1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KenFM: Ken Jebsen von Anonymous…

Verschwörungserzähler!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschwörungserzähler!

    Autor: ErwinL 14.06.21 - 10:37

    Theorien stellt man in wissenschaftlichen Diskursen auf.

    Leute die Schauermärchen für einfache Gemüter erfinden, sollte man besser Erzähler oder Mystiker nennen.

  2. Re: Verschwörungserzähler!

    Autor: Hyde Mr 14.06.21 - 11:30

    ErwinL hat recht und ich stütze die Aussage voll!

    Kann Golem die Artikelüberschrift bitte umbenennen oder löschen _und_ entsprechend kommentieren?

  3. Re: Verschwörungserzähler!

    Autor: PartyMarty 14.06.21 - 12:37

    Ich habe eine gespaltene Meinung zu Jebsen, ich finde viele seiner recht aufwaendig produzierten Talkrunden sehr interessant (definitiv interessanter als die mit anderem starken Bias im oeffentlich-rechtlichem). Im oeffentlich-rechtlichem gibt es sogut wie garkeine echten kritischen Stimmen mehr - Hofberichterstattung. Jebsen ist sicherlich mittlerweile ueberdreht und paranoid aber diesem schwarz-weiss-Denken kann ich nichts abgewinnen, man nimmt sich eben aus seinen Beitraegen heraus was man fur plausibel haelt.

    Und wissenschaftliche Diskurse bei politischen Themen? schwierig, wo bekommt man bitte Zugang zu Insiderinformationen in hohen Regierungskreisen? Einfach mal nur 'wissenschaftlich' gesagt weils Hipp ist und Neutralitaet vorheuchelt? Wenn jemand luegt und andere Dinge tut als er sagt, wozu brauche ich da 'Wissenschaft' im Allgemeinen? Investigativer Journalismus ist gefragt und der ist in Deutschland tot

  4. Re: Verschwörungserzähler!

    Autor: Trollversteher 14.06.21 - 12:47

    >Im oeffentlich-rechtlichem gibt es sogut wie garkeine echten kritischen Stimmen mehr - Hofberichterstattung.

    Sorry, wer so einen Unsinn behauptet, hat entweder schon lange kein oeffentlich-rechtliches Fernsehen mehr gesehen, oder den Kompass für die Realität und Rationalität komplett verloren...

    >Jebsen ist sicherlich mittlerweile ueberdreht und paranoid aber diesem schwarz-weiss-Denken kann ich nichts abgewinnen, man nimmt sich eben aus seinen Beitraegen heraus was man fur plausibel haelt.

    Da bleibt aber nach genauerer Faktenanalys - ausser sehr viel subjektiver Meinung - nicht viel übrig...

    >Und wissenschaftliche Diskurse bei politischen Themen? schwierig, wo bekommt man bitte Zugang zu Insiderinformationen in hohen Regierungskreisen? Einfach mal nur 'wissenschaftlich' gesagt weils Hipp ist und Neutralitaet vorheuchelt?

    Hä? Zugang zu wissenschaftlichen "Insiderinformationen" bekommt man in Studien, veröffentlichen "Papers" und Fachartikeln in entsprechenden Fachmagazinen. Dafür benötiogt man allerdings ein wenig medizinisch/biologisches Grundwissen sowie ausreichend Kenntnisse der englischen Sprache um auch die fachspezifischen Begriffe und Formulierungen verstehen zu können.

    >Wenn jemand luegt und andere Dinge tut als er sagt, wozu brauche ich da 'Wissenschaft' im Allgemeinen? Investigativer Journalismus ist gefragt und der ist in Deutschland tot

    Das ist doch kompletter Schwachsinn, und das weiß Du im Grunde auch selbst. Nur weil Du gerne irgendwelche Skandale sehen möchtest wo es einfach keine gibt, kannst Du schlecht verlangen dass etwas "aufgedeckt" wird, was nicht existiert. Reale Skandale und "Verschwörungen" werden weiterhin regelmässig von investigativen Journalisten aufgedeckt - Beispiele aus der näheren Vergangenheit gibt es dazu nur zu genüge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Betriebskoordinator / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  3. IT Support Specialist (m/w/d) Microsoft Tools
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Senior IIoT / Network Developer (m/w/d)
    symmedia GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de