Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährung: 4.700 Bitcoin von…

"beste" Wallet / Exchange?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "beste" Wallet / Exchange?

    Autor: pk_erchner 07.12.17 - 14:52

    gabs da schon Empfehlungen auf golem?

  2. Re: "beste" Wallet / Exchange?

    Autor: Cassiel 07.12.17 - 15:30

    Online-Wallet zum Exchange, danach sofort in eine Offline-Wallet transferieren und am Besten 'nen Offsite-Backup haben, z.B. ein USB-Stick im Bankschließfach. Ich würde aktuell nirgends was in nem Online-Wallet speichern, so häufig wie die angegriffen werden. Wenn Du verkaufen willst genau umgekehrt: Vom Offline-Wallet zum Online transferieren und dann verkaufen.

  3. Re: "beste" Wallet / Exchange?

    Autor: bolzen 07.12.17 - 15:45

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Online-Wallet zum Exchange, danach sofort in eine Offline-Wallet
    > transferieren und am Besten 'nen Offsite-Backup haben, z.B. ein USB-Stick
    > im Bankschließfach. Ich würde aktuell nirgends was in nem Online-Wallet
    > speichern, so häufig wie die angegriffen werden. Wenn Du verkaufen willst
    > genau umgekehrt: Vom Offline-Wallet zum Online transferieren und dann
    > verkaufen.

    Auf USB-Stick in die bank? Ich schreibe mir die hashes auf einen zettel und hänge es an die wand. Kann sich eh keiner merken.

  4. Re: "beste" Wallet / Exchange?

    Autor: ww 07.12.17 - 15:54

    Ein Paperwallet ist sehr sicher. (Wenn man den Zettel nicht verliert oder die Bude abbrennt)

    Es kann komplett offline generiert werden.
    Man muss es erst in dem Moment online bringen, wenn man Guthaben herausholen möchte.

    Für Überparanoide:
    - Paperwallet Webseite abspeichern auf USB-Stick.
    - Mit Live-CD booten
    - Offline bleiben
    - Webseite vom USB-Stick aufrufen
    - Javascript Code generiert gültige Bitcoinadresse und privaten Schlüssel
    - Aufschreiben oder ausdrucken
    - Reboot
    - An die generierte Adresse Bitcoin senden

    https://bitcoinpaperwallet.com/bitcoinpaperwallet/generate-wallet.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.17 15:57 durch ww.

  5. Re: "beste" Wallet / Exchange?

    Autor: Cassiel 07.12.17 - 15:54

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf USB-Stick in die bank? Ich schreibe mir die hashes auf einen zettel und
    > hänge es an die wand. Kann sich eh keiner merken.

    Was soll das Problem sein? Willst Du nur trollen oder hast du auch konstruktive Anmerkungen zu dem Thema - falls ja immer her damit.

  6. Re: "beste" Wallet / Exchange?

    Autor: Gamma Ray Burst 07.12.17 - 20:10

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Online-Wallet zum Exchange, danach sofort in eine Offline-Wallet
    > transferieren und am Besten 'nen Offsite-Backup haben, z.B. ein USB-Stick
    > im Bankschließfach. Ich würde aktuell nirgends was in nem Online-Wallet
    > speichern, so häufig wie die angegriffen werden. Wenn Du verkaufen willst
    > genau umgekehrt: Vom Offline-Wallet zum Online transferieren und dann
    > verkaufen

    Offline Wallet macht in der Tat am meisten Sinn...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  2. Ruhrverband, Essen
  3. ANSYS Germany GmbH, Darmstadt (near Frankfurt/Main), Otterfing (near Munich)
  4. Hannoversche Informationstechnologien AöR, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
    Fernsehen
    ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

    Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

  2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


  1. 19:04

  2. 18:00

  3. 17:30

  4. 15:43

  5. 15:10

  6. 14:40

  7. 14:20

  8. 14:00