Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kernel: Microsoft patcht Code…

Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Zensurfeind 14.02.18 - 10:31

    Denn bei Eeuch ist es unmöglich seine Meinung über ein Thema zu sagen. Passt sie den Moderatoren nicht, und dazu braucht es wenig, dann verschiebt ihr gleich auf die Trollwiwese oder Bolzplatz.

    Mich könnt ihr gleich löschen.
    Wieder eine Seite die für mich gestorben ist.
    Bye Golem

  2. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Ted 14.02.18 - 10:57

    Vielleicht wollen die Macher einfach nicht, dass das Forum zu einem Kindergarten und russisches Propagandageheule wie auf Heise ausartet !?

  3. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Sascha Klandestin 14.02.18 - 11:10

    Ich bin von heise zu golem gewechselt, weil es hier deutlich zivilisierter zugeht. Vielleicht solltest du den umgekehrten Weg gehen.

  4. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: maverick1977 14.02.18 - 11:12

    Zensurfeind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn bei Eeuch ist es unmöglich seine Meinung über ein Thema zu sagen.
    > Passt sie den Moderatoren nicht, und dazu braucht es wenig, dann verschiebt
    > ihr gleich auf die Trollwiwese oder Bolzplatz.
    >
    > Mich könnt ihr gleich löschen.
    > Wieder eine Seite die für mich gestorben ist.
    > Bye Golem

    Kommt halt immer darauf an, was man als seine persönliche Meinung wertet. Zieht man, wie so oft bei diesem Thema, einfach nur proletenhaft über Microsoft her, ist es ein Trollposting und interessiert wohl nur andere Trolle. Und genau dann kickt ein Mod solch einen Beitrag auf die Trollwiese oder gleich ins Nirvana.

    Aber cool, dass hier ein Troll weniger rum stänkert.
    Reisende soll man nicht aufhalten. :o)

  5. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Lagganmhouillin 14.02.18 - 11:17

    Leider sind es nicht nur Trollpostings, sondern schlicht und einfach auch legitime Meinungen, die einem der Moderatoren nicht passen. Das gilt sogar dann, wenn man Belege für die geäußerte Meinung liefert.

  6. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: das sushi 14.02.18 - 13:03

    Kannst du dafür ein Beispiel bringen? Der entsprechende Beitrag sollte ja auf dem Bolzplatz noch zu finden sein, oder?

  7. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: George99 14.02.18 - 14:41

    Ted schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wollen die Macher einfach nicht, dass das Forum zu einem
    > Kindergarten und russisches Propagandageheule wie auf Heise ausartet !?

    Vielleicht solltest du mal trainieren, mit anderen Meinungen klarzukommen. Deine Ausdrucksweise zeigt da doch gewisse Defizite auf...

  8. Re: Schaltet am besten die Kommentarfunktion ganz ab

    Autor: Kleba 14.02.18 - 16:02

    Das würde mich auch interessieren, welche Art von Beiträgen denn gelöscht werden. Solang es nichts diffamierendes, Hetzte jeglicher Art o.ä. ist, würde es mich doch wundern, wenn hier Beiträge einfach gelöscht werden.
    Trollwiese oder Bolzplatz schön und gut, damit muss man im Zweifel klar kommen. Aber Löschen könnte ich mir eigentlich nur bei o.g. oder ggf. strafbaren Inhalten vorstellen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  2. Janoschka Deutschland GmbH, Kippenheim
  3. noris network AG, Nürnberg, Aschheim
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  2. 999,00€
  3. (u. a. Window Silver 99,90€)
  4. 59,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

  1. Linux Foundation: Elisa bringt Linux in sicherheitskritische Bereiche
    Linux Foundation
    Elisa bringt Linux in sicherheitskritische Bereiche

    Es gibt IT-Bereiche, in denen Softwarefehler im Zweifel den Tod von Menschen bedeuten. Um gemeinsam an dieser Art sicherheitskritischer Infrastruktur auf Basis von Linux zu arbeiten, starten BMW, Toyota, ARM und weitere Firmen das Elisa-Projekt .

  2. Autonomes Fahren: Waymo-Auto erkennt Gesten von verkehrsregelndem Polizist
    Autonomes Fahren
    Waymo-Auto erkennt Gesten von verkehrsregelndem Polizist

    Nach dem Ausfall einer Ampel oder in anderen Situationen kann es vorkommen, dass ein Polizist den Verkehr regelt. Waymo hat gezeigt, dass seine autonom fahrenden Autos dessen Gesten erkennen und verstehen.

  3. Spiele-Plattformen: Steam entwickelt weiter für Linux
    Spiele-Plattformen
    Steam entwickelt weiter für Linux

    Auch wenn die Steam Machines langsam auslaufen - am freien Betriebssystem hält Steam fest. Da zahlreiche andere Stores auf den Markt drängen, wird das Valve-Imperium für Linux-Spieler immer wichtiger.


  1. 13:47

  2. 13:15

  3. 12:45

  4. 12:05

  5. 11:47

  6. 10:45

  7. 10:07

  8. 09:31