Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kundendaten im Netz: Sony Ericssons…

Nur einen Admin?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur einen Admin?

    Autor: Vollstrecker 25.05.11 - 10:20

    Haben die bei Sony eigentlich nur einen Admin, der die Server auf Sicherheit überprüft? Kann doch nicht sein, dass bei allen angriffen auf Sony Server der Zugriff über SQL Injection erfolgen konnte.

  2. Re: Nur einen Admin?

    Autor: systemzero85 25.05.11 - 10:57

    Hm, vielleicht hilft da vorerst nur alle Sony-Server dieser Welt vom Netz zu nehmen. Bis der eine Admin alle Server überprüft hat.... ohjeee

  3. Re: Nur einen Admin?

    Autor: cranus 25.05.11 - 11:08

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die bei Sony eigentlich nur einen Admin, der die Server auf
    > Sicherheit überprüft?
    Sie haben nicht mal das (-:

  4. Re: Nur einen Admin?

    Autor: crash 25.05.11 - 11:52

    Selbst wenn die eine Armee von Admins haben würden, könnten diese solche groben Fehler nicht abstellen.

    Entwickelt die Software für Sony denn eine Tochter oder ist das outsourced? In jedem Fall gehört da allen gekündigt. Selbst wenn „SQL Injections” der QA (die gibt's scheinbar gar nicht) eine Unbekannte sein sollte, dürfte kein Programmierer Daten ungefiltert durchgehen lassen.

  5. Re: Nur einen Admin?

    Autor: Baron Münchhausen. 25.05.11 - 13:20

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die bei Sony eigentlich nur einen Admin, der die Server auf
    > Sicherheit überprüft? Kann doch nicht sein, dass bei allen angriffen auf
    > Sony Server der Zugriff über SQL Injection erfolgen konnte.

    Ähm, der Admin schreibt sicher nicht die "Software", die die Abfragen an die Datenbank ungefiltert sendet ;-).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.11 13:21 durch Baron Münchhausen..

  6. Re: Nur einen Admin?

    Autor: smueller 25.05.11 - 15:16

    bei einem konzern dieser grösse eher unwarscheinlich ja ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  2. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Neuzulassungen: Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos
    Neuzulassungen
    Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos

    Renault hat Deutschlands meistverkauftes Elektroauto im Sortiment. Im ersten Halbjahr sind 5.551 Renault Zoe zugelassen worden, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 106 Prozent entspricht.

  2. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.

  3. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.


  1. 07:19

  2. 23:00

  3. 19:06

  4. 16:52

  5. 15:49

  6. 14:30

  7. 14:10

  8. 13:40