Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kennzeichen-Scans: Polizei Bayerns…

Kennzeichen-Scans: Polizei Bayerns hat Kennzeichen gespeichert und ausgewertet

Die Polizei in Bayern hat offenbar nicht nur KFZ-Kennzeichen mit Listen abgeglichen, sondern die Kennzeichen-Scans auch gespeichert und ausgewertet. Das Verfassungsgericht hatte den Abgleich und die Überwachung gestoppt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Re: Ich nehme an, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden?

    jhonnydoe | 20.05.19 09:27 Das Thema wurde verschoben.

  2. Ich nehme an, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden? (Seiten: 1 2 ) 39

    mcnesium | 11.05.19 17:17 19.05.19 15:19

  3. Danke Bayern (Seiten: 1 2 ) 22

    Rolf Schreiter | 11.05.19 19:04 18.05.19 16:20

  4. Ist das überhaupt noch zeitgemäß 11

    randya99 | 11.05.19 17:24 13.05.19 11:09

  5. Piratenpartei sucht Kläger 1

    Macros | 13.05.19 10:55 13.05.19 10:55

  6. Zweierlei maß. 2

    Micha_T | 11.05.19 18:15 12.05.19 21:11

  7. Was zu erwarten war. Es wird nichts gelöscht, was man noch mal brauchen kann 12

    norbertgriese | 11.05.19 20:53 12.05.19 20:25

  8. Wieso ist auf dem Symbolbild linksverkehr? kwt 5

    quineloe | 11.05.19 20:01 12.05.19 20:16

  9. Verkehrte Welt (Bild) 2

    sevenacids | 12.05.19 15:43 12.05.19 19:38

  10. In meinem nächsten Leben... 1

    SvD | 12.05.19 14:22 12.05.19 14:22

  11. wurden für die Scans die Mautbrücken benutzt? 2

    jhonnydoe | 12.05.19 07:54 12.05.19 11:44

  12. Falschaussage im Artikel?

    Sharra | 12.05.19 02:09 Das Thema wurde verschoben.

  13. Als nächstes ist Brandenburg dran 1

    schily | 11.05.19 23:21 11.05.19 23:21

  14. Hey, das ist Bayern. Was interessiert die denn das BVerfG... 3

    MikeU | 11.05.19 18:39 11.05.19 19:56

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. imc Test & Measurement GmbH, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  3. ADAC SE, München
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 334,00€
  3. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30