Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Iranisches Atomprogramm: Stuxnet-Wurm…

Iranisches Atomprogramm: Stuxnet-Wurm wurde in Israel getestet

In einem israelischen Atomreaktor soll der Stuxnet-Wurm getestet worden sein, um mit ihm das iranische Atomprogramm zu sabotieren. Der Wurm wurde wohl von den USA und Israel entwickelt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. war eh klar 1

    alter hut | 19.01.11 22:05 19.01.11 22:05

  2. USA und Israel: Terroristen ? (Seiten: 1 2 ) 37

    Linux-Burger-King | 16.01.11 11:35 19.01.11 15:48

  3. schlecht recherchiert ! 2

    reaktor | 16.01.11 21:36 18.01.11 01:37

  4. Wo sind die Beweise für solch wüste Behauptungen? 11

    Biosman | 17.01.11 13:31 17.01.11 22:00

  5. Hat sich das eigentlich gelohnt? 2

    StuxTux | 17.01.11 17:01 17.01.11 21:02

  6. Sehr gute Idee. Hat leider nicht ganz funktioniert. 12

    tatam | 17.01.11 09:07 17.01.11 16:16

  7. Menschenleben schonen 6

    Der Klügere | 16.01.11 20:15 17.01.11 14:43

  8. Auch mal sehr interessant: Alles was man über die Al-Kaida wissen sollte 8

    Assandaras | 16.01.11 14:10 17.01.11 13:55

  9. USA und Israel auf Schadensersatz verklagen 3

    Lena das Luder | 17.01.11 11:08 17.01.11 13:19

  10. @golem: virtuell identisch?! 3

    Hello_World | 16.01.11 13:11 17.01.11 12:32

  11. Die Guten werden siegen 10

    Alles auf Sieg | 16.01.11 18:31 17.01.11 12:07

  12. Interessant (Seiten: 1 2 ) 24

    Baron Münchhausen. | 16.01.11 11:39 17.01.11 10:37

  13. Atombomben sind sehr Gut (Seiten: 1 2 ) 35

    Bomben für den Weltfrieden | 16.01.11 12:51 17.01.11 09:50

  14. jetzt geht es mit dem atomprogramm aufwärts 1

    derIdiot | 17.01.11 09:41 17.01.11 09:41

  15. Journalistenhandwerk? 1

    Jossy | 17.01.11 09:32 17.01.11 09:32

  16. Reine Spekulation 1

    titrat | 17.01.11 08:54 17.01.11 08:54

  17. Staatsterrorismus 3

    RioDerReisser | 17.01.11 08:15 17.01.11 08:36

  18. Pro Atomwaffen 2

    US-Ausbeutung | 16.01.11 19:23 17.01.11 06:10

  19. War ja klar 4

    d2 | 16.01.11 13:19 17.01.11 05:38

  20. In D nicht möglich, weil Linux benutzt wird 7

    Atommeilersklave | 16.01.11 20:42 17.01.11 01:29

  21. Und jetzt? Denkt ihr das juckt unsere Medien? 8

    1337regierung | 16.01.11 12:20 16.01.11 19:06

  22. Woher haben die Iraner... 9

    esr | 16.01.11 11:47 16.01.11 19:04

  23. Störts keinen, daß... 5

    olle | 16.01.11 17:53 16.01.11 18:30

  24. Meisterleistung 2

    Samuel T | 16.01.11 13:45 16.01.11 17:50

  25. Verklagen! 6

    aroddo | 16.01.11 15:10 16.01.11 16:39

  26. Wurm contra E-Perso 6

    Replay | 16.01.11 11:37 16.01.11 15:37

  27. Wo bleibt die UN... 3

    Puh-Baer | 16.01.11 12:29 16.01.11 14:15

  28. Stellt euch mal vor... 2

    OxMox | 16.01.11 12:40 16.01.11 13:43

  29. Atombomben sind sehr gutA

    Kernenergie ist Geil | 16.01.11 12:46 Das Thema wurde verschoben.

  30. Gegen Atomwaffen 3

    Rostbabier | 16.01.11 11:48 16.01.11 12:11

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. 1WorldSync GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 149,85€ + Versand)
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
    Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
    Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

    Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

  2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
    AVG
    Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

    Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

  3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
    Gamestop
    Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

    Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


  1. 14:32

  2. 12:00

  3. 11:30

  4. 11:00

  5. 10:20

  6. 18:21

  7. 16:20

  8. 15:50