Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Sicherheit: Gefangen(e) im Netz

Drogen und Bomben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drogen und Bomben...

    Autor: otraupe 14.04.17 - 07:44

    Klar, das sind böse Menschen. Und die machen nichts anders als Drogen herstellen und Bomben bauen.

    Klingt für mich sehr nach einer allzu praktischen post-hoc Rechtfertigung für die Beschneidung der online-Rechte der Inhaftierten.

  2. Re: Drogen und Bomben...

    Autor: Danijoo 14.04.17 - 15:44

    Es gibt das Recht online zu sein?

  3. Re: Drogen und Bomben...

    Autor: GPUPower 16.04.17 - 00:58

    Online Rechte? HAHAHAHAA Du bist ja witzig drauf.
    Scheinst ja sehr abhängig zu sein, wenn du sowas behauptest.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.17 00:59 durch GPUPower.

  4. Re: Drogen und Bomben...

    Autor: HubertHans 16.04.17 - 09:27

    GPUPower schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Online Rechte? HAHAHAHAA Du bist ja witzig drauf.
    > Scheinst ja sehr abhängig zu sein, wenn du sowas behauptest.

    http://de.euronews.com/2016/07/05/unhcr-das-internet-ist-ein-menschenrecht

    Fuer Knastis ist das aber zurecht eingeschraenkt.

  5. Re: Drogen und Bomben...

    Autor: h4z4rd 18.04.17 - 13:34

    Ja ein Gefängnis mit Internet wäre ja für die meisten Nerds keine große Umstellung zum eigenen Zuhause. Naja vielleicht schon einmal am Tag frische Luft, ist schon ungewöhnlich ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.17 13:35 durch h4z4rd.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  4. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
        Notebook
        Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

        Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

      2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
        Oberstes US-Gericht
        Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

        Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

      3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
        Vodafone
        Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

        Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


      1. 11:59

      2. 11:33

      3. 10:59

      4. 10:22

      5. 09:02

      6. 17:15

      7. 16:45

      8. 16:20