Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Einbruch in Kernel.org

Eigentlich hasse ich alle Trolle, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich hasse ich alle Trolle, ...

    Autor: Milber 01.09.11 - 20:20

    ... aber ich muss zugeben, dass ich von Zeit zu Zeit zur Schadenfreude neige.
    Ich werde von Profis immer wieder als DAU bezeichnet, weil ich ja Windows benutze. Ich sei ein Mensch, mit dem man aus Sicherheitsgründen keine Dateien tauschen sollte.
    Na gut, ganz so schlimm ist es nicht, aber die grenzenlose Arroganz von Pinguinen ist schon sehr nervend.
    Das Argument, dass Linux nur deshalb so sicher sei, weil es eben für einen publicitysüchtigen Programmierer nicht lohnt, einen Angriff auf ein Nischen- und Nerdsystem zu starten, wird regelmäßig als Unsinn abgekanzelt. Typisch eben für einen, der keine Ahnung hat.
    Und jetzt habe ich meine ganz persönliche Befriedigung. Es sollte sich keiner mehr trauen, Systemupdates zu holen, weil bisher nur sicher ist, dass die Programmierer keine Veränderung gefunden haben. Aber wer soll denen glauben? Sie schaffen es ja nicht mal, einen Einbruch in ihre Systeme zu bemerken. Zeitnah, meine ich.
    Könnt Ihr Euch noch an die ganzen hämischen Tuxer erinnern, als Sony gehackt wurde?
    Das geschieht Euch recht. Habt Angst um Eure Dateien, zeigt Furcht!
    Endlich wurde mein Flehen erhört.
    Und ja - ich bin ein DAU, ein Troll, ein Unwürdiger!

  2. Re: Eigentlich hasse ich alle Trolle, ...

    Autor: hachre 02.09.11 - 12:57

    Hahaha, du solltest dir das Gequacke dieser Leute nicht so zu Herzen gehen lassen ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart
  3. Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe
  4. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. GRATIS
  4. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Suunto 5: Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt
    Suunto 5
    Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    Es gibt neue Konkurrenz für die Sportuhren von Garmin und Polar: Nun stattet auch Suunto sein neues Mittelklassemodell mit einem GPS-Chip von Sony aus, der besonders wenig Energie benötigt. Für immer ausreichende Akkuleistung hat sich der Hersteller einen weiteren Kniff überlegt.

  2. Ceconomy: Media Markt/Saturn will Amazon-Preise unterbieten
    Ceconomy
    Media Markt/Saturn will Amazon-Preise unterbieten

    Media Markt/Saturn erhält ein neues zentrales Preissystem. Durch Analyse der Konkurrenz und KI will die Handelskette den Wettbewerbern stets einen Schritt voraus sein.

  3. Computergeschichte: Unix hinter dem Eisernen Vorhang
    Computergeschichte
    Unix hinter dem Eisernen Vorhang

    Während sich Unix in den 1970er Jahren an westlichen Universitäten verbreitete, war die DDR durch Embargos von der Entwicklung abgeschnitten - offiziell zumindest. Als es das Betriebssystem hinter den Eisernen Vorhang schaffte, traf es schnell auf Begeisterte.


  1. 12:30

  2. 12:07

  3. 12:03

  4. 11:49

  5. 11:27

  6. 11:16

  7. 11:00

  8. 10:40