Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jailbreak mit iOS 4.1: Wie offen ist…

Da hat sich der Apfel14% verrannt..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da hat sich der Apfel14% verrannt..

    Autor: samy 11.09.10 - 23:16

    Tja wie schon bei der Gummi/Antennen-Geschichte, von Kundenservice wie z.B. Rückruf und Reparatur hält das Unternhehmen mit 14% Marktanteil nichts...

    Jedes andere Unternehmen mit so einen Geschäftsgebahren wäre längst bei 7% Marktanteil.

    Allein der Hype, "Es ist ein Apple", und ein bischen Sektenkultur hinter Apple am Absturz. Kenne genug Leute, die denken Hauptsache es ist ein Apfel drauf. Da ist ein IpodShuffle - da mit Apfel -, natürlich besser als jeder MP3-Player mit Display, mehr Funktionen aber halt von Cowen, Samsung oder Sony.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Da hat sich der Apfel14% verrannt..

    Autor: Windows43ver 12.09.10 - 09:19

    Deine Vermutungen habe alle Missgunst, Unwissen und Fehleinschätzung zur Grundlage. An dir kann man sehr gut erkennen, wie sich jemand in seiner Wahrnehmung durch Vorurteile selbst belügen kann. Du hast mein Mitleid.

  3. Re: Da hat sich der Apfel14% verrannt..

    Autor: browys 12.09.10 - 10:40

    Samsung und Co haben auch so ihre Supportprobleme. Zu den 14% Marktanteil muss man sagen, dass das IPhone mal was richtig neues war. Ich hatte mit meinem Ipod einmal ein Problem und das Gerät war in weniger als 48h bei mir daheim abgeholt und ein Ersatzgerät geliefert. Das nenn ich Support. Zum Iphone 4 muss ich sagen, dass es war teuer ist und kein amoled display hat, dafür aber eins der hochauflösendsden die es gibt und nen spitzen Prozessor und und und. Das ein Hype drum gemacht ist auch klar, aber die Gerät sind für Leute die ihr Gerät nicht modifizieren wollen 1A und für die Leute die es wollen, können es Jailbreaken. Ich würd zwar persönlich ein Samsung Galaxy oder HTC Desire bevorzugen aber naja...
    So schlimm is apple garnich

  4. Re: Da hat sich der Apfel14% verrannt..

    Autor: Schnarchnase 12.09.10 - 22:22

    Wow, du schaffst es in drei Sätzen nichts zu sagen, du solltest Politiker werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. BWI GmbH, München
  3. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich
  4. Dataport, Verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis (Bethesda-Account nötig)
  2. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  3. 76,57€
  4. 59,99€ (bei otto.de)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

  1. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  2. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.

  3. Gaming: Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
    Gaming
    Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

    Mindestens 100 Spiele für iPhone, iPad, MacOS sowie Apple TV für eine monatliche Abogebühr: Das ist der Gedanke hinter Apple Arcade. Interessantes Konzept - aber echte Blockbuster wird es wohl nur gelegentlich geben.


  1. 20:47

  2. 20:10

  3. 19:41

  4. 19:03

  5. 19:00

  6. 18:18

  7. 17:45

  8. 16:45