1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knuddels-Leak: Datenschützer…

Verfolgung der Hacker?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verfolgung der Hacker?

    Autor: Obulus 22.11.18 - 13:22

    Die Strafe find ich hoch genug, damit bleibt mehr Geld übrig für präventionsmaßnahmen und um die Lücke zu stopfen.
    Wenn die Lücke seit einer Umstellung im Jahr 2012 bestand frag ich mich wieso das erst vor paar Wochen bekannt wurde. War bestimmt ein riesen Zero Day Renner :)

    Warum findet man eigentlich seltenst die, die sich an die Daten rangemacht haben ?

  2. Re: Verfolgung der Hacker?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.11.18 - 15:21

    weil eine harte verfolgung die nur noch weiter in den untergrund treibt, d.h. die vorkommnisse fallen durch deren dann viel angestrengtere bemühungen zur verschleierung noch seltener auf.

    ziel soll es ja sein vor unbefugtem zugriff sichere systeme zu schaffen.

    schon länger gilt, ein für einen als abgreifender guter abgriff findet unbemerkt statt, weil dann kann man ihn bei bedarf wiederholen.

  3. Re: Verfolgung der Hacker?

    Autor: crazypsycho 22.11.18 - 20:36

    Obulus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Lücke seit einer Umstellung im Jahr 2012 bestand frag ich mich
    > wieso das erst vor paar Wochen bekannt wurde. War bestimmt ein riesen Zero
    > Day Renner :)

    Das ist nichts besonderes. Es kommt häufig vor, dass Lücken jahrelang unentdeckt bleiben und auch jahrelang nicht ausgenutzt werden (da eben niemandem bekannt).
    Das ist in der Regel aber kein Problem, sofern man immer rechtzeitig Updates einspielt.
    Aber wenn die Updates verfügbar sind, wird so eine Lücke gerne mal publik gemacht.
    Und bei Knuddels war es wohl ein alter Backup-Server, der nicht geupdatet war.

    Die Verfolgung der Hacker ist schwierig bis unmöglich. Die verstecken sich meist hinter ausländischen VPNs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Anwendungssysteme (m/w/d)
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. Expertise Lead (m/w/d) Fraud Prevention
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg, Hannover
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Digitale Services / Internet-Filiale / Apps
    Volksbank Hellweg eG, Soest
  4. IT-Administrator Middleware (m/w/d)
    AZTEKA Consulting GmbH, Mannheim, Freiburg, Berlin, Köln (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. XMG Pro 15 (Early 2021) 15,6 Zoll Full HD 144Hz i7-10870H 16GB 500GB SSD RTX 3070 Max-Q für...
  2. (u. a.Samsung GQ55Q80A 55 Zoll QLED (2021) für 849,15€ inkl. Direktabzug, MSI MAG CH120 X Gaming...
  3. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für Club-Mitglieder, sonst 39,99€)
  4. 549€ (Release 05.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Galaxy Watch 4 Classic im Test: Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
    Galaxy Watch 4 Classic im Test
    Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl

    Samsungs Galaxy Watch 4 hat einen umfassenden Körpersensor - trotz Wear OS bleiben einige Funktionen aber Samsung-Smartphones vorbehalten.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones
    2. Galaxy Z Fold 3 im Test Es will nicht richtig klappen mit Samsungs Falter und uns
    3. Ultrawide Display Samsung baut großen 32:9-Monitor mit KVM-Switch