Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kasachstan: Man-in-the-Middle-Angriff…

Würde 'ne VPN helfen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde 'ne VPN helfen?

    Autor: AntiiHeld 03.12.15 - 17:14

    Dumme frage, aber würde 'ne VPN gegen solche Vorgehensweisen helfen oder könnte man mit so einem Zertifikat auch diese Kommunikation abhören?

  2. Re: Würde 'ne VPN helfen?

    Autor: tundracomp 03.12.15 - 17:51

    Zumindest bei OpenVPN musst du deine eigene CA Infrastruktur aufziehen und es wird bei jedem Verbindungsaufbau geprüft, ob das Zertifikat deiner Gegenstelle auch mit deinem CA-Zertifikat signiert ist. Da OpenVPN-Traffik wie TLS aussieht, würde ein Angreifer wohl die Zertifikate austauschen und die Überprüfung der Gegenstelle würde (auch mit einem Zertifikat dem die _Browser_ vertrauen) fehlschlagen. Sagst du dann OpenVPN, dass es diesem Zertifikat vertrauen darf, kann der Zertifikatsinhaber logischerweise mitlesen.
    Kenne andere Systeme nicht, aber Microsoft's SSTP dürfte ähnlich sein…

  3. Nein

    Autor: CraWler 03.12.15 - 19:33

    In China z.B. werden VPNs alle par Sekunden unterbrochen und sind somit faktisch unbenutzbar. Dann gäbe es nur noch relativ wenige Möglichkeiten sowas zu umgehen und die wären dann nicht so einfach umsetzbar.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Eine Gesellschaft der die Arbeit ausgeht, braucht ein Bedingungsloses Grundeinkommen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  4. Re: Nein

    Autor: SelfEsteem 03.12.15 - 23:18

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In China z.B. werden VPNs alle par Sekunden unterbrochen und sind somit
    > faktisch unbenutzbar. Dann gäbe es nur noch relativ wenige Möglichkeiten
    > sowas zu umgehen und die wären dann nicht so einfach umsetzbar.

    ??? Woher hast du das?
    Viele Unternehmen binden z.B. ihre chinesischen Auslandsniederlassungen voellig problemlos via VPN an.
    Oder werden die VPN-Cuts nur fuer die eigene Bevoelkerung gemacht?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 2,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

  1. Workhorse: Elektrolieferwagen soll Alternative zum Diesel sein
    Workhorse
    Elektrolieferwagen soll Alternative zum Diesel sein

    Der US-Hersteller Workhorse hat mit der Produktion seines Elektrolieferwagens NGEN-1000 begonnen. Der Lastwagen soll im städtischen Lieferverkehr dieselbetriebene Fahrzeuge ersetzen.

  2. Auftragsfertiger: Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    Auftragsfertiger
    Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV

    In Südkorea wurde die Serienfertigung mit 7-nm-Technik und extrem ultra-violetter Strahlung gestartet. Samsungs 7LPP soll deutlich kleinere sowie schnellere und sparsamere Chips ermöglichen, ein Partner ist Qualcomm. Passende Hardware liefert der niederländische Ausrüster ASML.

  3. Wear Space: Panasonic baut Scheuklappen fürs Büro
    Wear Space
    Panasonic baut Scheuklappen fürs Büro

    In Großraumbüros kann es laut sein, sich zu konzentrieren ist dann manchmal schwierig. Ob das Produkt von Panasonics Design-Studio Future Life Factory jedoch die Lösung ist, darf bezweifelt werden: Wear Space sind Scheuklappen mit eingebauten Noise-Cancelling-Kopfhörern, mit denen der Träger aussieht wie ein Pferd.


  1. 11:06

  2. 10:40

  3. 10:24

  4. 10:13

  5. 09:58

  6. 09:06

  7. 07:41

  8. 07:22