1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Sicherheit im Jahr 2016: Der…

IT-Sicherheit im Jahr 2016: Der Nutzer ist nicht schuld

Geht es um IT-Sicherheitsprobleme, wird gern über die Nutzer geschimpft. Und auch wenn viele Nutzer tatsächlich Fehler machen, liegt die Verantwortung für Sicherheitslücken, Botnetze und mangelnden Datenschutz meist bei anderen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "IT-Sicherheit im Jahr 2016: Der Nutzer ist nicht schuld" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Wer ein Auto fährt, 20

    Friedrich.Thal | 28.12.16 12:34 30.12.16 14:09

  2. KFZ-Vergleich 12

    olli | 28.12.16 12:40 30.12.16 12:32

  3. 5 Jahre Upsategarantie 4

    Port80 | 28.12.16 12:21 29.12.16 20:19

  4. Gütesigel für netzwerkfähige Geräte 2

    grimminofski | 29.12.16 10:56 29.12.16 20:15

  5. Umstrittener Vorschlag 6

    Kleba | 28.12.16 15:31 29.12.16 20:07

  6. Niemand ist mehr selbst schuld 2

    Juge | 29.12.16 07:49 29.12.16 17:36

  7. Verantwortung bei ausgelaufenem Support 2

    lumines | 28.12.16 13:16 28.12.16 15:37

  8. Bei der Post war alles besser! 2

    maze_1980 | 28.12.16 12:36 28.12.16 14:25

  9. Aus eigener Erfahrung 2

    dabbes | 28.12.16 12:26 28.12.16 12:39

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    Gemeinde Hohenbrunn, Hohenbrunn
  2. IT Security Architect (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  3. Expertin bzw. Experte IT-Sicherheitsarchitektur bzw. Cyber Security (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  4. Business Analyst für Data Analytics (m/w/d)
    Allianz Kunde und Markt GmbH, Unterföhring (bei München)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 34,99€
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 359,99€ (Release: 04.11.)
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de