Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krypto-Trojaner Locky: Mehr als 5.000…

Ich freue mich!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich freue mich!

    Autor: EmmersonBrady 19.02.16 - 11:12

    Möglicherweise hilft das nämlich manchem Kunden beim Verständnis, warum Word eben KEIN Austauschformat ist.

  2. Re: Ich freue mich!

    Autor: frex89 19.02.16 - 11:21

    hier muss klar differenziert werden. genau aus diesem grund wurden ja die .docm und .xlsm und x.xlsx formate eingeführt. bei .docm kann man direkt sagen das es makros enthält, und dann wird man auchnoch gefragt ob man diese aktivieren möchte. .docx kann meiner ansicht nach durchaus als austauschformat dienen.

  3. Re: Ich freue mich!

    Autor: Flasher 19.02.16 - 11:22

    Sag das mal den Menschen die gegenseitig Dokumente zur Korrektur schicken. Das "überprüfen" Ribbon ist nicht zum Spass da.

  4. Re: Ich freue mich!

    Autor: naro 19.02.16 - 11:23

    Während ich dir zustimme, dass es dort extra zwei unterschiedliche Dateiformate gibt, sollten wir uns hoffentlich alle einig sein, dass Rechnungen(!) nicht als Word Dokument übertragen werden sollten.

  5. Re: Ich freue mich!

    Autor: maverick1977 19.02.16 - 11:30

    naro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Während ich dir zustimme, dass es dort extra zwei unterschiedliche
    > Dateiformate gibt, sollten wir uns hoffentlich alle einig sein, dass
    > Rechnungen(!) nicht als Word Dokument übertragen werden sollten.

    Richig. Hier tut es auch die rechnung.pdf.exe mit angepasstem Symbol.
    Microsoft muss endlich begreifen, dass Dateiendungen zum Namen gehören! Ein Ausblenden der Erweiterung hat in keinem Falle ermöglicht zu werden. Ist ja auch nichts schlimmes dran, wenn hinter dem Dateinamen ein paar Buchstaben mehr auftauchen. Also einen wirklich sinnvollen Grund sehe ich auf jeden Fall nicht für das Verstecken der Datei-Erweiterung.

  6. Re: Ich freue mich!

    Autor: Der schwarze Ritter 19.02.16 - 11:32

    Ich wüsste nicht, warum man sich darüber freuen sollte. Klar, viele kapieren es erst, wenn es dann mal brennt, aber freuen ist das falsche Wort dafür.

  7. Re: Ich freue mich!

    Autor: GeXX 19.02.16 - 11:33

    Du redest mir von der Seele! Die versteckte Dateiendung ist das Erste, was ich bei einer Installation ausschalte. Das ist das Dümmste, was Microsoft jemals eingeführt hat.

  8. Re: Ich freue mich!

    Autor: Quantium40 19.02.16 - 11:43

    EmmersonBrady schrieb:
    > Möglicherweise hilft das nämlich manchem Kunden beim Verständnis, warum
    > Word eben KEIN Austauschformat ist.

    Die Frage ist doch eher, warum sich der Endbenutzer um solche Fragen überhaupt kümmern muss. Nicht wenige Leute, die gezwungen sind, mit einem Rechner zu Arbeiten sind immerhin schon mit dem An- und Ausschalten des Gerätes an der Grenze zur Überforderung.

  9. Re: Ich freue mich!

    Autor: Dumpfbacke 19.02.16 - 11:48

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auch nichts schlimmes dran, wenn hinter dem Dateinamen ein paar Buchstaben
    > mehr auftauchen. Also einen wirklich sinnvollen Grund sehe ich auf jeden
    > Fall nicht für das Verstecken der Datei-Erweiterung.
    Man muss dabei von einem unbedachten Anwender ausgehen, den diese Buchstaben nicht passen. Man kann sie dann doch einfach aus dem Namen nehmen.
    Die Nachfrage, ob man den Namen wirklich so haben will, wird einfach mit Ja beantwortet und schon darf sich jemand in der IT Abteilung freuen.

    mfg

  10. Re: Ich freue mich!

    Autor: The_Soap92 19.02.16 - 11:57

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EmmersonBrady schrieb:
    > > Möglicherweise hilft das nämlich manchem Kunden beim Verständnis, warum
    > > Word eben KEIN Austauschformat ist.
    >
    > Die Frage ist doch eher, warum sich der Endbenutzer um solche Fragen
    > überhaupt kümmern muss. Nicht wenige Leute, die gezwungen sind, mit einem
    > Rechner zu Arbeiten sind immerhin schon mit dem An- und Ausschalten des
    > Gerätes an der Grenze zur Überforderung.

    Und das ist eigentlich der fatale Fehler. Bei allem anderen muss man als Anwender wissen was man tut. Auto fahren, Herd bedienen, usw. Aber beim Computer darf jeder Volldepp dran. Wie shizophren ist das denn?

  11. Re: Ich freue mich!

    Autor: emuuu 19.02.16 - 12:00

    Summa summarum wird den Wettlauf zwischen Waffe und Panzerung immer die Waffe gewinnen..

    Selbst bei entsprechenden Änderungen in der Software & Co wird es neue Wege geben mit denen vor allem die unbedafteren Anwender drangekriegt werden.

    Das einzig wirklich wirksame Mittel dagegen ist und bleibt Schulung und Information. Ich behaupte mal jeder hier im Forum riecht eine noch so gut gemachte Malware-Mail drei Meilen gegen den Wind. Und genau dahin muss man jeden DAU kriegen... die Sache mit den Windmühlen und so :x



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.16 12:01 durch emuuu.

  12. Re: Ich freue mich!

    Autor: Quantium40 19.02.16 - 12:19

    The_Soap92 schrieb:
    > Und das ist eigentlich der fatale Fehler. Bei allem anderen muss man als
    > Anwender wissen was man tut. Auto fahren, Herd bedienen, usw. Aber beim
    > Computer darf jeder Volldepp dran. Wie shizophren ist das denn?

    Wann hast du denn deinen letzten Herdführerschein gemacht?

  13. Re: Ich freue mich!

    Autor: Prypjat 19.02.16 - 12:53

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann hast du denn deinen letzten Herdführerschein gemacht?

    Lang, lang ist's her. Aber der Herdführerschein verbrannte mir auf der Herdplatte.

  14. Re: Ich freue mich!

    Autor: devman 19.02.16 - 13:06

    EmmersonBrady schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möglicherweise hilft das nämlich manchem Kunden beim Verständnis, warum
    > Word eben KEIN Austauschformat ist.

    PDF auch nicht, ich erinnere mich an den China-Trojaner im Bundeskanzleramt, der im PDF steckte

  15. Re: Ich freue mich!

    Autor: The_Soap92 19.02.16 - 14:12

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > > Und das ist eigentlich der fatale Fehler. Bei allem anderen muss man als
    > > Anwender wissen was man tut. Auto fahren, Herd bedienen, usw. Aber beim
    > > Computer darf jeder Volldepp dran. Wie shizophren ist das denn?
    >
    > Wann hast du denn deinen letzten Herdführerschein gemacht?

    Als Kind hab ich gelernt nicht auf die heisse Herdplatte zu fassen. Also tu ich es nicht mehr. Erklärt man aber einem Anwender am PC was braucht der sich das ja anscheinend nicht zu merken.

  16. Re: Ich freue mich!

    Autor: narfomat 19.02.16 - 14:22

    >Ich behaupte mal jeder hier im Forum riecht eine noch so gut gemachte Malware-Mail drei Meilen gegen den Wind.

    da liegst du definitiv falsch! und das liegt nicht daran das hier DAUs unterwegs sind, sondern daran das die emails extrem gut gemacht sind und es schwer fällt diese als scam zu erkennen. glaub mir ,ohne genaues hinsehen wird da nix innerhalb der ersten 15-30 sekunden. willst du das die sekräterin alle emails die die pro tag bekommt auf authentität checkt? dann musste an die stelle nämlich nen techniker setzen...

  17. Re: Ich freue mich!

    Autor: The_Soap92 19.02.16 - 14:25

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ich behaupte mal jeder hier im Forum riecht eine noch so gut gemachte
    > Malware-Mail drei Meilen gegen den Wind.
    >
    > da liegst du definitiv falsch! und das liegt nicht daran das hier DAUs
    > unterwegs sind, sondern daran das die emails extrem gut gemacht sind und es
    > schwer fällt diese als scam zu erkennen. glaub mir ,ohne genaues hinsehen
    > wird da nix innerhalb der ersten 15-30 sekunden. willst du das die
    > sekräterin alle emails die die pro tag bekommt auf authentität checkt? dann
    > musste an die stelle nämlich nen techniker setzen...


    zumindest im Privatbereich sollte das jeder erkennen können. Ich weiss ja was ich bestellt habe und was nicht. Die Sekretärin wird ja auch ohne IT-Wissen nicht im Word dokument die Makros erlauben, die sollte da in der IT-Abteilung nachfragen

  18. Re: Ich freue mich!

    Autor: narfomat 19.02.16 - 14:46

    > Die Sekretärin wird ja auch ohne IT-Wissen nicht im Word dokument die Makros erlauben, die sollte da in der IT-Abteilung nachfragen

    klar die fragt jedes mal in der IT abteilung an, wenn sie eine email mit einem mso dokument mit macro von einem zulieferer oder kunden bekommt... JUNGE, lebst du hinterm mond oder was? was denkste denn WARUM der trojaner so erfolgreich ist? das liegt daran das diese firmen (und ich kenne selber welche) ihre makro sicherheit runter stellen, DAMIT mso dokumente mit macros aus fremdquellen voll funktionsfähig geöffnet werden können.

    wenn mso dokumente mit macros nicht als austausch format existieren würden, dann gäbe es das problem nicht!! sollte aber klar sein, oder? das frauenhofer institut ist nicht infiziert worden, weil die sysadmins da alle deppen sind und nicht wissen wie man macrosicherheit einstellt...

    >zumindest im Privatbereich sollte das jeder erkennen können.

    garantiert nicht, und ich behaupte mal nicht nur nicht jeder sondern ganz viele leute auch mit technischem hintergrund können das teilweise nicht auf anhieb sehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.16 14:47 durch narfomat.

  19. Re: Ich freue mich!

    Autor: watevr 19.02.16 - 15:12

    ne ausführbare datei müsste einfach nen roten totenkopf als symbol haben

  20. Re: Ich freue mich!

    Autor: Kein Kostverächter 19.02.16 - 15:26

    Also bei mir auf der Arbeit gibt es das nicht. Firmen-Admins so etwas zugelassen bzw. Chefs die so etwas anordnen handeln fahrlässig. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Da kann ich noch eher den Privatanwender zu Hause verstehen. In einer ordentlich administrierten Firmen-IT darf so etwas nicht passieren.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    Gesendet von meinem AppleTree iphone23 mit GoogleByte TalkAlways
    What the FUUK is going on?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  3. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  4. Daimler AG, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 18,99€
  2. (-55%) 26,99€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25