1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage gegen Facebook: EuGH verhandelt…

dieser fool

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dieser fool

    Autor: slead 24.03.15 - 12:46

    ...warum verschwendet der nur seine zeit und nerv?
    wie warren buffet sagte: "There’s class warfare, all right, but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning"

    Daher, facebook will die daten für sich selbst und die geheimdienste nehmen sich ALLES davon weil sie es können um die menschen zu kontrollieren und potenzielle "systemgegener" bzw. feindliche Kombattanten...ehm ich meine...Terroristen zu besiegen :-)

  2. Re: dieser fool

    Autor: Yetei 24.03.15 - 12:58

    Willkommen in 2. Millennium...

  3. Re: dieser fool

    Autor: slead 24.03.15 - 14:00

    Ist dies nicht das dritte Millennium?

  4. Re: dieser fool

    Autor: AIM-9 Sidewinder 24.03.15 - 14:38

    Korrekt.

  5. Re: dieser fool

    Autor: Little_Green_Bot 24.03.15 - 15:21

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...warum verschwendet der nur seine zeit und nerv?

    Weil, Politiker, die dafür bezahlt werden, ihren Aufgaben nicht nachkommen.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  6. Re: dieser fool

    Autor: slead 24.03.15 - 15:38

    Wird eh nichts bringen, ich bin nicht sehr alt aber jedesmal wenn sich etwas in der welt ändert dann ist es zum schlechten :-(

  7. Re: dieser fool

    Autor: Moe479 24.03.15 - 17:09

    menschen sind auch nur tiere, und tiere lernen durch belohnung und strafe.

    es musste schon einmal richtig rumsen, damit am tag dannach wenigstens einer erkannte, dass er falsch lag!

    die größten errungenschaften der menschheit, kamen nicht fiedlich zustande.

    erst persönliche not bewegt zur änderung, davor wird immer nur weitergemacht.

    erst die ultimative herrausforderung lässt den menschen ultimativ über sich hinaus wachsen.

    lieber ein ende mit schrecken, als schrecken ohne ende!

    auch wenn das furchtbar ist, aber liege ich so furchtbar falsch, dass manchmal krieg nötig ist um tatsächlich etwas zu bewegen, die anderen von der gut- und richtigkeit seiner vorstellung zu überzeugen?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.15 17:27 durch Moe479.

  8. Re: dieser fool

    Autor: Anonymer Nutzer 24.03.15 - 17:12

    naja, ganz so pauschal ist es auch wieder nicht, zum Glück.

  9. Re: dieser fool

    Autor: slead 24.03.15 - 18:26

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > menschen sind auch nur tiere, und tiere lernen durch belohnung und strafe.
    >
    > es musste schon einmal richtig rumsen, damit am tag dannach wenigstens
    > einer erkannte, dass er falsch lag!
    >
    > die größten errungenschaften der menschheit, kamen nicht fiedlich
    > zustande.
    >
    > erst persönliche not bewegt zur änderung, davor wird immer nur
    > weitergemacht.
    >
    > erst die ultimative herrausforderung lässt den menschen ultimativ über sich
    > hinaus wachsen.
    >
    > lieber ein ende mit schrecken, als schrecken ohne ende!
    >
    > auch wenn das furchtbar ist, aber liege ich so furchtbar falsch, dass
    > manchmal krieg nötig ist um tatsächlich etwas zu bewegen, die anderen von
    > der gut- und richtigkeit seiner vorstellung zu überzeugen?

    Ich weiß nicht ob meine Antwort passt, oder ob es überhaupt eine Antwort ist.
    Das mit Krieg und dadurch hinaus wachsen (menschlich, technologisch etc), da Stimme ich ein wenig zu. Durch Konflikte entsteht halt Druck, und nur unter Druck bilden sich Diamanten.
    Aber das JETZT genauer betrachtet, dieser Krieg oder Konflikt wird auf den rücken derer geführt die weit weg sind und weder Stimme haben noch gesehen werden. Dieser Krieg oder Konflikt kann doch vom Sofa aus gemütlich betrachtet werden, denn das Blut das vergossen wird ist das einer anderen nation. Ich war in Pakistan und der Türkei, für viele Monate. Es ist eine sehr sehr hässliche Angelegenheit, und gemessen an den Methoden, der Opfer und der Reichweite (in wieviel Ländern der 'Krieg' ist) bin ich mir nicht sicher ob es sich nicht schon längst als Weltkrieg qualifiziert.

  10. Re: dieser fool

    Autor: Little_Green_Bot 24.03.15 - 21:22

    In Europa muss man weder über sich hinaus wachsen, noch Krieg führen, um seine Rechte einzuklagen. Das dürfte in weiten Teilen des Nahen Ostens wohl noch nicht so sein.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  11. Re: dieser fool

    Autor: slead 24.03.15 - 21:51

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Europa muss man weder über sich hinaus wachsen, noch Krieg führen, um
    > seine Rechte einzuklagen. Das dürfte in weiten Teilen des Nahen Ostens wohl
    > noch nicht so sein.

    Stimmt!
    Und zum Glück bringen wir (der Westen) denen Demokratie, wir müssen es ihnen halt nur "schmackhaft" machen damit die es auch schlucken, oder sie irgendwie zwingen. Wie bei einem Kind das kein Lebertran möchte aber von den Eltern (die es besser wissen) gezwungen wird.

  12. Re: dieser fool

    Autor: Moe479 24.03.15 - 23:02

    vielleicht ist das der fehler, zuviel sicherheit macht fett, träge und ungelenk, ich meine wir konfrontieren uns derzeit mit nichts herausfordernden ... ist ja nicht so dass wir die welt gerade wirklich ändern wollten, im gegenteil uns previligierten gefällt das so, dass woanders sich die köppe eingeschlagen werden und wir tun unser bestes damit dieser zustand anhält, wir, ich und du haben keine persönliche not irgedetwas daran zu ändern, uns zu ändern oder die anderen, und genau so ist unserer reales 'engagement' ...

  13. Re: dieser fool

    Autor: Little_Green_Bot 25.03.15 - 00:38

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielleicht ist das der fehler, zuviel sicherheit macht fett, träge und
    > ungelenk, ich meine wir konfrontieren uns derzeit mit nichts
    > herausfordernden ... ist ja nicht so dass wir die welt gerade wirklich
    > ändern wollten, im gegenteil uns previligierten gefällt das so, dass
    > woanders sich die köppe eingeschlagen werden und wir tun unser bestes damit
    > dieser zustand anhält, wir, ich und du haben keine persönliche not
    > irgedetwas daran zu ändern, uns zu ändern oder die anderen, und genau so
    > ist unserer reales 'engagement' ...

    Den meisten hier gefällt die fremde Not natürlich nicht. Wir können nur Hilfe zur Selbsthilfe geben. Man braucht eine Mehrheit, die Demokratie wirklich will, und sie praktisch lebt. Die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit kann nur von innen überwunden werden. Und genau das tut auch der Kläger, um den es im Artikel geht.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.15 00:40 durch Little_Green_Bot.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. finanzen.de, Berlin
  3. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29