1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knobelspiel: Among Us möglicherweise…

Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: Keridalspidialose 26.10.20 - 08:47

    Progressive triggern Konservative und Nazis.

    So wie es sein soll.

    Das war jetzt viel zu lange anders rum, und einfach falsch.

    AOC+Millions!

    ___________________________________________________________

  2. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: Lacrimula 26.10.20 - 09:18

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Progressive triggern Konservative und Nazis.
    >
    > So wie es sein soll.
    >
    > Das war jetzt viel zu lange anders rum, und einfach falsch.
    >
    > AOC+Millions!

    Konservative und Nazis in einem Atemzug zu nennen...puh, ob das so richtig ist?
    Ein bisschen konservativ sein, halte ich nicht für verkehrt, oder sollen wir einfach mal Kinderehen legalisieren, Gefängnisse abschaffen, das Jugendschutzgesetz streichen und und und? Es ist in vielen Fällen schon gut, wenn Dinge so bleiben, wie sie sind.

  3. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: Max Level 26.10.20 - 09:38

    > Ein bisschen konservativ sein, halte ich nicht für verkehrt, oder sollen
    > wir einfach mal Kinderehen legalisieren, Gefängnisse abschaffen, das
    > Jugendschutzgesetz streichen und und und? Es ist in vielen Fällen schon
    > gut, wenn Dinge so bleiben, wie sie sind.

    Aber das bedeutet "konservativ" doch nicht. Konservativ bedeutet, dass man die Dinge so lassen will, *weil* sie sind, wie sie sind, und nicht, weil sie "gut" sind. Es ist eine prinzipielle "Das Neue ist schlechter als das Alte"-Ansicht (tendenziell, es sind nie alle Menschen gleich). Das speist sich auch aus der Erfahrung, dass längst nicht alles Neue immer gut ist, weswegen auch den "Fortschrittsgläubigen" nicht immer Recht zu geben ist.
    Aber wenn du sagst "Ich will keine Kinderehen, weil die das noch gar nicht entscheiden können etc" ist das eine Begründung, also etwas, das man diskutieren kann. Konservativ wäre "Das gabs früher nicht, das darfs deswegen auch jetzt nicht geben", so wie bei der "Homoehe". Da war auch niemand aus einem nachvollziehbaren Grund dagegen, nur aus Prinzip.

  4. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: ChMu 26.10.20 - 09:39

    Lacrimula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Progressive triggern Konservative und Nazis.
    > >
    > > So wie es sein soll.
    > >
    > > Das war jetzt viel zu lange anders rum, und einfach falsch.
    > >
    > > AOC+Millions!
    >
    > Konservative und Nazis in einem Atemzug zu nennen...puh, ob das so richtig
    > ist?

    Momentan ist das leider so. Das ist ja das Problem. Und der President foerdert das ja.

    > Ein bisschen konservativ sein, halte ich nicht für verkehrt, oder sollen
    > wir einfach mal Kinderehen legalisieren, Gefängnisse abschaffen, das
    > Jugendschutzgesetz streichen und und und? Es ist in vielen Fällen schon
    > gut, wenn Dinge so bleiben, wie sie sind.

    Wie bitte? Was soll das denn?

  5. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: DieterMieter 26.10.20 - 10:20

    Lacrimula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Progressive triggern Konservative und Nazis.
    > >
    > > So wie es sein soll.
    > >
    > > Das war jetzt viel zu lange anders rum, und einfach falsch.
    > >
    > > AOC+Millions!
    >
    > Konservative und Nazis in einem Atemzug zu nennen...puh, ob das so richtig
    > ist?
    > Ein bisschen konservativ sein, halte ich nicht für verkehrt, oder sollen
    > wir einfach mal Kinderehen legalisieren, Gefängnisse abschaffen, das
    > Jugendschutzgesetz streichen und und und? Es ist in vielen Fällen schon
    > gut, wenn Dinge so bleiben, wie sie sind.


    Du bist nicht konservativ, du bist in einer Filterblase aus "wir gegen die" (vermeintlich konservativ vs Rest) gefangen. Konservativ ist die Abkehr von Veränderung, nicht "ich bin gegen alles was mir gesagt wird was nicht konservativ ist". Die Beispiele die du nennst sind nicht automatisch liberale / linke Ansichten. Auch in progressiven Mustern können Dinge so bleiben wie sie sind. Nähmlich dann wenn die Änderung keinen Sinn macht, oder destruktiv wäre. Zu glauben, ohne Konservative gäbe es automatisch Kinderehen ist sehr einseitig gedacht. Kinderehen sind alleine deswegen ausgeschlossen weil sie schlecht fürs Kind sind, egal ob konservativ (gabs nie also wirds das nicht weiter geben) oder progressiv (schlecht fürs Kind = nein).

    Wer es sich einfach machen will ist im konservativen Denken gut aufgehoben. Gab es das vor X Jahren? Nein? Dann lehne ich das ab. Progressives denken ist dagegen anstrengender, und entsprechend nicht für jeden geeignet. Da muss man sich mit einer Thematik befassen, abwägen, Daten sichten, und notfalls auch mal etwas wagen und über den eigenen Schatten springen. Wären die Steinzeitmenschen konservativ gewesen wären wir heute alle noch Steinzeitmenschen.

  6. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: PrinzessinArabella 26.10.20 - 10:29

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lacrimula schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Keridalspidialose schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Progressive triggern Konservative und Nazis.
    > > >
    > > > So wie es sein soll.
    > > >
    > > > Das war jetzt viel zu lange anders rum, und einfach falsch.
    > > >
    > > > AOC+Millions!
    > >
    > > Konservative und Nazis in einem Atemzug zu nennen...puh, ob das so
    > richtig
    > > ist?
    > > Ein bisschen konservativ sein, halte ich nicht für verkehrt, oder sollen
    > > wir einfach mal Kinderehen legalisieren, Gefängnisse abschaffen, das
    > > Jugendschutzgesetz streichen und und und? Es ist in vielen Fällen schon
    > > gut, wenn Dinge so bleiben, wie sie sind.
    >
    > Du bist nicht konservativ, du bist in einer Filterblase aus "wir gegen die"
    > (vermeintlich konservativ vs Rest) gefangen. Konservativ ist die Abkehr von
    > Veränderung, nicht "ich bin gegen alles was mir gesagt wird was nicht
    > konservativ ist". Die Beispiele die du nennst sind nicht automatisch
    > liberale / linke Ansichten. Auch in progressiven Mustern können Dinge so
    > bleiben wie sie sind. Nähmlich dann wenn die Änderung keinen Sinn macht,
    > oder destruktiv wäre. Zu glauben, ohne Konservative gäbe es automatisch
    > Kinderehen ist sehr einseitig gedacht. Kinderehen sind alleine deswegen
    > ausgeschlossen weil sie schlecht fürs Kind sind, egal ob konservativ (gabs
    > nie also wirds das nicht weiter geben) oder progressiv (schlecht fürs Kind
    > = nein).
    >
    > Wer es sich einfach machen will ist im konservativen Denken gut aufgehoben.
    > Gab es das vor X Jahren? Nein? Dann lehne ich das ab. Progressives denken
    > ist dagegen anstrengender, und entsprechend nicht für jeden geeignet. Da
    > muss man sich mit einer Thematik befassen, abwägen, Daten sichten, und
    > notfalls auch mal etwas wagen und über den eigenen Schatten springen. Wären
    > die Steinzeitmenschen konservativ gewesen wären wir heute alle noch
    > Steinzeitmenschen
    Kinderehen ist sogar ein sehr konservativer Standpunkt.
    Gerade Konservative bestimmen über ihre Kinder. Und Ehe
    Ist denen schon immer das heiligste.

  7. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: Teeklee 26.10.20 - 10:41

    PrinzessinArabella schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kinderehen ist sogar ein sehr konservativer Standpunkt.
    > Gerade Konservative bestimmen über ihre Kinder. Und Ehe
    > Ist denen schon immer das heiligste.

    In den USA ist sowas in einigen konservativen Staaten sogar legal.

  8. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: Lanski 26.10.20 - 11:42

    Lacrimula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Progressive triggern Konservative und Nazis.
    > >
    > > So wie es sein soll.
    > >
    > > Das war jetzt viel zu lange anders rum, und einfach falsch.
    > >
    > > AOC+Millions!
    >
    > Konservative und Nazis in einem Atemzug zu nennen...puh, ob das so richtig
    > ist?
    > Ein bisschen konservativ sein, halte ich nicht für verkehrt, oder sollen
    > wir einfach mal Kinderehen legalisieren, Gefängnisse abschaffen, das
    > Jugendschutzgesetz streichen und und und? Es ist in vielen Fällen schon
    > gut, wenn Dinge so bleiben, wie sie sind.

    Ach du gute Güte.
    Dann hör auf im Internet zu posten und schreib Briefe und häng die an ne Taube.
    Haltlose Übertreibung geht halt auch in beide Richtungen.

    Keine Ahnung wie du deine Vorstellung von Progressiv oder Liberal oder meinetwegen sogar sozialistisch bekommen hast, aber das was du da nennst ist weit davon entfernt.
    Ich finds schwer irritierend wie du diesen Beitrag ohne Ironie schreiben konntest.

    Nazis sind ein geistig verwirrtes Extrem der Konservativen (rechten) Seite,
    das was du da nennst mit Kinderehen und Jugendschutz abschaffen ist wenn überhaupt genau das Gegenstück auf der linken Seite.
    Und dann gibts noch die, die so mittig sind, dass sie garnix machen.

    Alle bescheuert, alle unbrauchbare Störfaktoren.
    Progressiv ist weder Links noch Rechts, aber ganz sicher das Gegenteil von Konservativ.

  9. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: Lacrimula 26.10.20 - 12:02

    Offensichtlich will man mich missverstehen. Daher werde ich auf die Beiträge nicht eingehen und mir meine wertvolle Zeit anders nutzen. Schönen Tag noch. ;)

  10. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: tomate.salat.inc 26.10.20 - 12:06

    Lacrimula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich will man mich missverstehen. Daher werde ich auf die
    > Beiträge nicht eingehen und mir meine wertvolle Zeit anders nutzen. Schönen
    > Tag noch. ;)

    Klingt für mich eher nach: offensichtlich hast du keine Argumente für deine Behauptung und verabschiedest dich deswegen ;-).

  11. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: trinkhorn 26.10.20 - 12:13

    In Deutschland afaik auch.

  12. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: Lacrimula 26.10.20 - 13:09

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lacrimula schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Offensichtlich will man mich missverstehen. Daher werde ich auf die
    > > Beiträge nicht eingehen und mir meine wertvolle Zeit anders nutzen.
    > Schönen
    > > Tag noch. ;)
    >
    > Klingt für mich eher nach: offensichtlich hast du keine Argumente für deine
    > Behauptung und verabschiedest dich deswegen ;-).

    Nein, ich höre an der Stelle auf, wo andere anfangen, mich zu beleidigen und versuchen, mich in eine Kategorie zu schieben, in die ich nicht gehöre. Man kann auch nachhaken oder fragen, wie etwas gemeint ist oder um weitere Differenzierung bitten, aber diese Pauschalität hier, ist fern einer vernünftigen Diskussion.

    Noch zu deiner Bemerkung. Ich habe keine Behauptung oder These aufgestellt, sondern meine Meinung dargelegt. Seit wann ist es nötig eine "ich finde" Formulierung wissenschaftlich zu belegen? Wenn ich bspw. finde, dass das Straßenbegleitgrün auf Kölner Straßen kacke aussieht, dann ist das so und brauche ich auch nicht belegen. Also mach dich nicht lächerlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.20 13:10 durch Lacrimula.

  13. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: trinkhorn 26.10.20 - 13:30

    und deine Meinung ist, dass ohne konservative Kräfte
    >[...] einfach mal Kinderehen legalisieren, Gefängnisse abschaffen, das Jugendschutzgesetz streichen und und und? [...]
    an der Tagesordnung sind?
    also ich sehe das klar als eine Behauptung, und zwar eine die Blödsinn ist.

  14. Re: Die Welt kehrt zurück zu ihrer normalen Ordnung

    Autor: DieterMieter 26.10.20 - 15:09

    Lacrimula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomate.salat.inc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lacrimula schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Offensichtlich will man mich missverstehen. Daher werde ich auf die
    > > > Beiträge nicht eingehen und mir meine wertvolle Zeit anders nutzen.
    > > Schönen
    > > > Tag noch. ;)
    > >
    > > Klingt für mich eher nach: offensichtlich hast du keine Argumente für
    > deine
    > > Behauptung und verabschiedest dich deswegen ;-).
    >
    > Nein, ich höre an der Stelle auf, wo andere anfangen, mich zu beleidigen
    > und versuchen, mich in eine Kategorie zu schieben, in die ich nicht gehöre.
    > Man kann auch nachhaken oder fragen, wie etwas gemeint ist oder um weitere
    > Differenzierung bitten, aber diese Pauschalität hier, ist fern einer
    > vernünftigen Diskussion.
    >
    > Noch zu deiner Bemerkung. Ich habe keine Behauptung oder These aufgestellt,
    > sondern meine Meinung dargelegt. Seit wann ist es nötig eine "ich finde"
    > Formulierung wissenschaftlich zu belegen? Wenn ich bspw. finde, dass das
    > Straßenbegleitgrün auf Kölner Straßen kacke aussieht, dann ist das so und
    > brauche ich auch nicht belegen. Also mach dich nicht lächerlich.


    Lacrimula: "[...] konservativ sein [...] oder [...] Kinderehen legalisieren, Gefängnisse abschaffen, das Jugendschutzgesetz streichen und und und?"

    Rest: <Geht genau darauf ein>

    Lacrimula: Ihr missversteht mich absichtlich, so habe ich das nicht gesagt, ich habe nichts behauptet

    Instant Opferrolle also. Nagut, wer glaubt das Gegenteil von Konservativ wäre Anarchie ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe
  3. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, München
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. 15,49€
  3. 8,50€
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden