1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iTunes App Store: Apple sperrt…

400 User?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 400 User?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.10 - 11:10

    Das reicht um in die Bestseller-Listen zu kommen?

  2. Re: 400 User?

    Autor: Hitparaden 07.07.10 - 11:16

    Es kann auch auf den Zeitraum ankommen...

    Absolut gesehen ist ein Buch wie die Bibel ein Hit, ein Schlager lebt aber meist nicht länger als ein oder zwei Hitparaden :-)

  3. Re: 400 User?

    Autor: Verrückt sage ich euch 07.07.10 - 11:42

    Wer auf dem iPad oder iPhone(!!!) Bücher kauft, tut dies doch wirklich nur um anschließend im StarBucks seinen Kommilitonen diese auf dem iPad oder iPhone vorführen zu können.

    Ehrlich, "Displays" sind alles andere als angenehm um etwas länger(!) zu absatzlos zu lesen. Damit meine ich Romane oder Fachbücher.

    Wer das trozdem auf einem iPad/iPhone LANGE tut, ist imo verrückt und versucht auf Kotzen und Erbrechen es sich selbst aufzuzwingen damit die 500 bis 800 Euro ja doch nicht so aufs Gewissen schlagen.

    Für kurze Texte, ja, okay. Alles andere ist nur Show.

  4. Re: 400 User?

    Autor: windowsverabschieder 07.07.10 - 11:44

    Völliger Schwachsinn, auf dem iPad/Kindle lassen sich Bücher wunderbar lesen.

  5. Re: 400 User?

    Autor: Verrückt sage... 07.07.10 - 11:45

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Völliger Schwachsinn, auf dem iPad/Kindle lassen sich Bücher wunderbar
    > lesen.

    Habe ich was vom Kindle getippt? Nein!

    Alleine das gleichziehen vom Kindle und iPad als E-Book Reader ist lächerlich und verblendet.

  6. Re: 400 User?

    Autor: windowsverabschieder 07.07.10 - 11:50

    Na gut, dann eben so: Völliger Schwachsinn, auf dem iPad lassen sich Bücher wunderbar lesen.

    Jetzt darfst du wieder. Die Frage, ob du jemals ein iPad in der Hand hattest, spare ich mir einfach mal ;-)

  7. Re: 400 User?

    Autor: Dejavu 07.07.10 - 11:51

    Scheisse, ich hab ein dejavu!

    https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/benutzerfreundlichkeit-ipad-und-kindle-gegen-den-pc-und-das-buch/42986,list.html

  8. Re: 400 User?

    Autor: Verrückt sage... 07.07.10 - 11:56

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na gut, dann eben so: Völliger Schwachsinn, auf dem iPad lassen sich Bücher
    > wunderbar lesen.
    >
    > Jetzt darfst du wieder. Die Frage, ob du jemals ein iPad in der Hand
    > hattest, spare ich mir einfach mal ;-)

    Ja. Extra für 'Mutter' gekauft. Perfekt für Sie.

    Aber bitte, bitte, bitte. Erzähl mir nicht das ein Display, das nichts anderes ist als ein Mini-TFTler, gut oder sogar "perfekt" zum Lesen ist wie das E-Ink Display eines echten E-Books. Ich sage ja, für kurze Texte, kurze Lesedauer: OK.

    Für alles andere wie z.B. für Leseabende wo man mal 1 bis 3 Stunden aufs Display blickt... einfach nur schlecht. Auch für die Augen, außer mans steht auf Augentropfen.

    Unabhänging davon, das das iPad dank dem Gewichts nicht so gut in der Hand "lange" in einer Position gehalten werden kann fürs lesen wie ein Taschenbuch oder - wieder hier - das Kindle.

  9. Re: 400 User?

    Autor: windowsverabschieder 07.07.10 - 12:08

    Verrückt sage... schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für alles andere wie z.B. für Leseabende wo man mal 1 bis 3 Stunden aufs
    > Display blickt... einfach nur schlecht. Auch für die Augen, außer mans
    > steht auf Augentropfen.

    Kannst du mir die physiologischen Zusammenhänge erklären, warum ich beim Lesen auf dem iPad Augentropfen brauche?

    > Unabhänging davon, das das iPad dank dem Gewichts nicht so gut in der Hand
    > "lange" in einer Position gehalten werden kann fürs lesen wie ein
    > Taschenbuch oder - wieder hier - das Kindle.

    Mach mal ein paar Liegestütze. Ja das iPad ist schwerer als ein Kindle oder Taschenbuch. Erstens lese ich auch Hardcover und zweitens wird das iPad genau wie diese halt abgestützt.

  10. Re: 400 User?

    Autor: ano nym 07.07.10 - 12:25

    Es ist nicht die absolute Topliste gemeint sondern die der Unterkategorie in der die Apps angeboten wurden.

  11. Re: 400 User?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.10 - 12:49

    Dejavu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheisse, ich hab ein dejavu!
    Naja, da haben die ganze 17 Minuten gelesen. Und das sicherlich nicht auf der Terasse, am Strand, usw.
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das iPad für Lesen am Strand geeignet ist - weder vom Display her, noch vom praktischen Aspekt. Ein Buch kann ich beruhigt liegen lassen, ein iPad nicht.
    Outdoor habe ich das Teil noch nicht probiert, nur Indoor. Wobei ich für ein reines Konsumgerät, bei dem die Inhalte teils noch für mich ausgewählt werden, ohnehin nicht zu begeistern bin.

    Und selbst in dem von Dir genannten Bericht gewinnt am Ende das Buch. So gesehen ist das iPad schon eher ein Klotz am Bein beim Lesen, als ein Vorteil.

    Um die Frage ging es allerdings gar nicht in meinem ursprünglichen Beitrag ;-)

  12. Re: 400 User?

    Autor: Dejavu 07.07.10 - 12:54

    Stimme Dir in allem zu! Das Ding ist einfach in 60% der Anwendungsfälle zum Bücherlesen ungeeignet. Zum Kindle kann ich nichts sagen, da ich noch nie einen (in live und farbe und so) gesehen hab.

    Ich bezog mich in meinem post auch auf den windowsverabschieder, der es nicht müde wird, immer das gleiche zeug über "sein" iPad zu verbreiten. es wird ihm doch sowieso niemand glauben... Aus Effizienzgründen könnte er doch einfach seine Grundthesen aus anderen threads verlinken! :-))

  13. Re: 400 User?

    Autor: Trollversteher 07.07.10 - 13:01

    >Ehrlich, "Displays" sind alles andere als angenehm um etwas länger(!) zu absatzlos zu lesen. Damit meine ich Romane oder Fachbücher.

    >Wer das trozdem auf einem iPad/iPhone LANGE tut, ist imo verrückt und versucht auf Kotzen und Erbrechen es sich selbst aufzuzwingen damit die 500 bis 800 Euro ja doch nicht so aufs Gewissen schlagen.

    >Für kurze Texte, ja, okay. Alles andere ist nur Show.

    Ich finde es ja immer schön, wie hier manche ständig versuchen, anderen ihre persönlichen Vorlieben aufzudrücken, und jeden Andersdenkenden zum Angeber-Vollitioten deklarieren. Das iPad Display ist deultich besser als die meisten PC-Bildschirme, und dort starrt jeder mit einem Büroarbeitsplatz täglich 8 Stunden oder länger drauf...

  14. Déjà vu oder doch eher ein kompletter Aussetzer?

    Autor: windowsverabschieder 07.07.10 - 13:05

    Welches "gleiche Zeug"? Link bitte.

  15. Re: 400 User?

    Autor: Netspy 07.07.10 - 13:06

    Verrückt sind nur deine unqualifizierten Aussagen. Das iPad eignet sich sehr gut zum längeren Lesen.

  16. Re: 400 User?

    Autor: Trollversteher 07.07.10 - 13:08

    >Aber bitte, bitte, bitte. Erzähl mir nicht das ein Display, das nichts anderes ist als ein Mini-TFTler...

    Immerhin ein IPS-Panel, kein "stinknormaler Mini-TFTler". Klar kann das nicht mit einem eInk Display in einigen Punkten (wie z.B. Lesbarkeit in der Sonne) mithalten, aber zu behaupten, es sei auf einem iPad unmöglich bzw. augenschädigender ist Schwachsinn.

  17. Re: 400 User?

    Autor: Defcon 07.07.10 - 13:24

    Ich lese sehr wohl lange Texte (komplette Spiegel Ausgaben, etc.) auf dem iPad. Warum bitte soll das Schwachsinn sein?

    Ich verstehe die Argumentation gegen das iPad überhaupt nicht. Es ist einfach toll, ich muss es nicht in der Hand halten, hab dafür ein MiniStand, der Screen ist wunderbar hell, Schrift scharf, und bequem zu bedienen (Schoss, Bett, etc.) ist es auch.

    Also was soll das Bashing? Ich kenne darauf nur eine Antwort:
    NEID

  18. Re: 400 User?

    Autor: Trollversteher 07.07.10 - 13:30

    >Ich lese sehr wohl lange Texte (komplette Spiegel Ausgaben, etc.) auf dem iPad. Warum bitte soll das Schwachsinn sein?

    >Ich verstehe die Argumentation gegen das iPad überhaupt nicht. Es ist einfach toll, ich muss es nicht in der Hand halten, hab dafür ein MiniStand, der Screen ist wunderbar hell, Schrift scharf, und bequem zu bedienen (Schoss, Bett, etc.) ist es auch.

    >Also was soll das Bashing? Ich kenne darauf nur eine Antwort:
    >NEID

    Hallo? Könnt ihr es euch nicht ENDLICH mal angewöhnen, die korrekte Ansicht im Forum einszustellen? Ist doch nicht so schwer? Hab keine Lust, ständig von irgendwem für die Beiträge anderer Leute angekackt zu werden...

  19. Re: 400 User?

    Autor: MiniStand 07.07.10 - 13:38

    Defcon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]Es ist
    > einfach toll, ich muss es nicht in der Hand halten, hab dafür ein
    > MiniStand
    > [...]

    Hihihihihihi...

    Für Leute wie Dich ist das iPad wohl auch gemacht...

  20. Re: 400 User?

    Autor: Trollversteher 07.07.10 - 13:41

    lol - das war ja ausnahmsweise mal ein origineller iPad-Bash ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Nitro VG270Ubmiipx 27-Zoll-IPS WQHD 75Hz für 199€, Acer Predator Cestus 330 Gaming...
  2. (u. a. BenQ GL2780E 27-Zoll-LED FHD für 127,84€, Lenovo IdeaPad Flex 5 15,6-Zoll-FHD-IPS-Touch...
  3. 333€ (Vergleichspreis 388€)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler