Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krack: WPA2 ist kaputt, aber nicht…

woran erkennt man ein gefälschtes wlan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    Autor: triplekiller 17.10.17 - 17:56

    Am ssid?

  2. Re: woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    Autor: hg (Golem.de) 17.10.17 - 19:22

    Nein, so leicht ist es leider nicht. Mit Bordmitteln sieht das WLAN identisch aus, es gibt verschiedene (teils kostenpflichtige) Analyseprogramme, mit denen detaillierte Statistiken wie zum Beispiel die Kanäle angezeigt werden können. Damit kann auch der ungefähre Standort eines Senders angezeigt werden, was auch hilfreich sein kann.

    Ansonsten kann man sich die Mac-Adresse des eigenen WLAN-APs notieren und vergleichen, ein Spoofing der Mac-Adresse ist aber grundsätzlich möglich und somit nicht zu 100% genau.

    Hoffe das hilft. VG

    Hauke

    Hauke Gierow - Golem.de

  3. Re: woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    Autor: Snowi 17.10.17 - 21:13

    Zuhause könnte man es evtl. am AP/Router sehen, insofern unterstützt.
    Habe ich heute an meinem Uniquiti AP gesehen. Hatte das fritzbox wlan kurz angemacht und der AP hat mir sofort gesagt, dass da noch jemand auf der gleichen ssid funkt.

    Unterwegs? Wenn der Angreifer es gut macht, merkst du es nicht.
    Daher immer HTTPS, oder wenn möglich auch VPN (Muss ja kein Anbieter sein, reicht ja theoretisch ein VPN zuhause / selbst aufgesetzt auf vserver o.ä.)

  4. Re: woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    Autor: niabot 17.10.17 - 21:58

    Wenn ich zu einem fremden WLAN verbunden bin, dass die Verschlüsselung nicht geknackt hat, sondern nur meines Überschreibt, dann sollte man es daran merken, dass man die anderen Geräte im Heimnetz (z.B. den eigenen Router) nicht erreicht. Zu diesem sollte man sich aber unbedingt mit HTTPS verbinden, da sonst der Angreifer auch gleich noch das Passwort für den Router hat, obwohl er mit dem nicht direkt kommunizieren kann. Aber evtl. ist der ja über das Internet erreichbar und hat dort das selbe Passwort. :-)

  5. Re: woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    Autor: ve2000 18.10.17 - 01:39

    Nunja, wenn zwei Wlans mit gleicher (Custom) SSID auftauchen, würde ich zumindest schon mal Verdacht schöpfen.
    Speziell, wenn noch beide die gleiche MAC hätten...

  6. Re: woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    Autor: bombinho 18.10.17 - 19:38

    Ja, aber ...

    - wann hast Du zuletzt geschaut?
    - welches ist das Richtige?
    - der Client, der angegriffen wird, soll ja nur Eins sehen
    - werden tatsaechlich ueberhaupt 2 Netzwerke angezeigt, wenn sie tatsaechlich als Eines mit variabler Feldstaerke auftreten?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 33,49€
  3. 6,37€
  4. 14,02€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

  1. Wochenrückblick: Alexa wird erweitert und Linus wird brav
    Wochenrückblick
    Alexa wird erweitert und Linus wird brav

    Golem.de-Wochenrückblick Nvidia stellt neue Grafikkarten vor, Audi sein erstes E-Mobil und Amazon haufenweise Alexa-Lauscher. Eine Auszeit nimmt sich derweil Linus Torvalds.

  2. Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
    Echo Link
    Amazon hält sich für Sonos

    Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.

  3. 5G: Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich
    5G
    Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich

    Deutschland steht kurz davor, die Bedingungen für ein neues 5G-Mobilfunknetz festzuschreiben. Huawei, der größte Netzwerkausrüster, hat dazu etwas zu sagen.


  1. 09:03

  2. 19:07

  3. 19:01

  4. 17:36

  5. 17:10

  6. 16:45

  7. 16:30

  8. 16:09