Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kritik an Zugriff auf…

Die LINKE wählen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die LINKE wählen!

    Autor: Di4EK3 06.07.09 - 23:25

    Woher nehmen nur die Anti-Links-Trolle immer ihre starrköpfige Ablehnung.

    Hasst von mir aus die Linke, aber hört sie Euch wenigstens mal an. Auch als Gegner sollte man die Positionen der anderen Seite kennen.

    Geht auf YouTube, tippt Linksfraktion ein und führt Euch ein paar Bundestagsreden zu Gemüte. Danach könnt Ihr selbst entscheiden, aber dann wisst Ihr wenigstens was Ihr ablehnt.

  2. Re: Die LINKE wählen!

    Autor: ludolf 07.07.09 - 01:42

    Di4EK3 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Woher nehmen nur die Anti-Links-Trolle immer ihre
    > starrköpfige Ablehnung.

    Wohl aus dem kommunistischen Background der Linksfraktion ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Flein
  4. Stadt Regensburg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)
  2. (u. a. Nikon Coolpix P900 mit 83-fach optischem Zoom 469,80€, Nikon AF-S DX Nikkor 35mm 1:1,8G...
  3. (u. a. Overdrive Starter Kit 89,99€)
  4. (u. a. Elite 65t True Wireless Stereo In-Ear-Kopfhörer 129,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    1. Telekommunikation: Verizon entlässt 10.000 Mitarbeiter, um "agiler" zu werden
      Telekommunikation
      Verizon entlässt 10.000 Mitarbeiter, um "agiler" zu werden

      Etwa sieben Prozent der Belegschaft bei Verizon werden mit Abfindung entlassen. Das Unternehmen bereite sich laut CEO Hans Vestberg auf "große kommende Dinge" vor - vermeintlich 5G. Bei 10.000 Entlassungen könnte es aber nicht lange bleiben.

    2. Kontaktloses Bezahlen: Apple Pay endlich in Deutschland gestartet
      Kontaktloses Bezahlen
      Apple Pay endlich in Deutschland gestartet

      Der mobile Bezahldienst Apple Pay ist in Deutschland gestartet. Derzeit können Kunden von elf Banken ihre Karten auf dem iPhone, der Apple Watch oder dem Mac hinterlegen und damit kontaktlos im Laden und im Internet bezahlen.

    3. Digitalisierung: Nein, Ethik kann man nicht programmieren
      Digitalisierung
      Nein, Ethik kann man nicht programmieren

      Ethik kann man in Code festschreiben und künstliche Intelligenz ist in 20 Jahren besser als der Mensch? Nein. Sechs Digitalisierungsmythen, über die wir reden müssen.


    1. 09:45

    2. 09:20

    3. 09:05

    4. 08:23

    5. 08:01

    6. 07:49

    7. 07:29

    8. 21:00