1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jailbreak: 19-Jähriger will iPhone-7…

Warum ein GESCHLOSSENES Bug-Bounty-Programm?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ein GESCHLOSSENES Bug-Bounty-Programm?

    Autor: Salzbretzel 23.09.16 - 21:28

    > Er überlege, die Bugs an Apple zu melden und an dem Bug-Bounty-Programm teilzunehmen. Das sei jedoch nicht allein seine Entscheidung, weil Apple den Zugang zu dem Programm streng limitiere und die Teilnahme nur auf Einladung möglich sei.
    wtf O.o
    So ein Programm soll der Sicherheit dienen. Wieso nimmt man jetzt nur Lücken von bekannten Menschen an - also ich verstehe es nicht. Man kläre mich diesbezüglich auf.

  2. Re: Warum ein GESCHLOSSENES Bug-Bounty-Programm?

    Autor: DebugErr 23.09.16 - 21:37

    Weil nur Menschen mit dem nötigen Appletepetete angenommen werden, is doch klar, hast du keinen Style, darfst du auch nicht teilnehmen :P

  3. Re: Warum ein GESCHLOSSENES Bug-Bounty-Programm?

    Autor: HabeHandy 23.09.16 - 23:08

    Vielleicht will man den Dreibuchstabendiensten das Leben nicht unnötig schwer machen, denn diese Dienste sich ständig auf der Suche nach unbekannten Bugs.

  4. Re: Warum ein GESCHLOSSENES Bug-Bounty-Programm?

    Autor: slead 24.09.16 - 09:52

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil nur Menschen mit dem nötigen Appletepetete angenommen werden, is doch
    > klar, hast du keinen Style, darfst du auch nicht teilnehmen :P


    +1337

  5. Re: Warum ein GESCHLOSSENES Bug-Bounty-Programm?

    Autor: slead 24.09.16 - 09:53

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht will man den Dreibuchstabendiensten das Leben nicht unnötig
    > schwer machen, denn diese Dienste sich ständig auf der Suche nach
    > unbekannten Bugs.


    Diese würden sie dann jedoch nicht an Apple weitergeben oder?
    Die sollen sich den Bug anschauen und fixen... Nicht mehr und nicht weniger

  6. Re: Warum ein GESCHLOSSENES Bug-Bounty-Programm?

    Autor: dmark 24.09.16 - 16:36

    > Diese würden sie dann jedoch nicht an Apple weitergeben oder?
    > Die sollen sich den Bug anschauen und fixen... Nicht mehr und nicht weniger

    Aber möglicherweise zahlen die sogar besser als Apple.

  7. Re: Warum ein GESCHLOSSENES Bug-Bounty-Programm?

    Autor: slead 24.09.16 - 21:12

    dmark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber möglicherweise zahlen die sogar besser als Apple.


    Das ist ein sehr gutes Argument und ich stimme dem zu. Was ich jedoch meinte ist, Apple an sich sollte es egal sein wer das exploit oder den Bug an sie übergibt. Ob er ein Apple registrierter ist oder irgendein Marsmensch...
    Ich Persönlich vermutlich auch schauen wer mehr Geld für meine Mühe auf den Tisch legt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iS Software, Regensburg
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  3. Valtech Mobility GmbH, München
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
    Die mit Abstand besten Desktop-APUs

    Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
    2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
    3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"