1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein neuer Hack: Sony hat die Warnung…

Gabs eig. ne News dazu ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gabs eig. ne News dazu ....

    Autor: Shimitsu 10.05.11 - 12:16

    ...., dass Anons Hauptseiten von nem "Mitglied" gehackt wurden?

  2. Re: Gabs eig. ne News dazu ....

    Autor: unsigned_double 10.05.11 - 12:38

    ... du weisst nichtmal selbst wer dieser "Anon" sein soll und um was es eigentlich geht, oder?
    Na dann zeig mal deine "Haupseite", die Welt ist gespannt.

  3. Re: Gabs eig. ne News dazu ....

    Autor: Shimitsu 10.05.11 - 13:23

    Wie es mir scheint, hast du mehr als keine Ahnung.

    AnonOps.net und AnonOps.ru, die Hauptanlaufstellen, wurden kompromittiert. Also bevor du hier jemanden als unwissend abstempeln willst, überleg vielleicht vorher ob das eine gute Idee ist.

    Hier dein <°))))))<< für den misslungenen Trollversuch.

  4. Re: Gabs eig. ne News dazu ....

    Autor: unsigned_double 12.05.11 - 08:50

    Shimitsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie es mir scheint, hast du mehr als keine Ahnung.

    Richtig.

    > AnonOps.net und AnonOps.ru, die Hauptanlaufstellen, wurden kompromittiert.

    Soso ... die "Hauptanlaufstellen". Wie ichs mir dachte - du weisst es nicht.

    > Also bevor du hier jemanden als unwissend abstempeln willst, überleg
    > vielleicht vorher ob das eine gute Idee ist.

    Äh .... nö.

    > Hier dein <°))))))<< für den misslungenen Trollversuch.

    Süss!
    Deine kindliche Vorstellung von "Anonymous lol" wurde angezweifelt und dann beginnt direkt der Beissreflex des geistig im Frühstadium befindliche Internethelden
    Wirklich schnuckelig ... und jetzt mach deine Hausaufgaben - so als kleiner "Anon" und "Mitglied" ist das ganz besonders wichtig.

    Übrigens sind die Websites, die du genannt hast nichts weiter als die Websites von irgendwelchen Kids, die nichts mit der Sache zu tun haben aber auch mal Aufmerksamkeit erhaschen wollen. Jemandem war das infantile Geblubber dann scheinbar zu blöd.
    Aber glaub du ruhig mal alles was man sich so auf dem Schulhof erzählt und was Aussenseiter über die Medien mitbekommen - das is auch besser so. Solange es derartige Lemminge auf dem Planeten gibt die die Schuld selbst auf sich nehmen kann es auch freien Meinungsaustausch und Rebellion geben, von daher erfüllt auch der kleine Hans mit seinen virenverseuchten DDoS-Tools seinen Zweck ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.11 08:55 durch unsigned_double.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe
  2. Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven
  3. Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. RWE AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf