1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IuK-Kommission: Das Protokoll des…

"im Bundestagsnetz muss keine Hardware ausgetauscht werden"

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "im Bundestagsnetz muss keine Hardware ausgetauscht werden"

    Autor: airstryke1337 17.06.15 - 11:52

    Wenn im nachhinein eine Sicherheitsfirma beauftragt wird, ist das für mich ein deutliches Zeichen dafür, dass vorher schon keine Hashes der bestehenden Firmware existierten.
    Also woher wollen die wissen, dass der gefunde Troyaner nicht nur ne Nebelkerze war? Oder nur dazu gedient hat, weiteren Schadcode auszuführen bzw irgendwelche anderen Sachen zu machen? (zB logs löschen und wipen. also wenn ich nen troyaner schreib, kann keiner durch ne sourcecodeanalyse auf die tatsächliche funktion schliessen - oder waren da wirklich solche Amateure am werk, dass die funktion hardcodiert war?). Entweder ich hatte vorher schon ein Logging, das gut genug war, oder ich muss im Nachhinein noch ne Sicherheitsfirma beauftragen.

    Dass da wirklich nur "viel wirbel um nix" gemacht wurde, glaub ich irgendwie nicht. das wäre eine zu simple erklärung, für die sicherheitsstufe.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.15 11:56 durch airstryke1337.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum Hannover
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Hochschule Ruhr West, Mülheim an der Ruhr
  4. DACHSER Group SE & Co. KG, Kempten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,53€ (Release: 17. Juli)
  2. (u. a. Deals des Tages: HP 24oh, 24 Zoll LED Full-HD für 95,84€, Acer P6200 Beamer DLP XGA für...
  3. 699€
  4. (u. a. Samsung TU7079 55 Zoll (Modelljahr 2020) für 459€, Samsung LS03R The Frame QLED 49 Zoll...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  3. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter