1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jan Koum: Whatsapp-Gründer verlässt…

bin zufrieden mit xabber und otr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bin zufrieden mit xabber und otr

    Autor: qq1 01.05.18 - 20:59

    Dazu ein privater xmpp server. Wer das nicht versteht ist selbst schuld.

  2. Re: bin zufrieden mit xabber und otr

    Autor: AppRio 01.05.18 - 22:03

    Warum kann etwas nicht dezentralisiert, sicher UND einfach sein?

  3. Re: bin zufrieden mit xabber und otr

    Autor: bioharz 02.05.18 - 05:49

    AppRio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum kann etwas nicht dezentralisiert, sicher UND einfach sein?


    Dezentralisierung ist meistens nicht einfach.
    Mit Ausnahme von Torrent.

  4. Re: bin zufrieden mit xabber und otr

    Autor: pk_erchner 02.05.18 - 07:37

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu ein privater xmpp server. Wer das nicht versteht ist selbst schuld.

    super

    dann chattest Du alleine mit Deiner Tante Erna ... und erklärst ihr vorher 1h wie sie Deinen Server einbindet

    dass das keine Lösung für die breite Masse ist, könnte offensichtlich sein

  5. Ich fand Jabber extrem einfach

    Autor: janoP 02.05.18 - 09:14

    Ich habe das ne Zeit lang genutzt, als ich eine Person kannte, die das auch benutzt hat. Ich vereteh nicht, wie man das schwer finden kann. Die Einrichtung ist nicht schwerer als bei E-Mail.

    Ich habe damals Kopete genutzt. Da war die Einrichtung so einfach, im Gegensatz zu den meisten Mailclients damals konnte man sich direkt aus der GUI heraus einen Account anlegen. Und zwar nicht nur bei einem bestimmten Anbieter, sondern man hatte eine ganze Liste zur Auswahl. Um einen Kontakt hinzuzufügen, brauchte man nur die Jabber-Adresse des andern, auch nicht komplizierter als eine E-Mail-Adresse oder gar eine Telefonnummer.

    Da finde ich es deutlich komplizierter, bei WhatsApp den Bestätigungscode abzutippen ^ ^

  6. Re: bin zufrieden mit xabber und otr

    Autor: h31nz 02.05.18 - 10:08

    Anscheinend hast du kein Smartphone. Denn OTR ist ein synchrones Protokoll und funktioniert nur, wenn alle Teilnehmer zur gleichen Zeit online sind. Dies ist bei Smartphones häufig nicht der Fall.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. Software AG, Darmstadt
  3. IHK Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Friedberg
  4. Landkreis Stade, Stade

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  2. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9 128 GB Ocean Blue für 369,00€ und Deepcool Matrexx 55 V3 Tower...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. 5G: EU-Kommission eindeutig gegen Ausschluss von Huawei
    5G
    EU-Kommission eindeutig gegen Ausschluss von Huawei

    Laut einem Bericht hat die EU-Kommission ihren Standpunkt zu Huawei gefunden. Ein monatelanger Austausch mit den nationalen Sicherheitsbehörden ging der Entscheidung voraus.

  2. Microsoft IDE: Visual Studio vereinfacht Arbeit mit Linux-Systemen
    Microsoft IDE
    Visual Studio vereinfacht Arbeit mit Linux-Systemen

    Mit einer aktuellen Vorschau von Visual Studio 2019 zeigt Microsoft eine Reihe neuer Funktionen, die die Entwicklung für Linux vereinfachen sollen. Auch die Nutzung von CMake wird verbessert.

  3. Vodafone: Otelo-Prepaid-Tarife erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Prepaid-Tarife erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Prepaid-Verträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher gab es den LTE-Zugang nur für Otelo-Kunden mit langen Laufzeitverträgen. Die LTE-Nutzung wird automatisch aktiviert.


  1. 10:52

  2. 10:26

  3. 09:38

  4. 09:00

  5. 08:50

  6. 08:34

  7. 08:19

  8. 07:48