1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leak: NordVPN wurde gehackt

Wundert sich jemand?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wundert sich jemand?

    Autor: RheinPirat 21.10.19 - 13:07

    "This video is sponsored by NordVPN... blblabla."

    Keine Ahnung wie oft ich mir dies bei Tech Kanälen bei YouTube anhören musste. Dann kann so etwas nicht gut sein.

    Wer einen vernünftigen VPN Dienst sucht nimmt entweder [www.securevpn.to] oder [www.perfect-privacy.com]

  2. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: buuii 21.10.19 - 13:09

    Bei den ganzen Sponsorings war leider kein Geld mehr übrig für etwas mehr Sicherheit :D

  3. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: elgooG 21.10.19 - 13:17

    Unseriös ist vor allem der ständige Countdown auf deren Website für 70% Rabatt, der in Wirklichkeit nie abläuft und immer wieder von Neuem beginnt. Spätestens hier sollte man sich Fragen stellen.

    Grundsätzlich sind sie ja nicht schlecht und die Unterstützung von einfachen OpenVPN-Clients macht sie sehr flexibel. Klar ist auch, dass der Schutz besser ist als nichts. Aber sichere Anonymität würde ich lieber nicht erwarten. Zumindest sind die meisten Verbindungen heutzutage über HTTPS geschützt, wodurch solche Probleme mit Zertifikaten bei NordVPN kein Totalausfall sind.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.19 13:21 durch elgooG.

  4. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Peace Ð 21.10.19 - 13:23

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "This video is sponsored by NordVPN... blblabla."
    >
    > Keine Ahnung wie oft ich mir dies bei Tech Kanälen bei YouTube anhören
    > musste. Dann kann so etwas nicht gut sein.
    >
    > Wer einen vernünftigen VPN Dienst sucht nimmt entweder www.securevpn.to
    > oder www.perfect-privacy.com


    Nicht nur bei Tech Kanälen... Auch bei dem ein oder anderen Let's Player habe ich das Sponsoring schon gesehen (HandOfBlood bspw.). Ansonsten bei Linus Tech Tipps etc.

    Warum man daraus gleich schließen kann, dass es nix taugt, erschließt sich mir nicht. Dann dürften ja quasi alle Produkte, die im TV beworben werden, ebenfalls Müll sein. Dass diese Aussage einen gewissen ironischen Beigeschmack hat, ist mir klar :D

  5. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: gaciju 21.10.19 - 13:23

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer einen vernünftigen VPN Dienst sucht nimmt entweder www.securevpn.to
    > oder www.perfect-privacy.com

    Eigenen Server, Wireguard und gut ist. Alternativ OpenVPN, ist auch nicht viel mehr Aufwand.

  6. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Pornstar 21.10.19 - 13:36

    gaciju schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RheinPirat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wer einen vernünftigen VPN Dienst sucht nimmt entweder www.securevpn.to
    > > oder www.perfect-privacy.com
    >
    > Eigenen Server, Wireguard und gut ist. Alternativ OpenVPN, ist auch nicht
    > viel mehr Aufwand.

    Man nimmt einen vpn in diesem Falle für die Anonymität. Bei NordVPN wird nicht geloggt und man muss keine persönlichen Daten angeben.

  7. ProtonVPN?

    Autor: treysis 21.10.19 - 13:42

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einen vernünftigen VPN Dienst sucht nimmt entweder www.securevpn.to
    > oder www.perfect-privacy.com

    ProtonVPN any1?

  8. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: kendon 21.10.19 - 13:46

    Dann nimmt man eben einen anonymen VPS, damit ist man immer noch selbst der VPN-Betreiber. Ist immer noch besser als das alles NordVPN in die Hände zu spielen. War da nicht auch mal was mit geloggten Daten bei NordVPN?

    OpenVPN lässt sich übrigens wunderbar hiermit konfigurieren: https://github.com/Nyr/openvpn-install

  9. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Bouncy 21.10.19 - 13:48

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann nimmt man eben einen anonymen VPS,
    Und welcher VPS garantiert Anonymität und macht nicht die gleichen Fehler wie Nord? Das ist doch vom Regen in die Traufe, nur hat man bei der Traufe viel mehr Handarbeit...

  10. Re: ProtonVPN?

    Autor: jake 21.10.19 - 13:54

    jetzt könnte hier jeder seinen persönlichen favoriten posten, aber grundsätzlich ist kein vpn-provider vor einbrüchen sicher. es geht vor allem darum, wie viel aufwand man vor und nach einem hack investiert, um vorzusorgen bzw. probleme zu beheben.

    wer ansonsten glaub, er wäre per vpn völlig anonym im internet unterwegs, braucht ansonsten dringend eine fortbildung. ;)

  11. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: -Jake- 21.10.19 - 13:55

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum man daraus gleich schließen kann, dass es nix taugt, erschließt sich
    > mir nicht. Dann dürften ja quasi alle Produkte, die im TV beworben werden,
    > ebenfalls Müll sein. Dass diese Aussage einen gewissen ironischen
    > Beigeschmack hat, ist mir klar :D

    NordVPN macht schon außergewöhnlich aggressive Werbung, es ist ja nicht nur direktes Sponsering von Youtubern, sondern auch auch klassische Adsense Anzeigen (z.B. vor den Videos). Dort wird unter anderen geworben mit "auch Zuhause vor Hackern schützen" kombiniert mit ein Illustration wo jemand surft und "gehackt" wird, was natürlich totaler Quatsch ist. Das richtet sich offensichtlich an technisch weniger versierte Nutzer die gar nicht wissen was ein VPN eigentlich ist. In der Medien hören sie ständig von Hacker Angriffen und genau diese Angst wird hier verkauft... Obwohl sie es eigentlich gar nicht brauchen.
    Genauso mit "Privatsphäre schützen", was ja im Prinzip nicht ganz falsch ist, aber man überträgt eben das Vertrauen auf den VPN Anbieter, der am Endpunkt alles loggen kann (nicht ausgeschlossen das NordVPN das tut).
    Man hat auch z.B. bei der Android App festgestellt das sie diverse Sensorwerte nach Hause und an verschiedene Drittanbieter schickt. Natürlich mit eindeutigen IDs und sogar E-Mail Adresse. In der Datenschutzerklärung wird das übrigens auch nicht erwähnt.
    Ich sehe es auch so: das ist voll von Red Flags, die paar geleakten private Keys sind wohl nur die Spitze des Eisbergs.

  12. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Schattenwerk 21.10.19 - 14:02

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einen vernünftigen VPN Dienst sucht nimmt entweder www.securevpn.to
    > oder www.perfect-privacy.com

    War PP nicht der Laden mit den Nazis?

    Wenn VPN dann nehme ich eher Mullvad, welche sich unabhängig auditieren lassen, anonyme Bezahlung per Bargeld-Briefe akzeptieren und auch Wireguard supporten

  13. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Schattenwerk 21.10.19 - 14:06

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum man daraus gleich schließen kann, dass es nix taugt, erschließt sich
    > mir nicht.

    Es ist eigentlich nicht die Art wo sie Werbung machen, das ist einfach nur aggressiv und penetrant. Was mich eher immer wundert, wie sie Werbung machen. Wie mich ein VPN vor Phishing und Malware schützen soll, so wie es im aktuellen deutschen Werbespot beworben wird, verstehe ich noch immer nicht ;)

    Außer man liest meinen Traffic mit und filtert. Das wäre aber nicht die Aufgabe eines VPN-Anbieters und würde somit ebenfalls für mich unseriös wirken

  14. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: quasides 21.10.19 - 14:13

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaciju schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > RheinPirat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Wer einen vernünftigen VPN Dienst sucht nimmt entweder
    > www.securevpn.to
    > > > oder www.perfect-privacy.com
    > >
    > > Eigenen Server, Wireguard und gut ist. Alternativ OpenVPN, ist auch
    > nicht
    > > viel mehr Aufwand.
    > Hä
    > Man nimmt einen vpn in diesem Falle für die Anonymität. Bei NordVPN wird
    > nicht geloggt und man muss keine persönlichen Daten angeben.

    Uhm falsch. Ich kann dir Garantieren das NordVPN logged. Das müssen sie.
    Kein VPN ANbieter legt isch mit den Behörden an für deine 10¤ im Monat

    Die Werbung ist Markschreierisch ok, auch nicht anders als Antivirensoftware und vergleichbares schlagenöl. Sicherheit braucht man sich daovn in keiner Weise erwarten das ist schon richtig.

    Es ist auch nicht besser als nichts. Es ist gleich schlecht wie ein nicht VPN zugang, es ist nur die Frage welchen Mitarbeiter du weniger vertraust, dem deines ISPs oder den Nordmannen

    Für diesen Zweck ist NordVPN definitiv ungeeignet. Im Urlaub in etwas weniger freundlichen Ländern bzw in Öffentlichen WLans die einfach alle Dienste ausperren etc machts hingegen sinn.

    Der wirklich echte nutzen odt aber wohl anti region lock. dafür funktionierts auch.

  15. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: kendon 21.10.19 - 14:14

    Die einzige Garantie für Anonymität im Internet ist ein Offline-Leben im Wald, solche Argumente machen die Diskussion hier müssig. Und selbst dann wissen Facebook und die NSA wahrscheinlich mehr über einen als einem lieb ist.

    Aber je mehr ich selbst kontrolliere desto eher habe ich eine Chance auf _grösstmögliche_ Anonymität.

  16. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: plastikschaufel 21.10.19 - 15:08

    Ich behaupte mal, dass ist bei den meisten Anbietern so?
    Behörden werden dich bei konkretem Verdacht mit Sicherheit kriegen, aber dein 08/15 Skript Kiddie nicht.

  17. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Arensnuphis 21.10.19 - 15:24

    Nutze selber PP (Perfect Privacy) und kann bestätigen, das dies eine der besten VPN Dienste am Markt ist. Wer Langeweile hat, kann mal nach Interpol + PerfectPrivacy DuckDuckgo'en bzw Googlen. Wer danach nicht überzeugt ist, dann weiß ich auch nicht weiter.

    Anyway..eini eigene VPN, selbst konfiguriert, bspw über einen Raspberry ist wohl immer noch die sicherste Methode, keine Frage. Aber soll es ein VPN Anbieter für paar Euro Monatlich sein, sollte man tatsächlich PP eine Chance geben. Zumal die Ramdiskserver verwenden..just saying.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.19 15:24 durch Arensnuphis.

  18. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: treysis 21.10.19 - 15:53

    Arensnuphis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutze selber PP (Perfect Privacy) und kann bestätigen, das dies eine der
    > besten VPN Dienste am Markt ist. Wer Langeweile hat, kann mal nach Interpol
    > + PerfectPrivacy DuckDuckgo'en bzw Googlen. Wer danach nicht überzeugt ist,
    > dann weiß ich auch nicht weiter.
    >
    > Anyway..eini eigene VPN, selbst konfiguriert, bspw über einen Raspberry ist
    > wohl immer noch die sicherste Methode, keine Frage. Aber soll es ein VPN
    > Anbieter für paar Euro Monatlich sein, sollte man tatsächlich PP eine
    > Chance geben. Zumal die Ramdiskserver verwenden..just saying.

    Was bringt denn ein privater VPN zu Hause?

  19. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Hyde Mr 21.10.19 - 15:55

    Läßt sich auch gut metaGerN ( https: metaGer.de )

  20. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: kendon 21.10.19 - 15:57

    > Was bringt denn ein privater VPN zu Hause?

    Sichert dein WLAN zusätzlich ab ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. p-icon GmbH & Co. KG, Unterschleißheim (im Norden von München)
  2. Ecoclean GmbH, Monschau, Filderstadt
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 30,00€
  2. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  3. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  4. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  2. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.

  3. Recycling: Ausgemusterte Windräder enden als Geländefüllmaterial
    Recycling
    Ausgemusterte Windräder enden als Geländefüllmaterial

    Windkraftwerke gelten als Möglichkeit, grünen Strom zu erzeugen - mithin als umweltfreundlich. Das gilt zwar während des Betriebs. Doch danach sieht es anders aus.


  1. 17:17

  2. 16:48

  3. 16:30

  4. 16:22

  5. 16:15

  6. 15:08

  7. 14:47

  8. 14:20