Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone: PIN-Sperre in iOS 13 umgangen

... möchte nicht schließen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... möchte nicht schließen.

    Autor: emdotjay 14.09.19 - 15:32

    Vl sollte man das Wort möchte durch kann ersetzen.

    Innerhalb von 5Tagen muss das Betriebssystem gefixed sein und es müssen alle Test bestanden werde...

  2. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: mtr (golem.de) 14.09.19 - 15:45

    Hallo emdotjay,

    das Problem wurde Apple laut Jose Rodriguez bereits im Juli mitgeteilt. Apple hätte also durchaus einige Tage mehr Zeit gehabt es zu beheben.

    Viele Grüße
    Moritz

  3. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: sofries 14.09.19 - 17:01

    mtr (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo emdotjay,
    >
    > das Problem wurde Apple laut Jose Rodriguez bereits im Juli mitgeteilt.
    > Apple hätte also durchaus einige Tage mehr Zeit gehabt es zu beheben.
    >
    > Viele Grüße
    > Moritz

    13.1 erscheint bereits Ende September. Wir testen gerade die 13.1 Beta. Bei 13.0 kommt da dementsprechend nicht mehr viel.

  4. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: tomate.salat.inc 14.09.19 - 17:50

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 13.1 erscheint bereits Ende September. Wir testen gerade die 13.1 Beta. Bei
    > 13.0 kommt da dementsprechend nicht mehr viel.

    Was ist denn das für eine Antwort? Es wäre genug Zeit gewesen das zu beheben und Apple will nicht. Das es jetzt zu spät ist, ist vermutlich allen klar.

  5. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: dark_matter 14.09.19 - 21:17

    Seh ich auch so. Wird aber wie immer die meisten Apple User nicht davon abhalten, fest überzeugt zu sein, das beste Smartphone von der tollsten Firma zu besitzen, gegründet von St. Steve, der singlehandedly das Smartphone und Tablet erfunden hat...

    Muß man halt nicht viel nachdenken, und kauft einfach das neueste Iphone. Obwohl schön langsam wird's da auch mühsam, mit jetzt schon 3 Modellen ;-)

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 13.1 erscheint bereits Ende September. Wir testen gerade die 13.1 Beta.
    > Bei
    > > 13.0 kommt da dementsprechend nicht mehr viel.
    >
    > Was ist denn das für eine Antwort? Es wäre genug Zeit gewesen das zu
    > beheben und Apple will nicht. Das es jetzt zu spät ist, ist vermutlich
    > allen klar.

  6. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: SP1D3RM4N 15.09.19 - 00:06

    Was würdest du empfehlen?

  7. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: spagettimonster 15.09.19 - 04:34

    Sicher wäre keines der aktuell angebotenen Geräte zu nehmen, auch die TKI dafür ist nicht sicher oder gar irgendwie geschützt.

  8. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: Vögelchen 15.09.19 - 07:49

    mtr (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo emdotjay,
    >
    > das Problem wurde Apple laut Jose Rodriguez bereits im Juli mitgeteilt.
    > Apple hätte also durchaus einige Tage mehr Zeit gehabt es zu beheben.
    >
    > Viele Grüße
    > Moritz

    "Standardmäßig ist diese Option jedoch aktiviert."

    Das hätte man vermutlich sehr leicht ändern können. Einfach nur den Default umstellen, damit der Bug wenigstens nicht standardmäßig aktiv ist. Wenn Apple dazu Monate an Zeit nicht genügen, dann stimmt etwas in der Unternehmensstruktur nicht.

  9. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: elidor 16.09.19 - 09:35

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mtr (golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo emdotjay,
    > >
    > > das Problem wurde Apple laut Jose Rodriguez bereits im Juli mitgeteilt.
    > > Apple hätte also durchaus einige Tage mehr Zeit gehabt es zu beheben.
    > >
    > > Viele Grüße
    > > Moritz
    >
    > "Standardmäßig ist diese Option jedoch aktiviert."
    >
    Im Falle von iOS 13 muss ein Angreifer auf einen eingehenden Anruf mit einer Textnachricht antworten. Dies kann mittels Voiceover erreicht werden.

    Voiceover ist standardmäßig nicht aktiviert und per Default auch nicht aus dem Sperrbildschirm aktivierbar. Dafür muss man einstellen, dass diese Bedienungshilfe bei einem dreifachen Klick auf den Homebutton resp. den Powerbutton eingeschaltet wird.

    @Golem: wäre ein iPhone, das im Sperrbildschirm kein Voiceover aktiv hat also nicht angreifbar?

  10. Re: ... möchte nicht schließen.

    Autor: rockero 16.09.19 - 13:23

    Unabhängig davon das ganz viel Stuss in dem Kommentar steht, wenn der Fehler so lange bekannt ist, dann hätte Apple das natürlich beheben müssen.
    Es ist ärgerlich, wenn so etwas in die Final kommt, auch wenn die Wahrscheinlichkeit des Auftretens nicht die höchste ist. Wenn einem das Gerät gestohlen wird, hat man schließlich immer noch Mittel und Wege das Gerät zu sperren, bevor das ganze zum Tragen kommt.

    Es ist auch selten ******* auf der Problematik so rum zureiten, denn kein OS bleibt von Fehlern verschont, so ätzend und ärgerlich das für uns User auch ist.

    Irgendwie wird auch gerne übersehen, dass es um iOS 13 geht und man noch die Wahl hat, ob man das Update bereits installiert oder nicht. Wenn man bereits ein iPhone hat, kann man sich für oder eben gegen die Installation entscheiden.

    dark_matter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh ich auch so. Wird aber wie immer die meisten Apple User nicht davon
    > abhalten, fest überzeugt zu sein, das beste Smartphone von der tollsten
    > Firma zu besitzen, gegründet von St. Steve, der singlehandedly das
    > Smartphone und Tablet erfunden hat...
    >
    > Muß man halt nicht viel nachdenken, und kauft einfach das neueste Iphone.
    > Obwohl schön langsam wird's da auch mühsam, mit jetzt schon 3 Modellen ;-)
    >
    > tomate.salat.inc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sofries schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 13.1 erscheint bereits Ende September. Wir testen gerade die 13.1
    > Beta.
    > > Bei
    > > > 13.0 kommt da dementsprechend nicht mehr viel.
    > >
    > > Was ist denn das für eine Antwort? Es wäre genug Zeit gewesen das zu
    > > beheben und Apple will nicht. Das es jetzt zu spät ist, ist vermutlich
    > > allen klar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. Rational AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

  2. Mi 9 Lite: Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    Mi 9 Lite
    Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro

    Mit dem Mi 9 Lite erweitert der chinesische Hersteller Xiaomi sein offizielles Angebot in Deutschland: Das Smartphone kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem OLED-Bildschirm. Der Preis ab 300 Euro scheint angesichts der Hardware angemessen.

  3. Moba: Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten
    Moba
    Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten

    Neben League of Legends wird Riot Games zum zehnjährigen Jubiläum bald mehr Spiele anbieten: darunter ein Taktikshooter, ein Kartenspiel und ein Arcade-Fighting-Game. Sogar eine Serie im Lol-Universum ist in Arbeit.


  1. 13:17

  2. 12:55

  3. 12:40

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:49

  8. 11:43