Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein neuer Hack: Sony hat die Warnung…

31.Mai...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 31.Mai...

    Autor: tomacco 10.05.11 - 11:57

    Wirklich glücklich werden die PS3-Besitzer da nicht sein. Ich kann völlig verstehen, daß es so lange dauert, an der Unzufriedenheit wird das aber nichts ändern. Bin gespannt, was die Jungs als Entschädigung anbieten wollen...

    http://www.wolfmap.de/tomacco/bilder/sig_oscar-wilde.jpg

  2. Re: 31.Mai...

    Autor: POKE 59458,62 10.05.11 - 12:12

    tomacco schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich glücklich werden die PS3-Besitzer da nicht sein. Ich kann völlig
    > verstehen, daß es so lange dauert, an der Unzufriedenheit wird das aber
    > nichts ändern. Bin gespannt, was die Jungs als Entschädigung anbieten
    > wollen...


    Die gerollten Köpfe von Anon. ^^

  3. Re: 31.Mai...

    Autor: Vinc Kay 10.05.11 - 14:09

    ...Außerdem gibt es bald weitere Informationen über die Details unseres “Willkommen zurück”-Programms. Wir werden den PSN-Usern die Möglichkeit bieten, zwei Spiele aus einer Liste von fünf PS3-Spielen auszuwählen. PSP-User können zwei Spiele aus einer Liste von vier Games auswählen. Wir lassen euch sehr bald wissen, welche Games zur Auswahl stehen werden...


    Quelle:http://blog.de.playstation.com/

  4. Re: 31.Mai...

    Autor: Hotohori 10.05.11 - 14:20

    Streng genommen bräuchte Sony die meisten User gar nicht entschädigen, da das PSN ein kostenloser Dienst für die Kunden ist. Entschädigen muss Sony eigentlich nur die PSN+ Nutzer, die haben gezahlt. Ansonsten nur wegen dem Datenklau, aber nicht dafür, dass das PSN so lange ausfällt.

  5. Re: 31.Mai...

    Autor: tomacco 10.05.11 - 14:33

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Streng genommen bräuchte Sony die meisten User gar nicht entschädigen, da
    > das PSN ein kostenloser Dienst für die Kunden ist. Entschädigen muss Sony
    > eigentlich nur die PSN+ Nutzer, die haben gezahlt. Ansonsten nur wegen dem
    > Datenklau, aber nicht dafür, dass das PSN so lange ausfällt.

    Sehe ich ein Wenig anders, mit der PS3 hat man die Möglichkeit z.B. zum Onlinespielen ja mitgekauft. Und das ist grad nicht möglich.

    http://www.wolfmap.de/tomacco/bilder/sig_oscar-wilde.jpg

  6. Re: 31.Mai...

    Autor: Thiesi 10.05.11 - 15:36

    & ich habe Portal 2 fuer die SpielStation 3 gekauft, weil Ventil vorher versprochen hatte, man wuerde auch die Macken- & PC-Version kostenlos dazu bekommen, & ich s auf dem PC spielen wollte bzw. unterwegs auf der Macke. & was ist? ,,Please link your Steam & PSN accounts before trying to activate the game on Steam.''

    Mittlerweile habe ich Portal 2 durchgespielt, & die tolle Kostenlosdreingabe fuer nur zehn Dollar mehr hat sich als nutzlos herausgestellt, da der Wiederspielfaktor ja bei ungefaehr Null liegt.

    Bye, K&K,
    T-Zee

  7. Re: 31.Mai...

    Autor: Falkentavio 10.05.11 - 17:06

    tomacco schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich ein Wenig anders, mit der PS3 hat man die Möglichkeit z.B. zum
    > Onlinespielen ja mitgekauft. Und das ist grad nicht möglich.

    Interessante Sicht der Dinge. Mit <inserOnlineMultiplayer> hat man ja die Möglichkeit zum Onlinespielen dazu gekauft. Also müssen die Hersteller ihre Server auch auf ewig und rund um die Uhr kostenlos verfügbar machen, mit allen laufenden Kosten.

  8. Re: 31.Mai...

    Autor: tomacco 10.05.11 - 17:13

    Falkentavio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Interessante Sicht der Dinge. Mit hat man ja die Möglichkeit zum
    > Onlinespielen dazu gekauft. Also müssen die Hersteller ihre Server auch auf
    > ewig und rund um die Uhr kostenlos verfügbar machen, mit allen laufenden
    > Kosten.

    Auf Ewig vielleicht nicht. Aber auch länger als EA das beispielsweise mit Fifa 09 gemacht hat. Nach 2 Jahren haben die abgeschaltet, zum Glück hab ich nur 9 Euro für das Spiel in der Bucht bezahlt.

    Es gibt aber einen Unterschied zwischen den Herstellern und Sony - ohne Sony funktioniert nichts online. Daher ist es ja so ärgerlich.

    http://www.wolfmap.de/tomacco/bilder/sig_oscar-wilde.jpg

  9. Re: 31.Mai...

    Autor: Lokster2k 11.05.11 - 09:48

    Muhaha...wer sich nicht nur freiwillig derart abhängig vom Wohlwollen einer Firma macht, sondern auch noch Geld dafür zahlt, der ist selbst schuld...
    Faulheit hat ihren Preis...

  10. Re: 31.Mai...

    Autor: Sentis 11.05.11 - 10:08

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha...wer sich nicht nur freiwillig derart abhängig vom Wohlwollen
    > einer Firma macht, sondern auch noch Geld dafür zahlt, der ist selbst
    > schuld...
    > Faulheit hat ihren Preis...


    1, Troll
    2. ^^ mal sehn ob du immer noch lachst wenn sie dir das Internet mal für nen Monat abstellen.
    So von wegen Abhänigkeit und Firma.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.11 10:09 durch Sentis.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Ditzingen
  2. AVIOVA Aviation+Innovation GmbH, Berlin
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. 299,00€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Swift 3 und Nitro 5: Acer aktualisiert AMD-Notebooks
      Swift 3 und Nitro 5
      Acer aktualisiert AMD-Notebooks

      Das Swift 3 und das Nitro 5 erhalten flottere Prozessoren: Acer verbaut AMDs Ryzen-Picasso-Chips für mehr Geschwindigkeit und eine längere Laufzeit.

    2. Google Duplex: Maschinelle Reservierung braucht oft menschliche Hilfe
      Google Duplex
      Maschinelle Reservierung braucht oft menschliche Hilfe

      Google Duplex braucht oft menschliche Hilfe. Google selbst räumt ein, dass knapp die Hälfte der telefonischen Restaurant-Reservierungen nicht komplett von einer Maschine durchgeführt werden. In Tests kam die New York Times auf eine viel höhere Rate.

    3. Playdate: Handheld mit Kurbelsteuerung vorgestellt
      Playdate
      Handheld mit Kurbelsteuerung vorgestellt

      Es hat eine Kurbel zur Spielesteuerung, und auch beim Verkauf und bei der Veröffentlichung der Games selbst will das Entwicklerstudio Panic mit seinem für Anfang 2020 geplanten Handheld Playdate fast alles anderes machen als die Konkurrenz.


    1. 10:35

    2. 10:20

    3. 10:05

    4. 09:50

    5. 09:19

    6. 08:59

    7. 08:42

    8. 08:22