Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Sicherheit: Windows 10 kann WLAN…

QRCode...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. QRCode...

    Autor: hungkubwa 08.07.15 - 11:56

    ...ist die Lösung!?

    Da ist nichts mit diktieren oder abtippen. Nur fotografieren und verbinden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.15 11:57 durch hungkubwa.

  2. Re: QRCode...

    Autor: VRzzz 08.07.15 - 12:20

    hungkubwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ist die Lösung!?
    >
    > Da ist nichts mit diktieren oder abtippen. Nur fotografieren und verbinden.

    Mit dem Laptop?

  3. Re: QRCode...

    Autor: forenuser 08.07.15 - 12:24

    Wenn es eine Webcam hat...

    Etwas unkomfortabel, aber möglich.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  4. Re: QRCode...

    Autor: 3dgamer 08.07.15 - 12:38

    Welche Geräte können das? Also ein von mir generierter QR-Code kann weder von einem iPhone5/6, Galaxy S4, S5, Lumia 830/930 oder iPad Mini erkannt werden. Es wird je nach Geräte nur mehr oder minder ein String aus SSID, Code und Steuerzeichen / ; usw. angezeigt.

    Oder liegt es am Generator? Wobei ich jetzt 2 ausprobiert habe... ansonsten ist QR-Code super.

  5. Re: QRCode...

    Autor: Niantic 08.07.15 - 12:58

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Geräte können das? Also ein von mir generierter QR-Code kann weder
    > von einem iPhone5/6, Galaxy S4, S5, Lumia 830/930 oder iPad Mini erkannt
    > werden. Es wird je nach Geräte nur mehr oder minder ein String aus SSID,
    > Code und Steuerzeichen / ; usw. angezeigt.
    >
    > Oder liegt es am Generator? Wobei ich jetzt 2 ausprobiert habe... ansonsten
    > ist QR-Code super.


    dann nimm qrdroid+wifi plugin

  6. Re: QRCode...

    Autor: robinx999 08.07.15 - 13:01

    Also mit der Android App Barcode Scanner ging das Scannen und Hinzufügen Problemlos.
    Und QR Code konnte man als ganz Normalen Text erzeugen
    https://pthree.org/2011/11/15/use-qr-codes-for-accessing-wireless-access-points/

    Der String sieht eigentlich nur so aus:
    WIFI:T:WPA;S:mynetwork;P:mypass;;

  7. Re: QRCode...

    Autor: Gormenghast 08.07.15 - 14:21

    [++]
    Vielen Dank für diesen Tipp!

  8. Re: QRCode...

    Autor: hungkubwa 08.07.15 - 15:59

    VRzzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hungkubwa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...ist die Lösung!?
    > >
    > > Da ist nichts mit diktieren oder abtippen. Nur fotografieren und
    > verbinden.
    >
    > Mit dem Laptop?

    Wie will man mit dem Laptop denn das Wlan Passwort empfangen wenn es nicht im Wlan ist?
    UMTS Stick einstecken nur um das Wlan Passwort zu bekommen?

    Hier geht es ja wohl eher um Smartphones...

  9. Re: QRCode...

    Autor: VRzzz 08.07.15 - 16:02

    hungkubwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VRzzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hungkubwa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...ist die Lösung!?
    > > >
    > > > Da ist nichts mit diktieren oder abtippen. Nur fotografieren und
    > > verbinden.
    > >
    > > Mit dem Laptop?
    >
    > Wie will man mit dem Laptop denn das Wlan Passwort empfangen wenn es nicht
    > im Wlan ist?
    > UMTS Stick einstecken nur um das Wlan Passwort zu bekommen?
    >
    > Hier geht es ja wohl eher um Smartphones...

    Ja? Windows 10 kommt also demnächst auf Smartphone heraus? Interessant.

  10. Re: QRCode...

    Autor: KarlaHungus 08.07.15 - 16:25

    VRzzz schrieb:
    > Ja? Windows 10 kommt also demnächst auf Smartphone heraus? Interessant.

    Ja! Windows 10 kommt also demnächst auf Smartphone heraus. Interessant.

    wερ δας λιεστ wιρδ δοοφ.

  11. Re: QRCode...

    Autor: VRzzz 08.07.15 - 16:36

    Jetzt stellt euch nicht so an. Der Artikel geht um Windows 10 Desktop. Wifi Sense gibt es in Windows Mobile schon seit einiger Zeit. Habt ihr den Artikel überhaupt gelesen? Wahrscheinlich nicht. Headline lesen, Thread eröffnen, fertig.

    Das bedenkenswerte an Wifi Sense ist, dass das Passwort Automatisch mit Kontakten geshared wird (voreingestellt). Und ahja, wie kommt er ans Passwort fragst du? Vielleicht durch die Kontaktliste von Skype oder Outlook? Kumpel kommt zum Zocken vorbei, sind zuvor schon auf Skype verknüpft, hat schon das Passwort.
    Gibst du ihm jedoch das Passwort "händisch" und hast kein _optout an deiner SSID, shared er das Password automatisch mit seinen Kontakten, wenn er 1. von so einer Funktion nichts weiß und 2. dies automatisch aktiviert ist
    Selbst wenn du es per QR Code machst, wird der gegenüber den Code direkt an seine Kontakte weitergeben (da anderer weg als Wifi Sense)

  12. Re: QRCode...

    Autor: rjwolke 08.07.15 - 16:51

    QR-Codes sind ein fehlgeschlagenes Experiment. Niemand den ich kenne hat jemals einen QR-Code gescannt ohne dass der Grund: "Oh ein QR-Code, kann ich den scannen?" war.

    In diesem Fall sehe ich da auch keine Ausnahme. Wenn euer WLAN passwort nicht gerade vom typ "1337g4moRxXx!88" ist ist es schneller diktiert und getippt als ein QR code erzeugt und abgescannt.

  13. Re: QRCode...

    Autor: robinx999 08.07.15 - 17:59

    rjwolke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QR-Codes sind ein fehlgeschlagenes Experiment. Niemand den ich kenne hat
    > jemals einen QR-Code gescannt ohne dass der Grund: "Oh ein QR-Code, kann
    > ich den scannen?" war.
    Doch hab ich schon gemacht. Der Örtliche Wasserversorger (Gelsenwasser) hat bei der Aufforderung die Wasseruhr abzulesen einen QR Code mitgeschickt. HTTP Seite, und Zähler Nummer und Kundennummer gleich im GET Parameter mit übergeben.
    Man musste auf der Seite nur noch den Zählerstand eingeben (das die Seite eigentlich nicht für Smartphones Optimiert war ist allerdings ein anderes Problem)

    Aber Ohne QR Code hätte ich die Webseite Manuel Ansurfen müssen, Zählernummer, Kundennummer und Zählerstand eintippen müssen, eigentlich sehr Praktisch das auf den Zählerstand zu reduzieren. Oder mich alternativ mit der Telefonhotline beschäftigen müssen oder eine Karte abschicken.
    >
    > In diesem Fall sehe ich da auch keine Ausnahme. Wenn euer WLAN passwort
    > nicht gerade vom typ "1337g4moRxXx!88" ist ist es schneller diktiert und
    > getippt als ein QR code erzeugt und abgescannt.
    Mein Passwort besteht übrigens in der Tat aus zufallszeichen
    Hab es damals so erzeugt
    ---
    dd if=/dev/random bs=1 count=30 2>/dev/null |base64 |tr -d "/" |tr -d "+" |dd bs=1 count=20 2>/dev/null && echo
    ---
    und das Generiert dann schon mal Passwörter nach dem Motto
    OFO2aAfV0JsD5Mc4Fmpm

    Da macht das eintippen nicht so viel Spass, vor allem auf Bildschirmtastaturen

  14. Re: QRCode...

    Autor: errezz 08.07.15 - 20:17

    VRzzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt stellt euch nicht so an. Der Artikel geht um Windows 10 Desktop. Wifi
    > Sense gibt es in Windows Mobile schon seit einiger Zeit. Habt ihr den
    > Artikel überhaupt gelesen? Wahrscheinlich nicht. Headline lesen, Thread
    > eröffnen, fertig.
    >
    Es geht genauso um Windows 10 Mobile

    > Das bedenkenswerte an Wifi Sense ist, dass das Passwort Automatisch mit
    > Kontakten geshared wird (voreingestellt). Und ahja, wie kommt er ans
    > Passwort fragst du? Vielleicht durch die Kontaktliste von Skype oder
    > Outlook? Kumpel kommt zum Zocken vorbei, sind zuvor schon auf Skype
    > verknüpft, hat schon das Passwort.
    > Gibst du ihm jedoch das Passwort "händisch" und hast kein _optout an deiner
    > SSID, shared er das Password automatisch mit seinen Kontakten, wenn er 1.
    > von so einer Funktion nichts weiß und 2. dies automatisch aktiviert ist
    > Selbst wenn du es per QR Code machst, wird der gegenüber den Code direkt an
    > seine Kontakte weitergeben (da anderer weg als Wifi Sense)

    Automatisch geht das nur, wenn man das Teilen aktiviert und dann die Häkchen bei den Kontaktgruppen setzt. Da ist nichts voreingestellt! (Quelle: Win 10 Laptop, Win 8 Smartphone, Win 8.1 Smartphone)
    Und wenn du dem Kumpel nicht traust die Funktion nicht aktiviert zu haben, dann kannst ihm ja sagen, dass er den Haken für's Teilen raus machen soll (der direkt unter dem Passwort steht)

  15. Re: QRCode...

    Autor: VRzzz 09.07.15 - 09:27

    errezz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VRzzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt stellt euch nicht so an. Der Artikel geht um Windows 10 Desktop.
    > Wifi
    > > Sense gibt es in Windows Mobile schon seit einiger Zeit. Habt ihr den
    > > Artikel überhaupt gelesen? Wahrscheinlich nicht. Headline lesen, Thread
    > > eröffnen, fertig.
    > >
    > Es geht genauso um Windows 10 Mobile
    >
    > > Das bedenkenswerte an Wifi Sense ist, dass das Passwort Automatisch mit
    > > Kontakten geshared wird (voreingestellt). Und ahja, wie kommt er ans
    > > Passwort fragst du? Vielleicht durch die Kontaktliste von Skype oder
    > > Outlook? Kumpel kommt zum Zocken vorbei, sind zuvor schon auf Skype
    > > verknüpft, hat schon das Passwort.
    > > Gibst du ihm jedoch das Passwort "händisch" und hast kein _optout an
    > deiner
    > > SSID, shared er das Password automatisch mit seinen Kontakten, wenn er
    > 1.
    > > von so einer Funktion nichts weiß und 2. dies automatisch aktiviert ist
    > > Selbst wenn du es per QR Code machst, wird der gegenüber den Code direkt
    > an
    > > seine Kontakte weitergeben (da anderer weg als Wifi Sense)
    >
    > Automatisch geht das nur, wenn man das Teilen aktiviert und dann die
    > Häkchen bei den Kontaktgruppen setzt. Da ist nichts voreingestellt!
    > (Quelle: Win 10 Laptop, Win 8 Smartphone, Win 8.1 Smartphone)
    > Und wenn du dem Kumpel nicht traust die Funktion nicht aktiviert zu haben,
    > dann kannst ihm ja sagen, dass er den Haken für's Teilen raus machen soll
    > (der direkt unter dem Passwort steht)

    Ach, da sind nicht per default haken gesetzt?

    Microsoft enables Windows 10's Wi-Fi Sense by default if it is a clean install of the operating system, and if it is a particular edition. If the feature is fully enabled, access to password-protected networks is shared with a person's contacts if that user checks a box when they first connect to a network.

    Wie es bei 90% der Leute ist, klicken die bei irgendwelchen Meldungen einfach weiter ohne zu lesen.

    Dieses Feature sollte gar nicht existieren. Das ist ein einziges Security Leck und als normaler Mensch verliert man den Überblick, wer die Möglichkeit hat, mit deinem Wlan verbunden zu sein.

    Angenommen ich geb den PSK an 10 Freunde weiter (weil ich ja das tolle Feature nicht aktiviert hab) und jeder dieser 10 Freunde hat 10 Skype Kontakte, die sich nicht überschneiden, haben nun 100 Leute die Möglichkeit mit meinem Wlan Schabernack zu treiben, von denen ich 90 möglicherweise gar nicht kenne.
    Bei Facebook ist das ganze noch schlimmer, da hat jeder (der es noch benutzt) gefühlt 300+ Freunde (von denen man mit 10% überhaupt richtigen Kontakt hat) und nun haben im schlimmsten Fall (in diesem Beispiel) 2990 unerwünschte Zugriff?

    Das hat nichts mit Vertrauen gegenüber der Freunde zu tun, man könnte es vergessen, dem Kumpel zu sagen oder man könnte es schlichtweg nicht wissen, dass es so eine Funktion gibt (die auch Standardmäßig die Haken gesetzt hat). Wie viel Prozent der Jungen Leute heutzutage kennen sich wirklich mit Computertechnik aus oder Lesen überhaupt Technik Blogs oder Newsportale?
    Das hat nichts mit

  16. Re: QRCode...

    Autor: errezz 09.07.15 - 16:08

    Nein, sind sie nicht. Vor allem musst du (auf wp8) die Facebook App installiert haben und darüber die Berechtigung geben, damit das Schlimmste passiert (das mit den x00 Freunden des Freundes)

    Im verlinkten Artikel bin ich mir nicht mal sicher, ob der Laptop ins Netz kommt, weil dort sowieso die Passwort Synchronisation aktiviert ist...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flux Design Products GmbH, Bad Dürkheim
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  3. Stadt Regensburg, Regensburg
  4. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe oder Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

  1. Wissenschaft: Rekorde ohne Nutzen
    Wissenschaft
    Rekorde ohne Nutzen

    25,5 Prozent Effizienz mit einer Perowskit-Solarzelle sind ein neuer Rekord. Wieder einmal. Von einer praktischen Anwendung ist die billige, effiziente Technik trotzdem weit entfernt. Der Wissenschaftsbetrieb ist daran mit schuld.

  2. VDSL: Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring
    VDSL
    Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring

    Vectoring wird immer weiter von der Telekom ausgebaut. Diesmal wurden mehrere Tausend Haushalte in 141 Kommunen freigeschaltet.

  3. Charge Automotive: Der Ford Mustang wird elektrisch
    Charge Automotive
    Der Ford Mustang wird elektrisch

    Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt: Das britische Unternehmen Charge Automotive bringt den legendären Mustang zurück. Das Elektroauto soll im kommenden Jahr in limitierter Auflage auf den Markt kommen.


  1. 15:30

  2. 15:11

  3. 14:55

  4. 12:40

  5. 12:12

  6. 11:56

  7. 11:43

  8. 11:38