützen muss,
    > hat man eh andere probleme?

    Ich weiß ja nicht. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, heißt es doch?

    > und wenn man angst hätte, dass die Kollegen die PIN mitlesen könnte, tanzen
    > die auch eh bereits auf der nase rum, ohne das man es merkt...

    Was will man machen? Den Kollegen im Vertrauen drauf schauen lassen, oder paranoid immer das Display verdecken?
    Beides keine gescheiten Alternativen in meinen Augen.

  7. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: abzhibilt 22.09.13 - 22:17

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, wenn man das handy mit pin vor seinerlebensgefährtin schützen muss,
    > hat man eh andere probleme?

    Nur weil man ne Freundin hat heißt das, dass man keine Geheimnisse mehr voreinander hat? Oder gehörst du zu den leuten die nachdem sie ne Frau 2 Tage kennen denken sie ham ihre traumfrau gefunden und müssen sie sofort heiraten?

    Wie dem auch sei - ist es nicht normal das man einen Fingerabdruck sensor mit der Kopie eines Fingerabdrucks überlisten kann?

    Den Pin kann man genauso mit einer Kopie des pins "überlisten" - der Fingerabdruck ist aber wie bereits erwähnt einfach komfortabler.

  8. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: User_x 22.09.13 - 22:21

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja, wenn man das handy mit pin vor seinerlebensgefährtin schützen
    > muss,
    > > hat man eh andere probleme?
    >
    > Ich weiß ja nicht. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, heißt es doch?
    >
    mit dem menschen, mit welchem man das bett teilt? ok...

    > > und wenn man angst hätte, dass die Kollegen die PIN mitlesen könnte,
    > tanzen
    > > die auch eh bereits auf der nase rum, ohne das man es merkt...
    >
    > Was will man machen? Den Kollegen im Vertrauen drauf schauen lassen, oder
    > paranoid immer das Display verdecken?
    > Beides keine gescheiten Alternativen in meinen Augen.

    das telefon ist wie das portmonai immer dabei und überhaupt, wer sollte sowas machen? musst du aber assoziale kollegen haben?

  9. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: abzhibilt 22.09.13 - 22:23

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit dem menschen, mit welchem man das bett teilt? ok...

    Lebst du 1803? ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.13 22:25 durch abzhibilt.

  10. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: jjo 22.09.13 - 22:26

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > mit dem menschen, mit welchem man das bett teilt? ok...

    Wie mein Vorposter schon schrieb, nur weil man zusammen ist, muss man nicht bedingungslos jeden Gedanken und jede Information miteinander Teilen.
    ( Vorallem in einem Handy, wo Bilder, Nachrichten und Facebook Accounts gebunkert sind. Da kommt doch schnell mal Eifersucht auf)

    > > > und wenn man angst hätte, dass die Kollegen die PIN mitlesen könnte,
    > > tanzen
    > > > die auch eh bereits auf der nase rum, ohne das man es merkt...
    > >
    > das telefon ist wie das portmonai immer dabei und überhaupt, wer sollte
    > sowas machen? musst du aber assoziale kollegen haben?

    Das stimmt. Außer zuhause, oder man verliert es. Für 2 Minuten Arbeitsplatz verlassen steck ich mein Handy auch nicht ein. Soviel Vertrauen herrscht da schon das sich das keiner einsteckt. Man kennt sich ja.

  11. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: witschinger 22.09.13 - 22:29

    was für ne dumme Begründung / Entdeckung soll das denn etz bitte sein?
    Als ob man nicht so gut wie fast jeden Fingerabdrucksensor so überlisten kann -.-
    nehme den fingerabdruck über ein photo oder von einem gegenstand und repliziere ihn auf eine "hautähnlichem" Gegenstand?! Meine fresse verstehe des ganze gejammere da gerade ned -.-
    und wenn man schon beim Thema "Sicherheit" sind, zeig mir ein Programm oder ähnlichem, welches so sicher entwickelt und geschrieben ist, das nicht der beste hacker reinkommt?
    --> gibt keins! es gibt immer eine Hintertür also beschwert euch ned alle " oh scheiß system..." wenns euch stört, kauft es nicht, unterstützt es nicht sondern geht zurück in die steinzeit!
    Danke

  12. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: Sander Cohen 22.09.13 - 22:35

    So ganz unrecht hat er nicht, denn was empfiehlst du denn als "sicherere" Alternative?

    - Pin?
    - Wischmuster?
    - Foto?

    Alles drei deutlich einfacher zu knacken, als den Fingerabdruck zu fälschen. Zumal das nötige Zubehör für diesen CCC Trick wohl auch nicht jeder Zuhause stehen haben dürfte^^

  13. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: Egon E. 22.09.13 - 22:36

    Was hat das bitte mit "jammern" zu tun? Auf Schwächen eines Sicherheitsmechanismus muss hingewiesen werden, das ist doch völlig klar. Und "wen es stört, der braucht es nicht zu kaufen" war noch nie ein Argument. Oder darf deswegen nicht öffentlich über das Thema diskutiert werden? Das Feature hält nicht das, was sich viele davon versprechen. Das kann durchaus kaufentscheidend sein. Potentielle Käufer werden evtl. froh sein, das zu lesen. Und das Thema Datenschutz steht auch noch im Raum.

  14. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: Egon E. 22.09.13 - 22:39

    Inwiefern ist eine PIN bzw. ein Passwort leicht zu "knacken". Bei richtigem Umgang ist das meines Erachtens immer noch die sicherste Methode. Und vor allem ist das "Risiko" dabei am einfachsten abzuschätzen.

  15. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: witschinger 22.09.13 - 22:39

    ich rede nicht über die leute in dem beiträgen hier, sondern allgemein über die Leute die jammern und sich beschweren, aber sich nicht einmal richtig informieren und nicht über den tellerrand schauen, was ein großteil der bevölkerung ist.
    Das man die leute darauf hinweisen soll, ist selbstverständliche und auch sehr gut!

  16. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: hyperlord 22.09.13 - 22:42

    > Beide Methoden haben ihre Vor- UND Nachteile.

    Ganz klar und völlig unbestritten: auch die Wischgeste oder der Unlock-Pin sind nicht ideal und auch das Face-Unlock ließ sich ja recht einfach mit einem Photo täuschen.
    Ich finde die Fingerabdrucklösung vom Prinzip her auch gar nicht so schlecht - ich hätte da Bedenken, ob die Fingerabdruckdaten wirklich sicher sind, aber das ist ein anderes Thema.

    Ich fand es nur bemerkenswert, wie vehement die Apple-Jünger den Fingerabdruck-Sensor im Vorwege verteidigt haben und dass das Teil auf geradezu magische Weise funktionieren würde. Und sorry, da kann ich einfach nicht anders, als einfach mal Salz in die Wunde streuen :)

  17. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: jjo 22.09.13 - 22:46

    hyperlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und sorry, da kann ich einfach
    > nicht anders, als einfach mal Salz in die Wunde streuen :)


    Es sei Dir gegönnt (:

  18. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: redmord 22.09.13 - 22:56

    Schließt ihr von euch selbst auf andere oder woher kommt der mangelhafte Glaube an persönliche Integrität?

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie mein Vorposter schon schrieb, nur weil man zusammen ist, muss man nicht
    > bedingungslos jeden Gedanken und jede Information miteinander Teilen.
    > ( Vorallem in einem Handy, wo Bilder, Nachrichten und Facebook Accounts
    > gebunkert sind. Da kommt doch schnell mal Eifersucht auf)

    Mit Personen, denen ich nicht so weit trauen kann, dass sie meine persönlichen Bereiche respektieren, kann ich weder zusammen leben noch engeren Umgang pflegen geschwege denn unbelastet zusammen arbeiten.

    > Das stimmt. Außer zuhause, oder man verliert es. Für 2 Minuten Arbeitsplatz
    > verlassen steck ich mein Handy auch nicht ein. Soviel Vertrauen herrscht da
    > schon das sich das keiner einsteckt. Man kennt sich ja.

    Sag bloß ihr leiht euch beim Mittagstisch auch mal Geld und so?

  19. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: jjo 22.09.13 - 23:00

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sag bloß ihr leiht euch beim Mittagstisch auch mal Geld und so?

    Ich versteh Dich nicht.
    Wir leihen uns Geld beim Mittagstisch.
    Und nu? Oo

  20. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    Autor: User_x 22.09.13 - 23:04

    Fazit: alles Fremdgeher XD

    spass bei seite. ich hatte das thema mal, und wenn du ihr das telefon nicht zeigst b8st du 1. nicht offen gegenüber ihr und 2. gibts umso mehr stress...

    alles vorzeigen und totargumentieren... man lerne von der politik... (auch wenn die nicht immer alles vorzeigen, aber auch nicht argumentieren... ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Hays AG, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. (-81%) 3,75€
  3. 4,19€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
    Projektorkauf
    Lumen, ANSI und mehr

    Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.

  2. Telefónica: Software-Fehler beschert O2-Kunden erhöhtes Datenvolumen
    Telefónica
    Software-Fehler beschert O2-Kunden erhöhtes Datenvolumen

    Telefónica gibt sich kulant. Der Mobilfunknetzbetreiber hatte einigen O2-Kunden aufgrund eines Software-Fehlers ein doppelt so hohes ungedrosseltes Datenvolumen angezeigt. Als Reaktion erhalten die betroffenen Kunden das erhöhte Datenvolumen.

  3. Elektroauto-Sounddesign: Und der Benz macht leise "wuuuuh"
    Elektroauto-Sounddesign
    Und der Benz macht leise "wuuuuh"

    Daimler hat die Töne präsentiert, die Elektroautos bei langsamer Fahrt künftig in den USA und in Europa künstlich produzieren, um andere Verkehrsteilnehmer über ihre Präsenz zu informieren. Das Rückwärtsfahren bietet Diskussionsstoff.


  1. 09:01

  2. 08:47

  3. 08:32

  4. 07:53

  5. 07:36

  6. 07:15

  7. 20:10

  8. 18:33