Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kasachstan: Man-in-the-Middle-Angriff…

Was passiert im Hintergrund

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was passiert im Hintergrund

    Autor: dura 03.12.15 - 14:41

    Aktuell geht es ja, auch wg. solcher Aktionen, immer weiter, dass man Zertifikate genauer definiert. Selbst wenn man das CA-Zertifikat installiert, muss man ja zum mitlesen nicht nur das Zertifikat austauschen, sondern auch ggf. entsprechende Key-Pinnings aus der Übertragung entfernen und bei Zertifikaten die fest in der Software (Google-Seiten bei Chrome, viele Mobile-Apps) verankert sind wird das auch nichts.
    Schon ein großes Vorhaben, wenn es stimmt.

  2. Re: Was passiert im Hintergrund

    Autor: elgooG 03.12.15 - 15:14

    Sichere Anwendungen die Zertifikate auch prüfen und fix vorgeben, funktionieren damit natürlich nicht mehr. Es reicht aber schon aus alle Verbindungen über HTTPS und EMail-Ports dazu zu zwingen dieses Zertifikat zu verwenden um einen enormen Eingriff in die Privatsphäre der meisten Bürger zu erhalten.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Was passiert im Hintergrund

    Autor: kayozz 03.12.15 - 16:11

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es reicht aber schon aus alle
    > Verbindungen über HTTPS und EMail-Ports dazu zu zwingen dieses Zertifikat
    > zu verwenden um einen enormen Eingriff in die Privatsphäre der meisten
    > Bürger zu erhalten.

    Das ist ein Denkfehler, denn Apps verwenden ja trotdem HTTPS

    die Frage vom OP ist ja durchaus berechtigt:

    * Auf einem Handy ist eine App installiert
    * die App kommuniziert per Https mit einem Website
    * die App überprüft nicht nur ob das Zertifikat gültig ist, sondern ob es sich um das Zertifikat, dass man selbst für diesen Anwendungszweck ausgestellt hat, handelt.

    Jetzt müsste der nationale Proxy ja für jede App die das macht, eine Ausnahme definieren und die Liste täglich aktualisieren. Ein enormer Aufwand.

  4. Re: Was passiert im Hintergrund

    Autor: dura 03.12.15 - 16:39

    Aber wenn man das Key-Pinning nicht rausfiltert, dann gehen sicherlich heutzutage schon einige Adressen nicht mehr und auch dann in Zukunft sehr viele nicht mehr. Das regt vermutlich dann schon einigen unmut. Wenn hierzulande Google, Facebook und Co. nicht mehr laufen, wäre das Geschrei wohl sehr groß!
    Ist halt auch die Frage, wie machen das komerzielle Systeme? Ich hab mit SSL-Proxys bisher noch nicht so viel zu tun gehabt.

  5. Re: Was passiert im Hintergrund

    Autor: holminger 03.12.15 - 16:48

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt müsste der nationale Proxy ja für jede App die das macht, eine
    > Ausnahme definieren und die Liste täglich aktualisieren. Ein enormer
    > Aufwand.
    Für einen Schurkenstaat oder jemanden, der sich den Aufwand macht, ein CA-Root Zertifikat auf alle Rechner einer Organisation zu installieren, ist scheinbar kein Aufwand zu groß.

  6. Re: Was passiert im Hintergrund

    Autor: mingobongo 03.12.15 - 23:27

    Die gewieftesten Schurkenstaaten sorgen dafür das jegliche Kommunikation immer über ihre Leitungen gehen am besten weltweit. Ausserdem muss sichergestellt werden das immer ihre Firmen in der Kommunikation involviert sind. Hat der Schurkenstaaten es dann geschafft, das die Durchschnittsbürger der Welt nicht mehr ohne die Firmen des Schurkenstaates kommunizieren können, ist der perfekte Schurkenstaaten entstanden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. PKS Software GmbH, München
  3. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München
  4. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25