1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinect gehackt: Xbox-360-Erweiterung…

Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

    Autor: Frage 09.11.10 - 13:57

    Das steht doch immer nur dumm rum!? Oder merkt der Sensor dann, wenn das Teil vom Regal fällt und "schreit" noch kurz um Hilfe bevor es auf dem Boden aufschlägt?

  2. Re: Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

    Autor: OptikMoptik 09.11.10 - 15:21

    Ich denke die Werte stehen eher für den optischen Sensor.

    ;)

  3. Re: Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

    Autor: Missingno 09.11.10 - 15:24

    > AlexP ist es gelungen, [...] den Echtzeit-Beschleunigungssensor [...] auszulesen.

  4. Re: Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

    Autor: KinectFrickler 09.11.10 - 15:47

    Ich schaetze der Sensor ist mit auf dem CCD-Die zwecks Verwackelungsschutz bei normalen Kameras, und sie haben ihn "halt mitverdrahtet". Ist aber nur eine reine Vermutung von mir.

  5. Re: Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

    Autor: Theopraktiker 09.11.10 - 16:11

    Ist jetzt ohne Hintergrundwissen aus der Luft gegriffen, aber ich denke mal die dienen einfach dazu, die genaue Lage des Geräts zu bestimmen; d.h. es misst nicht eine konkrete "Beschleunigung" im Sinne von "Bewegung", sondern die "Erdbeschleunigung" (oder etwas wissenschaftlicher ausgedrückt: die Gravitationskraft), um herauszufinden wo genau "unten" ist.

    Schon wegen der Neigungsfunktion ist so ein festes Bezugssystem für die Positionsbestimmung im Raum sicherlich hilfreich. Natürlich könnte man den Neigungswinkel wohl auch von den Servomotoren ablesen, aber das wäre mit einigen Ungenauigkeiten behaftet (alleine schon weil es nur in Relation zum Standfuß ginge, und ob der dann selber waagerecht steht wüsste man ja auch nicht).

    Da kann so ein Sensor durchaus verlässlichere Werte liefern, also alles andere als sinnlos.

  6. Re: Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

    Autor: Missingno 09.11.10 - 16:21

    Möglich. Allerdings wäre es dann noch seltsamer, dass die Kamera nicht "über Kopf" arbeiten kann.
    http://www.dreisechzig.net/wp/archives/1940#comment-25026

  7. Re: Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

    Autor: Fred Clever 09.11.10 - 16:23

    Missingno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > AlexP ist es gelungen, [...] den Echtzeit-Beschleunigungssensor [...]
    > auszulesen.


    Hui, der kann die Echtzeit beschleunigen? Wahnsinn! *staun*

  8. Re: Wieso hat das Ding Beschleunigungssensoren?

    Autor: Nein 09.11.10 - 18:37

    Nein, dann wäre der Bindestrich anders gesetzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  3. Westernacher Solutions GmbH, Berlin, Heidelberg
  4. TEMPTON Verwaltungs GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 369,45€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter