1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindernahrung: Mein Baby Club von…

Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: flasherle 01.06.16 - 16:35

    z.b. Online Server hat nur ne Benutzer id, benutzername passwort, und alle vertraulichen Daten liegen auf einem Firmeninternen Server ohne Internet anschluss?
    Wenn der Benutzer einmal angelgt ist, sind doch adressen, namen, geburtsdaten etc nicht mehr für den betrieb relevant...

  2. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: hg (Golem.de) 01.06.16 - 16:39

    Es gab ein Konzept, die Redsbox - aber das Projekt hat es wirtschaftlich nicht geschafft. https://flowyapps.com/home Die hatten sowas ähnliches vor.

    Hauke Gierow - Golem.de

  3. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Milber 01.06.16 - 16:39

    Und bei jeder neuen Anmeldungen kopiert einer die Daten auf einen USB-Stick und dann auf den internen Server?
    Eher nicht.

  4. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: flasherle 01.06.16 - 16:40

    natürlich, denn neuanmeldungen müssen doch so oder so von hand geprüft werden...

  5. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.16 - 16:51

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > natürlich, denn neuanmeldungen müssen doch so oder so von hand geprüft
    > werden...
    Woas? Oo
    Das bezweifel ich mal ganz stark das über die daten noch ein menschliches auge von seiten des Unternehmens wandert...

  6. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: genussge 01.06.16 - 16:55

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > natürlich, denn neuanmeldungen müssen doch so oder so von hand geprüft
    > > werden...
    > Woas? Oo
    > Das bezweifel ich mal ganz stark das über die daten noch ein menschliches
    > auge von seiten des Unternehmens wandert...

    Ich möchte lösen:
    IRONIE

  7. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.16 - 16:58

    Och menno. Mein Ironiedetektor scheint im eimer zu sein :,(

  8. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Moe479 01.06.16 - 18:48

    Müsste man doch wissen, dafür steht Professor für Beschiss ... pardon ... Betriebswirtschaftslehre Claus(Nikolaus) Hipp doch mit seinem Namen ... genauso wie für schadstoffverseuchten Babybrei ... bzw. wenn die Kontrolle versagt, dann waren es die anderen ... jaja, muss man nur glauben, z.b. als praktizierender Katholik ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.16 18:52 durch Moe479.

  9. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Trollmagnet 01.06.16 - 19:39

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei jeder neuen Anmeldungen kopiert einer die Daten auf einen USB-Stick
    > und dann auf den internen Server?
    > Eher nicht.

    Es wäre schon viel gewonnen, wenn ein Kundendatensatz nur über die entsprechende Nutzername/Passwort-Kombination des jeweiligen Kunden vom Frontend abgefragt werden könnte.

    Natürlich müssten auch noch Mitarbeiter des Unternehmens Zugriff haben, aber der könnte über ein unabhängiges Backend erfolgen.

  10. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Milber 01.06.16 - 19:44

    Es gibt (wenn es mit anderen Programmteilen zusammenarbeiten soll) kein unabhängiges sondern nur ein "anderes" Backend.

  11. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Trollmagnet 01.06.16 - 19:49

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt (wenn es mit anderen Programmteilen zusammenarbeiten soll) kein
    > unabhängiges sondern nur ein "anderes" Backend.

    Zwei *Ends, die nichts gemeinsam haben, außer dass sie auf die selbe Datenbank zugreifen, sind also nicht unabhängig voneinander?

  12. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: ibsi 02.06.16 - 08:30

    Nein, wenn die Datenbank nicht mehr funktioniert, funktionieren beide nicht mehr :D

  13. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Trollmagnet 02.06.16 - 12:06

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, wenn die Datenbank nicht mehr funktioniert, funktionieren beide nicht
    > mehr :D

    Und das passt jetzt wie zum Thema? Zur Erinnerung: Es geht um Datenlecks.

  14. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Milber 02.06.16 - 12:51

    Genau, es geht um Datenlecks UND hier im Thread wie man das eventuell verhindern könnte.
    Du hast jetzt zugegeben dass Du keine Ahnung hast und jetzt ist das plötzlich OT.

  15. Re: Wieso ist da noch niemand mal auf ne gute Lösung gekommen?

    Autor: Trollmagnet 02.06.16 - 13:09

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast jetzt zugegeben dass Du keine Ahnung hast und jetzt ist das
    > plötzlich OT.

    Alles klar, wenn dir die Argumente ausgehen, kommst du mit so was. Willkommen auf Ignore :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  3. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  4. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 17.06.
  2. (u. a. Battlefield V für 9,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 19,99€, Battlefield 1 für 5...
  3. 54,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de