1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Gipfel: Bundesjustizminister setzt…

Man beachte die hochkarätige Besetzung der 'Arbeitsgruppe 5'

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man beachte die hochkarätige Besetzung der 'Arbeitsgruppe 5'

    Autor: OTee 14.03.14 - 09:12

    http://www.it-gipfel.de/IT-Gipfel/Navigation/Arbeitsgruppen2013/arbeitsgruppe5.html

    Ich möchte mich mal so ausdrücken, mit Google war da der einzige internationale Player vertreten und in meinen Augen der einzige wirkliche IT Konzern der das Thema vollumfänglich technisch versteht (von den Interessen mal abgesehen)

    Das verspricht 1A Ergebnisse!

    Co-Vorsitzende:
    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesministerin der Justiz
    Martina Koederitz, Vorsitzende der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH

    Mitglieder:
    Dr. Martin Abend, Bundesrechtsanwaltskammer
    Staatssekretär Dr. Wilfried Bernhardt, Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Europa
    Dr. Andreas Bock, kjur Recht einfach finden UG (haftungsbeschränkt)
    Professor Dr. Wolfgang Ewer, Deutscher Anwaltverein
    Professor Dr. Dirk Heckmann, Universität Passau
    Dr. Wieland Holfelder, Google Germany GmbH
    Dr. Thomas Petri, Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
    Andreas Reichel, Dataport AöR
    Professor Dr. Jan Dirk Roggenkamp, Polizeiakademie Niedersachsen
    Christoph Schmallenbach, Generali Deutschland Holding AG
    Dr. Timm Starke, Bundesnotarkammer
    Christoph Stoica, Novell GmbH/NetIQ
    Dr. Thomas Vollmoeller, XING AG

  2. Re: Man beachte die hochkarätige Besetzung der 'Arbeitsgruppe 5'

    Autor: Ho Lee Shitt 14.03.14 - 10:30

    na, das muß ja ein ganz großer wurf werden! ...politiker, juristen und polizisten. ach ja, und die geistig behinderte schwester der social media familie! ...wenn das alles nur nicht so traurig wäre!

  3. Re: Man beachte die hochkarätige Besetzung der 'Arbeitsgruppe 5'

    Autor: Gathi 14.03.14 - 11:27

    zum Glück ist nicht noch Tante Merkel mit von der Partie...für Frau Merkel ist das Internet ja noch ganz neu *kopftisch*

    Was da rauskommt kann man getrosst als Presspappe beschreiben...ein wenig was von allen dummen Ideen auf die solche Leute kommen zusammengepresst auf deren Niveau und dann zugeschnitten, sodass nachher auch ja kein Normalverbraucher mehr versteht was drin steckt.

  4. Re: Man beachte die hochkarätige Besetzung der 'Arbeitsgruppe 5'

    Autor: Nogger 14.03.14 - 19:23

    Ho Lee Shitt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na, das muß ja ein ganz großer wurf werden! ...politiker, juristen und
    > polizisten. ach ja, und die geistig behinderte schwester der social media
    > familie! ...wenn das alles nur nicht so traurig wäre!

    ziemlich Arrogant deine Bermerkung. Der Spruch "Arroganz ist die kunst ...." schenk ich mir mal. Datenschutz ist vor allem eine Juristisches Thema nicht umsonst sind alle Datenschützer Juristen ... lernt man im ersten Semster im Unistudium .... ok wenn man natürlich keine Informatikerausbildung gemacht hat kennet man sowas nicht ...naja und dann noch ein Witz auf Behinderte machen ... echt super :-/ ....



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.14 19:33 durch Nogger.

  5. Re: Man beachte die hochkarätige Besetzung der 'Arbeitsgruppe 5'

    Autor: Moe479 14.03.14 - 20:10

    nein datenschutz ist auch ein praktisches thema, denn alle juristerei/theoretisierung scheitert in der realität ggf. an der tatsächlen praxis/lebensrealität der menschen, die sich mit überhaupt verfügbaren technologienen und techniken an recht und gesetz halten sollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.14 20:12 durch Moe479.

  6. Re: Man beachte die hochkarätige Besetzung der 'Arbeitsgruppe 5'

    Autor: Nogger 14.03.14 - 21:20

    sorry der normal Bürger hat überhaupt keine Probleme sich an Recht und Gesetz zu halten da er sich selbst nicht an Datenschutz zu halten hat. An Datenschutz müssen sich nur Organisatioen, Firmen und der Staat selbst halten. Du meinst wohl eher Urheberrechtsverletzungen und ähnliches?
    Der Poltiker machen Gesetzt. Juristen sind für Datenschutzrichlinie und deren Einhaltung verantwortlich und das unahhängig ob die Daten elektronisch oder auf Papier gespeichert sind. Als Entwickler bin ich dann verantwortlich das meine Programm sich an diese Richlinie halten und diese Richtlinien sind äußerst abstrakt und Nicht technisch. Das Problem ist dann das sich Konzerne wie Google und co weigern die deutsche Gestzte anzuerkennen.
    Und gerade als Entwickler sind schnell in der Versuchung die Gesetzte nicht zu beachten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.14 21:24 durch Nogger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)
  3. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 15,49€
  3. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42