Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährung: 4.700 Bitcoin von…

"Hochprofessionelles Social Engineering"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Hochprofessionelles Social Engineering"

    Autor: NopeNopeNope 07.12.17 - 11:48

    Haben sie den Zwilling vom Chef ausgegraben, der dann reinspaziert ist?

  2. Re: "Hochprofessionelles Social Engineering"

    Autor: mhstar 07.12.17 - 11:56

    +FT+ Die Buchhaltung hat den Befehl, die Bitcoins wohin zu überweisen bekommt. Nachdem digitale Signatur und alles gepasst haben, und auch eine Rückfrage positiv beantwortet wurde, hat sie die Überweisung durchgeführt.

    Aber plötzlich der Chef sagt er hat diese Mails nie gesehen! Das muss ein ganz ausgefuchster Hacker gewesen sein.

    Für eine Stellungnahme konnte der Chef nicht erreicht werden, er sitzt derzeit in einem Flieger Richtung Bahamas. Wie der junge Bursche, der laut Mitarbeitern immer sehr sparsam gelebt hat, sich ein Erste-Klasse-Ticket leisten konnte ist unbekannt.

  3. Re: "Hochprofessionelles Social Engineering"

    Autor: dabbes 07.12.17 - 12:04

    Ja in so großen Mega-Unternehmen kann die Buchhaltung halt nicht einfach so mal den Chef fragen, ob 4700 Coins wirklich zu einem bis dato unbekannten Konto überwiesen werden sollen.
    ;-)

  4. Re: "Hochprofessionelles Social Engineering"

    Autor: Trockenobst 07.12.17 - 14:52

    mhstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für eine Stellungnahme konnte der Chef nicht erreicht werden, er sitzt
    > derzeit in einem Flieger Richtung Bahamas. Wie der junge Bursche, der laut
    > Mitarbeitern immer sehr sparsam gelebt hat, sich ein Erste-Klasse-Ticket
    > leisten konnte ist unbekannt.

    Ab 1 Million Schaden ist der vor mir nirgendwo sicher. Spezifisch nicht an Orten wo die Polizei 30 Minuten braucht die Villa am Strand zu finden...

  5. Re: "Hochprofessionelles Social Engineering"

    Autor: mhstar 07.12.17 - 19:12

    > Ab 1 Million Schaden ist der vor mir nirgendwo sicher. Spezifisch nicht an
    > Orten wo die Polizei 30 Minuten braucht die Villa am Strand zu finden...


    Aber die Million haben Sie ja nicht mehr ... die hat er ...

    Da müssen Sie mal zur Villa kommen, so ganz ohne Geld



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.17 19:12 durch mhstar.

  6. Re: "Hochprofessionelles Social Engineering"

    Autor: Niaxa 07.12.17 - 21:07

    Wer so viele Coins hat, hat nicht all sein Geld nur darin stecken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  4. Jetter AG, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Age of Empires (1997): Mit sanftem "Wololo" durch die Antike
    Age of Empires (1997)
    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

    Golem retro_ Erst mit der Zwille, später mit Katapulten. Age of Empires fing 1997 die menschliche Kriegskunst in einem Mix aus Command & Conquer, Warcraft und Civilization ein, wie kein anderes Strategiespiel zuvor.

  2. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  3. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50