1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leutheusser-Schnarrenberger: Bei…

"[FDP] schafft sich ab."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "[FDP] schafft sich ab."

    Autor: esr 27.11.10 - 16:52

    Ich bin zwar von Natur aus libertär (=freiheitlich, siehe auch mein Pseudonym) eingestellt, aber wenn das so weiter gehen soll, wähle ich nächstes Mal Grüne oder PDS. Ehrlich! Ich habe die Faxen dicke!

    Ich verstehe einfach nicht, wieso die im Moment Regierenden nicht endlich mal ihre Hausaufgaben machen, bevor es zu spät ist!

    Wir haben hier in Deutschland mit wirklich ernsthaften Problemen zu kämpfen.
    Allen voran (viel) zu wenig Wettbewerb, wir sind wirtschaftlich in Anbetracht unserer Möglichkeiten nach wie vor das Schlusslicht in Europa.
    Wir haben eine extrem gefährliche Form der Unterwanderung in Folge nachhaltig misslungener Integrationspolitik erlebt.
    Wir haben immer noch keine Kultur, in der sich Leistung endlich wieder lohnt.
    ...

    Aber wir haben dafür eine Justizministerin, die sich nicht um die Dinge kümmert, für die sie zuständig ist, sondern andauernd AKTIONISMUS betreibt, um sich innerhalb der Reihen ihres Koalitionspartners beliebt zu machen.

    Kapiert die Dame nicht endlich mal, dass die extrem kritischen Umfragewerte der FDP hundertprozentig auf das Verschulden ihres Koalitionspartners zurückzuführen sind und dass somit EIGENSTÄNDIGE Ideen - notfalls das Ende der Koalition - notwendig sind um die FDP da herauszuholen?

  2. Re: "[FDP] schafft sich ab."

    Autor: isdochwahr 27.11.10 - 18:07

    Du bist freiheitlich eingestellt und hast trotzdem die FDP gewählt?
    Und jetzt bist du immernoch der Meinung "wenn sich nichts ändert, dann wähle ich sie nichtmehr"?

    witz komm raus, du bist umzingelt...

  3. Libertär ist nicht liberal.

    Autor: LockerBleiben 27.11.10 - 19:20

    Und diese FDP ist weder das eine, noch das andere.

  4. Re: "[FDP] schafft sich ab."

    Autor: communist 27.11.10 - 21:18

    > Allen voran (viel) zu wenig Wettbewerb, wir sind wirtschaftlich in
    > Anbetracht unserer Möglichkeiten nach wie vor das Schlusslicht in Europa.

    ich bin auch für wettbewerb, aber für wettbewerb nur unter selbstverwalteten betrieben. kapitalismus, nein danke!

  5. Re: "[FDP] schafft sich ab."

    Autor: Fryhstyxei 28.11.10 - 00:22

    Selbst Schuld. Sowas wie die FDP, CDU, SPD oder Grüne darf man ja auch nicht wählen. Alles Marionetten, die von den fädenziehenden Interessenverbänden in Berlin Demokratie vorspielen dürfen.

  6. Re: "[FDP] schafft sich ab."

    Autor: The Unknown 28.11.10 - 13:14

    esr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Aber wir haben dafür eine Justizministerin, die sich nicht um die Dinge
    > kümmert, für die sie zuständig ist, sondern andauernd AKTIONISMUS betreibt,
    > um sich innerhalb der Reihen ihres Koalitionspartners beliebt zu machen.
    >

    Vielleicht solltest dich mal etwas besser informieren.. oder die Augen einfach weiter aufmachen. Wenn dir diese Justizministerin nicht im Amt hätten, dann hätten wir schon längst eine gesamtheitliche VDS.

    Quick Freeze tritt im Gegensatz dazu nur im Verdacht in Kraft, nach richterlicher Genehmigung, somit längst keine pauschale Kriminalisierung wie es die VDS ist.

    Irgendetwas muss und wird kommen, das garnichts gemacht wird ist nun weder realistisch noch vor der Masse richtig klarzumachen dank der Gehirnwäsche der CDU und SPD. Beide großen Parteien sind absolut für die VDS, ohne Regierungswechsel wäre sie schon durch.

    Aktionismus kann man dieser Dame wirklich nicht ankreiden, nur weil die einen Kompromissvorschlag macht und sich an die demokratischen Gepflogenheiten hält. In unserem System ist kein Platz für Radikalmeinungen.

  7. Re: "[FDP] schafft sich ab."

    Autor: Stoppuhr 28.11.10 - 15:49

    Ach ja, was wählt man denn? NPD, die Linke, die Grauen?
    Nein, ich weiß: die Piratenpartei, oder?

  8. Re: "[FDP] schafft sich ab."

    Autor: Ernuwieder 28.11.10 - 17:24

    Zumindest kann man die Parteie wählen, von denen man annimmt, daß sie die eigenen Interessen vertreten.
    Damit fallen die Etablierten schon einmal komplett weg...

  9. Re: "[FDP] schafft sich ab."

    Autor: redwolf_ 29.11.10 - 10:27

    Er ist libertär, dass ist was anderes als liberal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit täglich neuem Logitech-Angebot
  2. (heute u. a. Gaming-Stühle und McAfee Antivirus)
  3. (u. a. Motorola Moto G7 Play Dual-SIM für 99€, Fade to Silence PS4/XBO für 19€ und Minions...
  4. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Onlinehandel: Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus
    Onlinehandel
    Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus

    Eine aktuelle Schätzung zum Paketvolumen bei Amazon in den USA geht davon aus, dass etwa die Hälfte aller Amazon-Pakete vom unternehmenseigenen Logistikzweig ausgeliefert werden.

  2. Windows 7: Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar
    Windows 7
    Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar

    Microsoft bietet über Partner kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in Deutschland an, einen erweiterten Support für Windows 7 zu kaufen. Eigentlich sollte der erweiterte Support bereits seit knapp zwei Wochen verfügbar sein.

  3. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.


  1. 11:15

  2. 10:45

  3. 14:08

  4. 13:22

  5. 12:39

  6. 12:09

  7. 18:10

  8. 16:56