1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keeper Security: Passwortmanager…

offensichtlich dreckssoftware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. offensichtlich dreckssoftware

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.17 - 17:10

    wer in einer klage so fadenscheinige argemente bringen muss um einen journalisten ans bein zu pissen, hat nichts substanzielles auf der hand.

    damit hat "keeper security" sich selbst ins bein geschossen.

  2. Re: offensichtlich dreckssoftware

    Autor: JTR 21.12.17 - 17:19

    Der Richter will auch was zu lachen haben, lass sie doch!

  3. Re: offensichtlich dreckssoftware

    Autor: emuuu 21.12.17 - 22:42

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Richter will auch was zu lachen haben, lass sie doch!


    Vor dem LG Hamburg könnten die damit durchkommen..

  4. Re: offensichtlich drecksvorstände

    Autor: Muhaha 22.12.17 - 10:08

    LiPo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer in einer klage so fadenscheinige argemente bringen muss um einen
    > journalisten ans bein zu pissen, hat nichts substanzielles auf der hand.
    >
    > damit hat "keeper security" sich selbst ins bein geschossen.

    Jede Software hat Bugs, keine ist perfekt. Es kommt also immer darauf an, wie man mit entsprechenden Bugs umgeht. Die Firmenführung von Keeper hat sich wiederholt für den falschen Weg entschieden, weil sie offensichtlich aus Leuten besteht, die nicht aus Fehlern lernen können.

  5. Re: offensichtlich drecksvorstände

    Autor: Anonymer Nutzer 22.12.17 - 16:38

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LiPo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wer in einer klage so fadenscheinige argemente bringen muss um einen
    > > journalisten ans bein zu pissen, hat nichts substanzielles auf der hand.
    > >
    > > damit hat "keeper security" sich selbst ins bein geschossen.
    >
    > Jede Software hat Bugs, keine ist perfekt.

    zustimm

    > Es kommt also immer darauf an,
    > wie man mit entsprechenden Bugs umgeht. Die Firmenführung von Keeper hat
    > sich wiederholt für den falschen Weg entschieden, weil sie offensichtlich
    > aus Leuten besteht, die nicht aus Fehlern lernen können.

    und das macht die - natürlich fehlerbehaftete - software zu dreckssoftware.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 142,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de