Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kartendienst: Google-Autos fahren…

Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: rv112 24.06.18 - 12:27

    Dieses Internet ist schon etwas Befremdliches für uns Deutsche. Klar, wir können es oftmals nicht mal nutzen und wenn dann nur wenn wir uns viel Zeit und Geduld nehmen. Daher passt es dass wir auch bei Streetview mal wieder blocken und als weißer Fleck auf der Weltkarte direkt zu erkennen sind.

    Schade!

  2. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: SanderK 24.06.18 - 12:50

    Nix gegen das schlecht Reden, zum teil ja gerechtfertigt. Aber worin gibt es hier eine Rangliste wo letzter sein könnte.
    Davon abgesehen, das ungebrochen viele Menschen hier hin wollen, obwohl alles so Schlecht ist...

  3. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: Nahkampfschaf 24.06.18 - 13:00

    Ist doch schön, so kann man sich in 20 Jahren dann virtuell anschauen, wie die eigene Gegend in seiner Jugend aussah.

  4. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: wonoscho 24.06.18 - 13:07

    Nein, aber wir Deutschen sind Erster!
    Und zwar bei allem was neu ist.
    „Normale Menschen“ fragen sich zuerst:
    Was habe ich davon, welche Vorteile bringt mir das.

    Wir Deutschen fragen zuerst:
    Kann das irgendwelche Gefahren mit sich bringen?

    Und bei dieser Hasenfüßigkeit sind wir Deutschen tatsechleicj Erster!

    Es gibt einen international gebräuchlichen Begriff dafür.
    German Angst.

    Siehe:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/German_Angst



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.18 13:08 durch wonoscho.

  5. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: lanG 24.06.18 - 13:09

    https://youtu.be/aJlD2EUBz0g

    Mein ja nur xD

  6. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: SanderK 24.06.18 - 13:12

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, aber wir Deutschen sind Erster!
    > Und zwar bei allem was neu ist.
    > „Normale Menschen“ fragen sich zuerst:
    > Was habe ich davon, welche Vorteile bringt mir das.
    >
    > Wir Deutschen fragen zuerst:
    > Kann das irgendwelche Gefahren mit sich bringen?
    >
    > Und bei dieser Hasenfüßigkeit sind wir Deutschen tatsechleicj Erster!
    >
    > Es gibt einen international gebräuchlichen Begriff dafür.
    > German Angst.
    >
    > Siehe:
    > de.m.wikipedia.org

    Wenn Skepsis und Umsichtiges vorgehen mit Angst gleich gesetzt wird. Ja, hätte ich mir das hier Schenken können.
    Aber im allgemeinen hast du schon recht, man sollte die eigenen Rechte einschränken und die der Firmen mit Innovativen Ideen stärken. Grad im Pharmazie Bereich stecken viele Möglichkeiten, wie man bei den großen Pestizid Herstellern sehen kann, wenn es weniger Regeln geben würde.

  7. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: wonoscho 24.06.18 - 13:16

    Ja, früher musste das Familienberhaupt dafür sündhaft teure Schmalfilme drehen (kosten ca. 1 Euro pro Minute).

  8. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: justanotherhusky 24.06.18 - 13:19

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Internet ist schon etwas Befremdliches für uns Deutsche.
    > Schade!

    #neuland

  9. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: wonoscho 24.06.18 - 13:20

    Tja, aber auch was das Protestieren angeht, sind wir Deutschen äußerst zaghaft.
    Oder wann war die letzte Großdemo in Deutschland?

    Aber ganz grundsätzlich sind wir Deutschen erst mal gegen alle Veränderungen.
    Deshalb ändert sich auch politisch gar nichts hierzulande.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.18 13:23 durch wonoscho.

  10. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: ML82 24.06.18 - 13:21

    ich nenne es weise, sich erst dinge genauner anzuschauen bevor man sie macht/zulässt/einsetzt.

    wenn du freiwillig versuchskanichen sein möchtest kannst du dich ja bei einer pharmastudie anmelden oder dort hingehen, wo es gang und gebe ist dinge an menschen ohne ausreichende vorabschätzung und kontrollen durchzuführen, indien oder so, sollen dabei vorreiter sein ihre bürger an *innovative* unternehmen zu verhökern ... wär das nichts für dich?

  11. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: Mr Miyagi 24.06.18 - 14:20

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, aber auch was das Protestieren angeht, sind wir Deutschen äußerst
    > zaghaft.
    > Oder wann war die letzte Großdemo in Deutschland?
    >
    > Aber ganz grundsätzlich sind wir Deutschen erst mal gegen alle
    > Veränderungen.
    > Deshalb ändert sich auch politisch gar nichts hierzulande.

    Bin mir nicht sicher obs die letzte war, aber vor etwas mehr als einem Monat sind in München ~30.000 Menschen auf die Straße gegangen und haben gegen das Polizeigesetz demonstriert.

  12. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: Mr Miyagi 24.06.18 - 14:28

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Internet ist schon etwas Befremdliches für uns Deutsche. Klar, wir
    > können es oftmals nicht mal nutzen und wenn dann nur wenn wir uns viel Zeit
    > und Geduld nehmen. Daher passt es dass wir auch bei Streetview mal wieder
    > blocken und als weißer Fleck auf der Weltkarte direkt zu erkennen sind.
    >
    > Schade!

    Das mit dem "Weißen Fleck" ist in diesem Fall eine gute Sache. Aber was das ganze mit dem Internet zu tun haben soll mußt du mal erklären. Bloß weil google services über das Internet anbietet (wie so ziemlich jedes andere Unternehmen auch)? Streetview nutzt mit seinen Autos auch das Straßenverkehrsnetz, Du hättest also genausogut schreiben können:

    "Dieses Straßenverkehrsnetz ist schon etwas Befremdliches für uns Deutsche. Klar, wir
    können es oftmals nicht mal nutzen und wenn dann nur wenn wir uns viel Zeit
    und Geduld nehmen. Daher passt es dass wir auch bei Streetview mal wieder
    blocken und als weißer Fleck auf der Weltkarte direkt zu erkennen sind."

  13. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: rv112 24.06.18 - 15:09

    Weil es nur ein weiterer Punkt auf der Liste ist in denen wir abgehängt werden und die gleiche Ursache hat.

  14. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: ipsy 24.06.18 - 15:31

    Auf dem Weg in den Abgrund (etwas theatralisch, ich weiß) der Letzte zu sein, ist nicht das Schlimmste!

  15. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: SanderK 24.06.18 - 15:48

    ipsy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf dem Weg in den Abgrund (etwas theatralisch, ich weiß) der Letzte zu
    > sein, ist nicht das Schlimmste!

    Etwas überspitzt aber treffend.

  16. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: Mr Miyagi 24.06.18 - 17:52

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es nur ein weiterer Punkt auf der Liste ist in denen wir abgehängt
    > werden und die gleiche Ursache hat.

    Dir ist aber schon klar das bei der Abschaffung des Datenschutzes und der Privatsphäre abgehängt zu werden etwas Gutes ist oder? Der Gewinner steht hier auf dem letzten Platz der Rangliste.

  17. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: LinuxMcBook 24.06.18 - 19:29

    Mr Miyagi schrieb:
    > Das mit dem "Weißen Fleck" ist in diesem Fall eine gute Sache.

    Wieso ist deiner Meinung nach Streetview denn kein guter Service?

  18. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: LinuxMcBook 24.06.18 - 19:30

    Mr Miyagi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wonoscho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja, aber auch was das Protestieren angeht, sind wir Deutschen äußerst
    > > zaghaft.
    > > Oder wann war die letzte Großdemo in Deutschland?
    > >
    > > Aber ganz grundsätzlich sind wir Deutschen erst mal gegen alle
    > > Veränderungen.
    > > Deshalb ändert sich auch politisch gar nichts hierzulande.
    >
    > Bin mir nicht sicher obs die letzte war, aber vor etwas mehr als einem
    > Monat sind in München ~30.000 Menschen auf die Straße gegangen und haben
    > gegen das Polizeigesetz demonstriert.

    30.000 sind halt echt Peanuts. Andere Länder mit weniger Einwohner bekommen mehrere Hunderttausend Menschen auf die Straße, wenn es ihnen wirklich um etwas geht...

  19. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: Niaxa 24.06.18 - 19:41

    So ein BS.

  20. Re: Auch hier ist Deutschland mal wieder Schlusslicht

    Autor: Niaxa 24.06.18 - 20:11

    Ich sehe weder viele "Flecken" dank irgendeiner Befremdlichkeit der Deutschen, noch sonst was vorwerfbares.

    Das einzige das ich sehe, ist etwas was wirklich typisch Deutsch ist... sich selbst und das ganze Land ohne Grund mit Dreck bewerfen. So wie aktuell bei deinem Thema. So wie bei der WM ... Die schaffen das nie, die fliegen raus, die verlieren doch eh.

    Deutschland ist eines der Länder, wenn nicht gar DAS Land mit der höchsten Lebensqualität. Hier hungert selten einer oder bekommt keine ärztliche Hilfe. Hier muss fast keiner auf der Straße leben. Und weil es hier paar Leute gibt, die bei so nem Spielzeugdreck wie Streetview nicht mitmachen wollen, ist alles scheise? Weil unsere Autoindustrie nicht auf biegen und brechen auf E umstellt (und pro Woche einen Tesla Jahresumsatz einfährt), sind wir hinterher und alles ist scheise?

    Euch Mistwerfern würde es Mal gut tun, 5 Jahre im Kongo zu leben, dann versteht ihr vielleicht, wieviel eurer Land eigentlich ist, wieviel man hier bekommt. Dann sind die Internetleitung und der Wille auf Streetview alles sehen zu können, plötzlich ganz große Nebensächlichkeiten.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42