1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Sicherheit: Auch kleine Netze…

Mächtige Werkzeuge: Surfen sperren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mächtige Werkzeuge: Surfen sperren

    Autor: Dev8484 11.10.19 - 07:11

    Im Artikel wird die Möglichkeit genannt das Surfen innerhalb der Arbeitszeit zu sperren. Mit Verlaub, so etwas war vielleicht Mal schick Anfang der 2000er als Smartphones noch keine Verbreitung hatten. In Zeiten von Smartphones lässt sich diese Ablenkung wohl nicht wirklich unterbinden, zudem benötigt man je nach Aufgabe halt auch einfach unbeschränkten Internetzugang.

    Als Arbeitgeber und lange Jahre Arbeitnehmer ist mein Fazit hier das ausschließlich mit gesundem Menschenverstand und Vertrauen zu regeln. Wenn ein Mitarbeiter Arbeitszeit vernichten möchte, findet er andere Wege. Ist er loyal, wird er von sich aus nicht den ganzen Tag surfen. Ein gewisses Maß ist zudem sogar eher förderlich für die Motivation und wird toleriert.

    Ich meine hier bewusst keine Filter auf böswillige Seiten etc sondern den Internetzugang als on / off zu definieren

    PS: natürlich lebt Golem von Werbeanzeigen und Golem ist ein tolles Portal (wer anderer Meinung ist, wie man oft an der abscheulichen Kritik zu Beiträgen sieht: warum seid ihr hier?)
    Aber dieser Artikel hätte IMHO wirklich als Werbung gekennzeichnet werden müssen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.19 07:12 durch Dev8484.

  2. Re: Mächtige Werkzeuge: Surfen sperren

    Autor: zuschauer 14.10.19 - 14:08

    Dev8484 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Als Arbeitgeber und lange Jahre Arbeitnehmer ist mein Fazit hier das
    > ausschließlich mit gesundem Menschenverstand und Vertrauen zu regeln. Wenn
    > ein Mitarbeiter Arbeitszeit vernichten möchte, findet er andere Wege. Ist
    > er loyal, wird er von sich aus nicht den ganzen Tag surfen. Ein gewisses
    > Maß ist zudem sogar eher förderlich für die Motivation und wird toleriert.

    Dann kennst Du ja beide "Lager"...

    Wenn die Arbeit interessant und spannend ist - und wenn der AN auch mal ein positives Feeback erhält, sinkt die Bereitschaft, sich vom IN verführen zu lassen.
    BYOD, hingegen, würde ich als AG nicht unbedingt befürworten!

    --> es ist schon bedenklich genug, wenn sich Firmen bei FB ins Bett legen, weil sie hoffen, damit ihre Reichweiten vergrößern zu können. FB hat bei AN während der Arbeitszeit nichts zu suchen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Marburg
  3. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht