1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Hersteller: Purism kooperiert…

Leider nur für mich unbezahlbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider nur für mich unbezahlbar

    Autor: Haze95 05.04.19 - 10:27

    Purism verfolgt mMn einen sehr guten Ansatz.

    Leider sind die Teile für mich als Azubi viel zu teuer.

    Wobei die Preis/Leistung echt stimmt.

  2. Re: Leider nur für mich unbezahlbar

    Autor: throgh 05.04.19 - 13:21

    Als Einstiegsidee: Mit einem Lenovo Thinkpad X230 kannst du relativ problemlos ebenso Coreboot nutzen: https://github.com/merge/skulls

    Klar, du benötigst dazu auch einen Raspberry Pi (2 oder besser 3) inkl. Pomona 5252 für den Chip. Hier kannst du dir auch einen Überblick verschaffen: https://libreboot.org/docs/install/x200_external.html

    Das ist insgesamt ein sehr interessanter und vielsagender Bereich. Ich selbst habe X230er, zwei X220 mit Coreboot und X200er mit Libreboot (einem freien Fork von Coreboot) versorgt. Wenn du möchtest kannst du mich auch via PN anschreiben bei Fragen. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.19 13:22 durch throgh.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum München, deutschlandweit
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. COBUS ConCept GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 76,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  3. 72,90€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

  1. Open Wheel Racing: GTA Online erhält so etwas wie die Formel 1
    Open Wheel Racing
    GTA Online erhält so etwas wie die Formel 1

    Wettrennen mit sehr schnellen Sportflitzern auf sieben Strecken bietet die Rennserie San Andreas Prix im Onlinemodus von GTA 5. Allerdings scheinen einige Spieler mit der nicht ganz einfachen Fahrzeugsteuerung von Open Wheel Racing überfordert zu sein.

  2. Apex 2020: Vivo stellt Smartphone-Konzept mit echtem Zoom vor
    Apex 2020
    Vivo stellt Smartphone-Konzept mit echtem Zoom vor

    Das Apex 2020 von Vivo zeigt, was der chinesische Hersteller aktuell bei Smartphones leisten kann: Die Frontkamera ist unsichtbar unter dem Display verbaut, die Hauptkamera hat einen echten optischen Zoom und der Akku lässt sich mit 60 Watt drahtlos laden.

  3. Clearview AI: FBI, Walmart und Interpol nutzen unsichere Gesichtserkennung
    Clearview AI
    FBI, Walmart und Interpol nutzen unsichere Gesichtserkennung

    Mehr als 2.000 Kunden in 27 Ländern haben sich für die App von Clearview AI entschieden. Diese ist erst kürzlich durch ein Datenleck aufgefallen. Neben Sicherheitsbehörden setzen auch Supermarktketten auf die umstrittene Gesichtserkennungssoftware.


  1. 15:48

  2. 15:29

  3. 15:12

  4. 14:55

  5. 14:33

  6. 14:17

  7. 14:00

  8. 13:09