Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kernel: Microsoft patcht Code…

Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Zensurfeind 14.02.18 - 10:31

    Denn bei Eeuch ist es unmöglich seine Meinung über ein Thema zu sagen. Passt sie den Moderatoren nicht, und dazu braucht es wenig, dann verschiebt ihr gleich auf die Trollwiwese oder Bolzplatz.

    Mich könnt ihr gleich löschen.
    Wieder eine Seite die für mich gestorben ist.
    Bye Golem

  2. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Ted 14.02.18 - 10:57

    Vielleicht wollen die Macher einfach nicht, dass das Forum zu einem Kindergarten und russisches Propagandageheule wie auf Heise ausartet !?

  3. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Sascha Klandestin 14.02.18 - 11:10

    Ich bin von heise zu golem gewechselt, weil es hier deutlich zivilisierter zugeht. Vielleicht solltest du den umgekehrten Weg gehen.

  4. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: maverick1977 14.02.18 - 11:12

    Zensurfeind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn bei Eeuch ist es unmöglich seine Meinung über ein Thema zu sagen.
    > Passt sie den Moderatoren nicht, und dazu braucht es wenig, dann verschiebt
    > ihr gleich auf die Trollwiwese oder Bolzplatz.
    >
    > Mich könnt ihr gleich löschen.
    > Wieder eine Seite die für mich gestorben ist.
    > Bye Golem

    Kommt halt immer darauf an, was man als seine persönliche Meinung wertet. Zieht man, wie so oft bei diesem Thema, einfach nur proletenhaft über Microsoft her, ist es ein Trollposting und interessiert wohl nur andere Trolle. Und genau dann kickt ein Mod solch einen Beitrag auf die Trollwiese oder gleich ins Nirvana.

    Aber cool, dass hier ein Troll weniger rum stänkert.
    Reisende soll man nicht aufhalten. :o)

  5. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Lagganmhouillin 14.02.18 - 11:17

    Leider sind es nicht nur Trollpostings, sondern schlicht und einfach auch legitime Meinungen, die einem der Moderatoren nicht passen. Das gilt sogar dann, wenn man Belege für die geäußerte Meinung liefert.

  6. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: das sushi 14.02.18 - 13:03

    Kannst du dafür ein Beispiel bringen? Der entsprechende Beitrag sollte ja auf dem Bolzplatz noch zu finden sein, oder?

  7. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: George99 14.02.18 - 14:41

    Ted schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wollen die Macher einfach nicht, dass das Forum zu einem
    > Kindergarten und russisches Propagandageheule wie auf Heise ausartet !?

    Vielleicht solltest du mal trainieren, mit anderen Meinungen klarzukommen. Deine Ausdrucksweise zeigt da doch gewisse Defizite auf...

  8. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Kleba 14.02.18 - 16:02

    Das würde mich auch interessieren, welche Art von Beiträgen denn gelöscht werden. Solang es nichts diffamierendes, Hetzte jeglicher Art o.ä. ist, würde es mich doch wundern, wenn hier Beiträge einfach gelöscht werden.
    Trollwiese oder Bolzplatz schön und gut, damit muss man im Zweifel klar kommen. Aber Löschen könnte ich mir eigentlich nur bei o.g. oder ggf. strafbaren Inhalten vorstellen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Landesbetrieb Straßenbau NRW, Nordrhein-Westfalen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Tages- und Blitzangebote im Überblick)
  2. (u. a. Barracuda 250 GB für 43,70€ und 1 TB für 147,70€ - Bestpreise!)
  3. für je 69,99€ (Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

  1. FTTH/B: Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser
    FTTH/B
    Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser

    Besonders in Bundesländern ohne kommunale Netzbetreiber sieht die Glasfaserversorgung (FTTB/H) schlimm aus. Das belegen aktuelle Angaben der Bundesregierung. Schleswig-Holstein steht wegen seiner klugen Förderpolitik am besten da.

  2. Buglas: Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze
    Buglas
    Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze

    Kommunale Netzbetreiber haben eigene Pläne für lokale Mobilfunknetze. Anderen Netzbetreibern will man Open-Access-Zugang gewähren.

  3. Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro
    Förderung
    Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Das Upgrade von Vectoring auf Glasfaser für die Kommunen kostet einige hundert Millionen Euro. Doch auch andere Kosten steigen stark an.


  1. 22:01

  2. 21:24

  3. 20:49

  4. 20:12

  5. 18:52

  6. 18:05

  7. 17:57

  8. 17:27