1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jaguar: Auto misst Gehirnströme und…

Ich habe keine Lust

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe keine Lust

    Autor: Orthos 22.06.15 - 10:24

    Ich habe keine Lust mich von meinem Auto bevormunden zu lassen!

    Irgendwann geht es zu weit. Ich weiß selbst, wenn ich zu müde oder zu gestresst bin um mein Auto vernünftig führen zu können.

    Und der größte Unsinn ist das Vorauserkennen des Bedienelementes welches der Fahrer betätigen will.
    So was ist doch die Bestätigung, dass das Bedienkonzept schlicht für den Ar.. ist. Ein vernünftig designtes System kann man blind bedienen.
    Aber mit Touchscreen, in 999 Untermenüs in verwirrenden Verschachtelungen und einer schlechten Erfassung der Eingabe ist das in der Tat nicht einfach.

    Liebe Designer, anbei ein Tipp: KISS
    Keep it simple & stupid

    Dann kann man sich auch aufs Fahren konzentrieren und nicht aufs Radiosender Wechseln...

  2. Re: Ich habe keine Lust

    Autor: Avarion 22.06.15 - 12:09

    Orthos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwann geht es zu weit. Ich weiß selbst, wenn ich zu müde oder zu
    > gestresst bin um mein Auto vernünftig führen zu können.

    Jupp, meisstens jedenfalls. Auswirkungen? Null. Man fährt trotzdem. Schliesslich will man ankommen und nicht auf einer Autobahnraststätte übernachten.

    Ich frag mich bloss was sich daran ändern soll nur weil das Lenkrad oder die Pedale vibrieren. Ausser das man zusätzlich noch extra gestresst wird da man permanent genervt wird.

    Bei mir kommt noch hinzu: Ich fahre so ungerne Auto das mein Stresslevel schon beim Anlassen des Motors steigt. Was macht das Auto nun? Ok, ich bin aber auch noch nie einen Jaguar gefahren, ich vermute mal Menschen die ungerne Auto fahren holen sich so eine Karre nicht.

    Ich will endlich komplett autonome Autos die umweltfreundlich und bezahlbar sind. Und wo ich schon bei unmöglichen Wünschen bin: Ein Riesenvermögen und Unsterblichkeit wären auch nicht schlecht *g*

  3. Re: Ich habe keine Lust

    Autor: theonlyone 22.06.15 - 12:23

    Es geht darum Sekundenschlaf und ähnliches zu verhindern, durch das die Menschen eben gut und gerne mal einfach weg-nicken und von der Straße abkommen.

    Oft genug kann der Fahrer das noch retten, einfach weil das Fahrzeug von der Straße abdriftet und dann fängt es an zu ruckeln sobald man den Dreck neben der Straße befährt, der Fahrer wacht dann plötzlich auf und zieht das Steuer rum.

    Es ist dann komplett Zufall ob da jemand daneben fährt, oder was genau passiert.


    Automatisch zu erkennen ob der Fahrer schlichtweg übermüdet ist macht durchaus Sinn, einfach aus Selbstschutz und Schutz anderer ; den so soll es ja auch sein, wer übermüdet fährt, der hat seinen Führerschein nicht verdient.

    Einfach nur etwas müde zu sein hat hiermit übrigens garnichts zu tun.

    Eine kleine Vibration die den Fahrer wach hält ist absolut sinnvoll und die "stört" auch nur dann, wenn sie dich davon abhält einzuschlafen und dann ist das wohl völlig in Ordnung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Rotes Kreuz, München
  2. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  4. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D World + Bowser's Fury + Amiibo-Doppelpack Katzen-Mario/Katzen-Peach für 64...
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme