1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ladesäulenverordnung: Bundesrat…

"Ältere Ladesäulen müssen nicht umgerüstet werden"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ältere Ladesäulen müssen nicht umgerüstet werden"

    Autor: Normaloit 17.09.21 - 21:26

    Ganz wunderbar. Nach 2023 werden bestimmt noch recht viele neue Säulen gebaut *Ironie

    Dann kann ich neben Ladekartenwirrwarr auch noch nach dem Baujahr der Säule filtern, falls ich einfach mit Karte zahlen will 😴

  2. Re: "Ältere Ladesäulen müssen nicht umgerüstet werden"

    Autor: crazypsycho 17.09.21 - 21:41

    Da hat der Gesetzgeber mal wieder nicht mitgedacht. Solange bestehende Säulen nicht umgerüstet werden, macht die neue Anforderung wenig Sinn. Denn dann steht man doch wieder vor einer Säule und kann nicht laden.

    Aber das kommt ohnehin etwas sehr spät. Hätte man schon vor Jahren so festlegen müssen.

  3. Re: "Ältere Ladesäulen müssen nicht umgerüstet werden"

    Autor: Normaloit 17.09.21 - 22:00

    Ja, sehe ich auch so. Nur: Das Rational des GG, so zu entscheiden... Also das würde mich schon mal interessieren.

  4. Re: "Ältere Ladesäulen müssen nicht umgerüstet werden"

    Autor: pierschm 19.09.21 - 11:21

    Wo ist das Problem?
    Auch die aktuellen Ladesäulen werden voraussichtlich eh im Durchschnitt alle paar Jahre einer neueren Generation weichen.
    Schon alleine weil die Anbieter den alten Schrott nicht warten wollen, wenn es in späteren Jahren wesentlich effektivere Modelle gibt.

  5. Es reicht bei kleinen Ladesäulen auch ..

    Autor: senf.dazu 19.09.21 - 12:42

    Bei künftigen Ladesäulen unter 50 kW ist alternativ auch die Bezahlung per Kreditkarte auf einer Webseite ohne Anmeldung und Identifikationspflicht möglich. (Entweder kontaktlose Karte oder kontaktbehaftete Karte oder Webseite)

    Und das könnte ja durchaus kompatibel zu den älteren "technikbefreiten" Säulen sein.

    Mehr noch - das könnte sogar für anderes als Elektrotanken gangbar sein ..

    sieht 2b cc) - man beachte die "oder"
    https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2021/0401-0500/406-2-21.pdf?__blob=publicationFile&v=1

    >Bei kleineren Ladepunkten unter 50 Kilowatt soll hingegen eine webbasierte Bezahlung mittels Kreditkarte und ohne Anmeldeerfordernis genügen. Die Nutzer würden dann zum Beispiel mit dem Smartphone den QR-Code der Ladesäule scannen und anschließend in einer App oder einem Browser mittels Kreditkarte den Zahlvorgang beenden. Dadurch werden pro Ladepunkt ein- malige Kosten von mehreren hundert Euro und laufende Betriebskosten ver- mieden, die für den wirtschaftlichen Betrieb solcher kleinen Ladepunkte ent- scheidend sein können.



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.21 12:48 durch senf.dazu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Qualitätssicherung Softwaretester (m/w/d)
    secunet Security Networks AG, Essen
  2. Senior Software Developer Web Applications (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring (Home-Office)
  3. IT-Softwareentwickler / Fachinformatiker (w/m/d)
    Seele GmbH, Gersthofen
  4. Fachinformatiker (m/w/d) für den IT-Support
    Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, München, Ansbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de