1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keurig 2.0 gehackt: Die DRM…

Wer kauft denn sowas?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Wer kauft denn sowas?

    Autor: Sinnfrei 12.12.14 - 17:27

    Eine Kapselmaschine mit Zwangskapseln zum Preis eines Vollautomaten? Ist mir unverständlich ...

    __________________
    ...

  2. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: RedRanger 12.12.14 - 17:36

    Also diese DRM-Kaffeemaschine finde ich ebenfalls selten dämlich und keinesfalls unterstützenswert, aber wo man für 120-160 Euro einen Kaffeevollautomaten herbekommen soll, würde mich dann doch interessieren. ;)

    /edit:
    Wobei ich sehe so knapp 160-170 Euro ist dann doch die unterste Grenze, wo es erste Geräte gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.14 17:37 durch RedRanger.

  3. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: Normenn12596702 12.12.14 - 17:36

    Viel sinnloser erscheint mir doch die tatsache dass man das Gerät doch wegen dem angebotenen Kaffee kauft. Schließlich kann ich doch auch in andere Maschinen billige erstatzkapseln nutzen ohne zu hacken?

    Oder kann die Maschine selbst etwas was andere nicht können?

  4. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: Friedrich.Thal 12.12.14 - 17:38

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Kapselmaschine mit Zwangskapseln zum Preis eines Vollautomaten? Ist
    > mir unverständlich ...

    Dieselben, die auch ein iPhone oder einen Sun-PC kaufen und nur von einem Hersteller Hardware, Software, Updates und Restriktionen beziehen.
    Alles aus einer Hand hat auch Vorteile.

    Kapselkaffee ist sowieso der teuerste nach den Pads.

  5. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: slashwalker 12.12.14 - 17:42

    Friedrich.Thal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sinnfrei schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine Kapselmaschine mit Zwangskapseln zum Preis eines Vollautomaten? Ist
    > > mir unverständlich ...
    >
    > Dieselben, die auch ein iPhone oder einen Sun-PC kaufen und nur von einem
    > Hersteller Hardware, Software, Updates und Restriktionen beziehen.
    > Alles aus einer Hand hat auch Vorteile.
    >
    > Kapselkaffee ist sowieso der teuerste nach den Pads.

    Der Vergleich mit dem iPhone hinkt, da man auch 3rd Party Apps installieren kann die eben _nicht_ von Apple sind ;)

  6. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: Sinnfrei 12.12.14 - 17:46

    RedRanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also diese DRM-Kaffeemaschine finde ich ebenfalls selten dämlich und
    > keinesfalls unterstützenswert, aber wo man für 120-160 Euro einen
    > Kaffeevollautomaten herbekommen soll, würde mich dann doch interessieren.
    > ;)
    >
    > /edit:
    > Wobei ich sehe so knapp 160-170 Euro ist dann doch die unterste Grenze, wo
    > es erste Geräte gibt.

    Also einige der Maschinen kosten über $200 in den USA, was einem deutschen Preis über 200 Euro entsprechen würde. Delonghi Vollautomaten, welche gar nicht mal so schlecht sind für den Preis, bekommt man unter 300,- Euro, je nach Angebot.

    __________________
    ...

  7. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: Sheep_Dirty 12.12.14 - 17:50

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Kapselmaschine mit Zwangskapseln zum Preis eines Vollautomaten? Ist
    > mir unverständlich ...

    Diese Klientel kauft sowas:
    https://www.youtube.com/watch?v=5w7FjW3QeiQ

  8. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: KillerJiller 12.12.14 - 18:00

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Kapselmaschine mit Zwangskapseln zum Preis eines Vollautomaten? Ist
    > mir unverständlich ...


    Das ist kein Vollautomat. Ein Vollautomat läuft mit richtigem Kaffee, entweder als ganze Bohne oder gemahlen und sowas kostet wesentlich mehr. De Longhi bekommst ab 300+ und für eine Jura blätterst du leicht 500¤+ aus. Minimum.

    Lohnt sich dennoch hinten und vorne nicht, selbst die billigste Padmaschine ist auf die Lebensdauer gerechnet viel teurer als selbst ein Vollautomat aus der oberen Mittelklasse.

  9. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: frostbitten king 12.12.14 - 18:13

    Deswegen wirds zu mir zu Weihnachten ne ordentliche Delonghi ausm Mittelfeld.
    Kann die Kapseln auch nicht leiden, lol ..drm bei Kapselmaschine ..die hams echt an der Klatsche äh Kapsel.

  10. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: plutoniumsulfat 12.12.14 - 18:20

    nichts schlägt den einfachen Filter ;)

  11. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.14 - 18:29

    Der Vergleich passt sogar verdammt gut!
    Du kannst beim iPhone nur Apps über den Store installieren (wo Apple am Gewinn beteiligt wird), bei der Kaffeemaschine kann man auch fremde Kapseln nutzen, sofern sie vom Hersteller lizenziert sind, sprich er bekommt ebenfalls eine gewisse Provision.

  12. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: frostbitten king 12.12.14 - 18:35

    Mjain. Hatte bis jetzt seit Ewigkeiten Filterkaffe, aber kb. extra eine Mahlmaschine zu Organisieren oder beim Supermarkt mahlen, dachte mir ..wenn dann komplett :).

  13. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: Ebola 12.12.14 - 19:18

    Genau das Gleiche habe ich mich auch gerade gefragt.
    Wer kauft so einen überteuerten Scheiß, mit dem man noch dazu Unmengen von Müll produziert?

    Damit sich der Hersteller seinen Kaffee vergolden lässt???
    Dann ja lieber nen Vollautomaten, wenn mir die Kohle schon egal ist.

  14. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: George99 12.12.14 - 19:24

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nichts schlägt den einfachen Filter ;)

    Dann zeig mir mal, wie du bei Filterkaffee eine vernünftige Crema hinbekommst ;)

  15. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: eHug 12.12.14 - 19:37

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Friedrich.Thal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sinnfrei schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Eine Kapselmaschine mit Zwangskapseln zum Preis eines Vollautomaten?
    > Ist
    > > > mir unverständlich ...
    > >
    > > Dieselben, die auch ein iPhone oder einen Sun-PC kaufen und nur von
    > einem
    > > Hersteller Hardware, Software, Updates und Restriktionen beziehen.
    > > Alles aus einer Hand hat auch Vorteile.
    > >
    > > Kapselkaffee ist sowieso der teuerste nach den Pads.
    >
    > Der Vergleich mit dem iPhone hinkt, da man auch 3rd Party Apps installieren
    > kann die eben _nicht_ von Apple sind ;)

    Nein, man kann nicht frei 3rd Party Apps auf dem iPhone installieren. Das geht nur auf gejailbreakten Geräten. Was man ohne Jailbreak installieren darf, sind Apps, die Apple lizensiert und über den App Store vertreibt.

    Eigentlich genauso wie beim Kaffee: Wenn der Hersteller der Kapseln eine Lizenz besitzen, laufen die Kapseln in der Maschine, 3rd Party Kapseln ohne Lizenz hingegen benötigt einen Hack/Jailbreak.

  16. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: Koto 12.12.14 - 20:02

    >Dann zeig mir mal, wie du bei Filterkaffee eine vernünftige Crema hinbekommst ;)

    Als würde nur jeder Expresso saufen. Also für mich ist das einfach typisch Yuppie gesöf. Für Leute zu zu viel kohle haben.

  17. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: George99 12.12.14 - 20:20

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Dann zeig mir mal, wie du bei Filterkaffee eine vernünftige Crema
    > hinbekommst ;)
    >
    > Als würde nur jeder Expresso saufen. Also für mich ist das einfach typisch
    > Yuppie gesöf. Für Leute zu zu viel kohle haben.

    Als ob nur Espresso eine Crema haben könnte... Was hat das mit zuviel Kohle zu tun, ein Kilo geröstete ganze Bohnen für den Vollautomaten bekommst du auch schon ab 10 EUR, was du so auch für 2x 500g gemahlenen Filterkaffee bezahlst, man kann natürlich auch deutlich mehr ausgeben. Wir haben eine kleine Kaffeerösterei direkt um die Ecke, wo du die Bohnen quasi noch heiß eingetütet bekommst. Das hat natürlich seinen Preis, aber du befindest dich da geschmacklich auch in einer anderen Galaxie :)

  18. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: mnehm1 12.12.14 - 21:06

    so einen mist sollte man gleich boykotieren. die hersteller kapseln sind zu teuer.
    refills kosten 1/6 bis 1/8 des preises:)

  19. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: eHug 12.12.14 - 21:18

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Dann zeig mir mal, wie du bei Filterkaffee eine vernünftige Crema
    > hinbekommst ;)
    >
    > Als würde nur jeder Expresso saufen. Also für mich ist das einfach typisch
    > Yuppie gesöf. Für Leute zu zu viel kohle haben.

    Eine nagelneue Siebträgermaschine gibt es für unter EUR 100. Wenn sich das Deiner Meinung nach nur Yuppies leisten können, gibt es wohl nur Yuppies und Obdachlose in diesem Land.

  20. Re: Wer kauft denn sowas?

    Autor: Flexy 12.12.14 - 23:42

    KillerJiller schrieb:


    > Lohnt sich dennoch hinten und vorne nicht, selbst die billigste Padmaschine
    > ist auf die Lebensdauer gerechnet viel teurer als selbst ein Vollautomat
    > aus der oberen Mittelklasse.

    Nur wenn man die überteuerten Pads des Herstellers einsetzt, die dann 3¤/8Stück kosten. Aber für die allermeisten Padmaschinen gibts auch mehrweg Pads. Da kann dann einfach irgend ein Kaffee rein. (Pads gibts aber auch schon für unter 8¤/100 Stück). Und mehr als 35¤ (Angebot) bis 50¤ (regulär) kosten die billigen Padmaschinen auch nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden
  2. Product Owner (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring (bei München)
  3. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Community Interaction innerhalb ... (m/w/d)
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Auditor ISO 27001 (m/w/d) Produktmanagement
    DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  2. ab 59,99€
  3. 30,49€
  4. 47,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2FA: Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?
2FA
Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?

Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung soll uns sicherer machen. Wir erklären, wie TOTP, Fido & Co. funktionieren und wovor sie schützen.
Von Moritz Tremmel

  1. Lapsus$ Hackergruppe umgeht 2FA mit einfachem Trick
  2. Phishing Kriminelle umgehen 2FA mit Bots

Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
Macbook Pro M2 (2022) im Test
Neues Macbook, neues Glück?

Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
  2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
  3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski