1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jailbreak: Sony klagt gegen Verkäufer…
  6. Thema

Erfolgreiche Computersysteme / Konsolen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Erfolgreiche Computersysteme / Konsolen

    Autor: eidolon 10.10.18 - 18:37

    marcshake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich: Hätte irgendwer den C64 gekauft, wenn er nicht gesehen hätte,
    > wie einfach man an Spiele kommt?

    Und der SNES ist zum Megaerfolg geworden, weil man da Spiele kopieren kann oder was willst du sagen?

  2. Re: Erfolgreiche Computersysteme / Konsolen

    Autor: AIM-9 Sidewinder 10.10.18 - 19:22

    > M$
    Mit der Schreibweise disqualifiziert sich automatisch dein ganzer Kommentar.

  3. Re: Erfolgreiche Computersysteme / Konsolen

    Autor: Apfelbaum 10.10.18 - 19:32

    In Ordnung Sheriff.

  4. Re: Erfolgreiche Computersysteme / Konsolen

    Autor: Umaru 10.10.18 - 20:08

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > marcshake schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal ehrlich: Hätte irgendwer den C64 gekauft, wenn er nicht gesehen
    > hätte,
    > > wie einfach man an Spiele kommt?
    >
    > Und der SNES ist zum Megaerfolg geworden, weil man da Spiele kopieren kann
    > oder was willst du sagen?

    Ein Kollege aus der Schule hatte auf jeden Fall so ein Diskettenlaufwerk dafür und konnte jedes Spiel draufladen. War aber schon Anfang der 00er, keine Ahnung, wie verbreitet das war.

  5. Re: Erfolgreiche Computersysteme / Konsolen

    Autor: Gandalf2210 10.10.18 - 21:05

    Gut, dann argumentiere ich jetzt über die Urheberrecht Abgabe auf Speichermedien. Die nötige mich ja quasi dazu illegal Sachen runter zu laden. Und GEZ. Nutze ich nicht und zahle für, also nutze ich Sachen für die ich nicht zahle. Querfinanzierung

  6. Re: Erfolgreiche Computersysteme / Konsolen

    Autor: Allesschonvergeben 10.10.18 - 21:41

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, dann argumentiere ich jetzt über die Urheberrecht Abgabe auf
    > Speichermedien. Die nötige mich ja quasi dazu illegal Sachen runter zu
    > laden. Und GEZ. Nutze ich nicht und zahle für, also nutze ich Sachen für
    > die ich nicht zahle. Querfinanzierung


    Gute Nacht Troll.

  7. Re: Erfolgreiche Computersysteme / Konsolen

    Autor: Labbm 11.10.18 - 18:16

    Auch wenn ich selbst schon lange nicht mehr kopiere, das Argument das idr kein Schaden durch eine Kopie entsteht sehe ich auch so. Damals hätte ich spiele die ich kopierte auch nie gekauft, oder Filme. Im Gegenteil kaufte ich irgendwann einst kopierte spiele als remaster, oder gerippte Filme sind inzwischen als blu ray in der Sammlung. Wegen dem einstigen kopieren von allem möglichen bin ich heute gute Kunde von Netflix/Spotify/Amazon und PSN. Inzwischen kaufe ich auch teils doppelt, weil ich keine Lust auf CD/Blu ray einlegen habe und es als Stream haben möchte.
    Worauf ich raus will, damals wie gesagt hätte ich so oder so nicht gezahlt, also entstand kein Schaden. Und wer weiß, hätte es damals die Möglichkeit nicht gegeben wäre es gut möglich das ich heute überhaupt nicht zocken (und Geld bringen) würde. Also ganz so schwarz sehe ich die kopiererei eben nicht an. Das hat auch durchaus positive Seiten für die Hersteller.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  2. WIRCON GmbH, Heidelberg
  3. Dievision Agentur für Kommunikation GmbH, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

  1. Kollaborationssoftware: Microsoft Teams wird auf Kosten von Slack immer beliebter
    Kollaborationssoftware
    Microsoft Teams wird auf Kosten von Slack immer beliebter

    20 Millionen tägliche Nutzer kann Microsofts Kommunikationstool Teams bereits vorweisen. Das ist ein Anstieg von mehr als 50 Prozent in den vergangenen vier Monaten. Derweil ist der Aktienwert des Konkurrenten Slack weiter merklich gesunken.

  2. Digital-Staatsministerin: Bär nennt Huawei-Debatte "scheinheilig"
    Digital-Staatsministerin
    Bär nennt Huawei-Debatte "scheinheilig"

    Die Debatte um Huawei geht weiter, während die Netzbetreiber bereits 5G-Netze mit deren Technik errichten.

  3. Blizzard: Diablo 4 und das Endgame
    Blizzard
    Diablo 4 und das Endgame

    Unbegrenzte Stufenanstiege oder irgendwann mal ein Maximallevel? Im ersten Blogbeitrag zum Spieldesign bei Diablo 4 beschäftigt sich Blizzard mit dem Endgame sowie mit Nephalemportalen und den Quellen der Macht.


  1. 11:18

  2. 11:03

  3. 10:54

  4. 10:45

  5. 10:31

  6. 09:38

  7. 09:24

  8. 09:03