Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-Bewegungsprofile: Apple…
  6. Th…

Äh Moment. Hääää? Ist euch SO langweilig?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Äh Moment. Hääää? Ist euch SO langweilig?

    Autor: vulkman 30.04.11 - 16:09

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äh Moment mal liebe Panikpacher... Was gibt es denn an Infos?
    > ...

    Also mal so von Fanboy zu Fanboy: Das war schon hochnotpeinlich, dass sie die Daten erheben, wenn der User explizit keine Standortdaten haben will, und dass sie dieses Datenbankfile nie trunken ist auch großer Bockmist.

    Aber solang zeitnah das iOS-Update kommt, das diese Probleme behebt, bin ich beruhigt.

    Was die Verzögerung bis zur Auflösung angeht, muss ich sagen, dass es mir lieber ist, wenn sie sich die Zeit nehmen, erstmal WIRKLICH raus zu kriegen, was Sache ist, bevor sie irgendeinen Scheiß schreiben, den sie hinterher wieder revidieren müssen. Damit hab ich eigentlich von Anfang an gerechnet und sie haben mich nicht enttäuscht.

    Allerdings ist damit auch klar, dass man sich auf Apple nicht mehr und nicht weniger verlassen kann, als auf andere Software-Hersteller, die in ihrer Software teils gravierende Bugs und Sicherheitslücken haben.

    Letzten Endes kann man sich aber nie sicher sein, dass man nicht getracked wird, wenn man ein Gerät mit Ortungssystem und Kommunikationsanbindung mit sich rum trägt, das ist ohne Zweifel richtig. Wer mit diesem Risiko nicht leben kann, darf so ein Gerät nicht mit sich rum tragen.

  2. Re: Äh Moment. Hääää? Ist euch SO langweilig?

    Autor: impulsblocker 30.04.11 - 16:23

    Jeder, der ein Handy mit sich herumschleppt, egal welcher Art, wird seit Jahrzehnten real getrackt. Die Provider besitzen so unglaubliche Mengen an Bewegungsdaten ihrer Kunden, das das lieber niemand wissen will.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. mobileX AG, München
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04