Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährung: 4.700 Bitcoin von…

"gestohlen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "gestohlen"

    Autor: Kondom 07.12.17 - 12:13

    Und das glaubt irgendjemand?

  2. Re: "gestohlen"

    Autor: PocketIsland 07.12.17 - 13:11

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das glaubt irgendjemand?

    Also das frage ich mich auch. Als betreiber solch einer Seite kann man doch alles behaupten und sich die Bitcoins einfach selbst genehmigen. Inwiefern wird denn sowas eigentlich reguliert und geprüft?

  3. Re: "gestohlen"

    Autor: ElMario 07.12.17 - 13:21

    PocketIsland schrieb:
    > Inwiefern
    > wird denn sowas eigentlich reguliert und geprüft?

    Und da waren sie wieder, die 2 Worte, die kein BitCoin Enthusiast gerne hört. ;D

  4. Re: "gestohlen"

    Autor: AntonZietz 07.12.17 - 13:50

    Reguliert & Bitcoin? Konzept hast du aber schon verstanden, oder?

    Aber du hast schon recht; ist ja nicht das erste mal, daß eine Handelsplattform digital "ausgeraubt" wird...

  5. Re: "gestohlen"

    Autor: menecken 07.12.17 - 13:53

    Nur, dass nicehash nichts mit einer Handelsplattform zu Tun hat....

  6. Re: "gestohlen"

    Autor: NopeNopeNope 07.12.17 - 23:55

    menecken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur, dass nicehash nichts mit einer Handelsplattform zu Tun hat....

    Ist das für den Artikel/Laien relevant? Es war ein Platz im Internet, wo die Bitcoins fremder Leute von wem auch immer geklaut worden sind.

    Dumm gelaufen.

  7. Re: "gestohlen"

    Autor: matzems 08.12.17 - 09:08

    Das ist der Grund weshalb ich bisher nicht in bitcoin investiert habe (leider ;-( ). Die ganze sache ist mir irgendwie suspekt. Hätte ich mal am Anfang welche gekauft...ich könnte heulen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  2. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,09€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Witcher 3 für 15€, DiRT 4 für 22€ und Mass Effect: Andromeda für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Apple: iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus
    Apple
    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

    Ab dem 25. Mai 2018 wird Apple die Unterstützung für den iTunes Store auf Windows-Rechnern mit XP und Vista sowie für das Apple TV der ersten Generation einstellen. Nutzer der veralteten Betriebssysteme und der Set-Top-Box können dann nicht mehr auf den iTunes-Store zugreifen.

  2. Alcatel 1T: Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro
    Alcatel 1T
    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

    MWC 2018 Alcatel hat besonders preisgünstige Tablets mit Android 8 vorgestellt: Das 1T 7 und das 1T 10. Das 7-Zoll-Modell gibt es für 70 Euro und das größere 10-Zoll-Modell kostet 100 Euro. Für den günstigen Preis muss der Käufer Abstriche bei der Ausstattung machen.

  3. Notebook und Tablets: Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor
    Notebook und Tablets
    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

    MWC 2018 Huawei erweitert auf dem Mobile World Congress 2018 sein Tablet- und Notebook-Portfolio: Bei der neuen Mediapad-M5-Serie legt der Hersteller Wert auf Bild und Klang, das neue Matebook X Pro kommt mit einem Core-i5-Prozessor und einer in der Tastatur versenkbaren Kamera.


  1. 15:30

  2. 15:00

  3. 14:30

  4. 14:18

  5. 14:08

  6. 12:11

  7. 10:28

  8. 22:05